Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
Die Freude ist nicht zu übersehen bei den 22 Absolventen des Stationsleitungslehrgangs und ihrem Kursleiter Horst Maile (hinten Mitte)
(Bildquelle: Häfele/Pressestelle Klinikum Memmingen )
 
Memmingen
Dienstag, 22. November 2016

Noch nie war ein Kurs so gut

Erstmalig erreichte ein Lehrgang den Notendurchschnitt 1,6

Noch nie war ein Kurs so gut: Erstmalig erreichte ein Lehrgang zur Leitung einer Station am Klinikum Memmingen den Notendurchschnitt 1,6. Und nicht nur das: „Toller Kursleiter, tolle Teilnehmer, wertvolle Erfahrungen“ war das Resümee der 22 Absolventen dieses 11. Stationsleitungslehrgangs.

Der überregional anerkannte Lehrgang, der Krankenpflegemitarbeiter zur Leitung einer Station ausbildet, hat es in sich: Mit 720 Weiterbildungsstunden erstreckt er sich über eineinhalb Jahre und fordert von den Teilnehmern ein hohes Arbeitspensum neben Beruf und Privatleben: Rund 4.700 Seiten Lernmaterial und 100 begleitende Arbeitsdateien von bis zu 400 Seiten Länge mussten sich die 22 Teilnehmer verinnerlichen. Dabei erweiterten sie ihre Kompetenzen in Schwerpunktthemen wie Personalführung, Management, Krankenhausökonomie, Betriebswirtschaftslehre sowie Rechtskunde mit Arbeits-, Sozial- und Gesundheitsrecht.

„Gut strukturierter Stundenplan mit anspruchsvollen, praxisnahen Themen“, war das Fazit der 19 Frauen und drei Männer. Gelobt wurden auch die „super Dozenten“ sowie die „kulinarischen Überraschungen“, für die die Teilnehmer mangels organisierter Verpflegung selbst sorgten und sich am Ende ihrer Weiterbildung deswegen „wissbegieriger Schlemmerkurs“ nannten, wie Teilnehmerin Judith Breul stellvertretend für ihre Kurskollegen erzählte.

Eindrucksvoll war laut Kursleiter Hort Maile auch das Miteinander im Kurs: „Eine tolle Klassengemeinschaft“, die sich zusammensetzte aus Teilnehmern mit „viel Lebenserfahrung“ und anderen mit „jungem, spritzigem Temperament“.

„Die Stationsleitungen sind eine der wichtigsten Führungspersönlichkeiten innerhalb unseres Krankenhauswesens“, betonte Memmingens Oberbürgermeister Dr. Ivo Holzinger bei der Zeugnisübergabe und auch der Ärztliche Klinikdirektor Professor Dr. Albrecht Pfeiffer unterstrich: „Sie alle werden wirklich dringend gebraucht.“

Die Kursteilnehmer fehlten ein halbes Jahr auf ihren jeweiligen Stationen, was dort von den Kollegen aus der Pflegeschaft kompensiert wurde, wie Pflegedirektor Hans-Jürgen Stopora lobend erwähnte.

Die Gastrednerin und Kommunikationstrainerin Margit Hertlein aus Weißenburg ermahnte die Absolventen, nie die Wertschätzung anderen gegenüber zu verlieren und sich stets vor Augen zu führen, wo die eigenen Stärken und Schwächen liegen.

Geprüft und kontrolliert wird der berufsbegleitende Weiterbildungslehrgang von der Deutschen Krankenhaus Gesellschaft, kurz DKG, die mit strengen Kriterien darauf achtet, dass die Kursinhalte einem hohen Niveau und hoher Aktualität entsprechen.

Seit dem Jahr 1991 wird der Leitungslehrgang am Klinikum Memmingen angeboten. Dabei hat keiner der bisher zehn vorherigen Kurse so gut abgeschnitten wie dieser.

„The best ever!“, freute sich mit den Absolventen Kursleiter Horst Maile.


Tags:
Noten Durchschnitt Kurs Erstmalig



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Jugendkulturtage 2019 in Sonthofen - Anmeldung zu den Workshops ist bereits möglich
Inzwischen fast schon eine Institution sind die Jugendkulturtage in Sonthofen. Nach den positiven Rückmeldungen der vergangenen drei Jahre werden auch dieses Jahr ...
Weiterhin große Nachfrage nach Wohneigentum - Sparkasse über die Immobiliengeschäfte im Allgäu
Das Interesse an Wohnimmobilien ist im Raum Kempten, Oberallgäu und Ostallgäu weiterhin groß. Das betonten Vertreter der Sparkasse Allgäu und der ...
Unterallgäu: 270.000 Euro an Zuschüssen ausgeschüttet - Sport-, Kultur- und Schulausschuss vergibt Zuschüsse
Der Landkreis fördert die Denkmalpflege, die Jugendarbeit und die Erwachsenbildung im Unterallgäu in diesem Jahr mit rund 270.000 Euro. Der Schul-, Kultur- und ...
Zweite Auszahlung des Bayerischen Landespflegegeldes - Rund 30.000 Neuanträge im Pflegejahr 2018/2019
Seit dem 1. Oktober 2019 wird das Bayerische Landespflegegeld vom Bayerischen Landesamt für Pflege zum zweiten Mal ausgezahlt. Darauf hat Bayerns Gesundheits- und ...
1,4 Milliarden Fahrgäste im bayerischen Nahverkehr - Durchschnittlich fährt jeder Fahrgast 8 Kilometer
Die Unternehmen im Schienennahverkehr und gewerblichen Straßenpersonenverkehr mit Sitz in Bayern beförderten im Jahr 2018 gut 1,39 Milliarden Fahrgäste. ...
Lindau: "Learn 2 Skate" für den Eishockeynachwuchs - EVL bietet Schnupperlaufen für Kinder kostenlos an
Als Ausbildungsverein ist es den EV Lindau Islanders ein ganz besonderes Anliegen, Kindern und Jugendlichen eine qualifizierte Ausbildung auf dem Eis zu geben. Um das ...
© 2019 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Nena
Nur geträumt
 
Taylor Swift
You Need To Calm Down
 
Thorsteinn Einarsson
Kryptonite
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Unfall auf B308 bei Oberstaufen
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Schwerer Unfall auf B308
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
50 Jahre DJK Seifriedsberg
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum