Moderator: Bernd Krause
AllgäuHIT-Drivetime
mit Bernd Krause
 
 
Memmingen - Fußgängerzone
(Bildquelle: AllgäuHIT)
 
Memmingen
Montag, 17. Oktober 2016

Memmingerinnen kehren mit sechs Punkten zurück

Mit den erwarteten sechs Punkten im Gepäck kehrten die Frauen der Memminger
Indians vom Auswärtswochenende aus Hannover zurück. Am Samstag siegten die
Allgäuerinnen in Langenhagen 5:1, tags darauf lautete das Endresultat 7:0.

Zu dem schon vor dem Wochenende bekannten Ausfällen von zahlreichen
Stammkräften mussten die Memmingerinnen in beiden Spielen auch noch auf
Stürmerin Nicola Eisenschmid verzichten, so dass nur noch 12
Feldspielerinnen zur Verfügung standen und ECDC Coach Werner Tenschert seine
Reihen komplett umbauen musste. Von Beginn an setzten sich die Indians im
Drittel der Gastgeber fest, und schon nach fünf Minuten brachte Manuela
Anwander ihre Farben in Führung. Trotz drückender Überlegenheit dauerte es
bis Mitte des zweiten Drittel, bis Daria Gleissner (33.) und Tiana Rehder
(35.) auf 3:0 erhöhen konnten. Der zweite Schuss der Gastgeber auf das ECDC
Tor überhaupt führte dann – mit tatkräftiger Unterstützung einer Memminger
Abwehrspielerin - zum 3:1 Anschlusstreffer (41.). Doch nur wenig später
erhöhten Antje Sabautzki (44.) und Anna-Lena Niewollik (45.) zum 5:1
Endstand. Zwei aus ECDC Sicht reguläre Treffer wurden dabei nicht anerkannt,
was ein noch klareres Resultat verhinderte. 

Am Sonntag war die Partie schon nach 15 Minuten entschieden. Daria Gleissner
(9. Min), Manuela Anwander (15.) und Anna-Lena Niewollik(16.) sorgten für
eine frühe 3:0 Führung. Im Mitteldrittel erhöhten Daria Gleißner auf 4:0
(32.) und Manuela Anwander auf 5:0 (39.). Jennifer More gelang im
Schlussabschnitt ein Doppelpack (41./51.) zum 7:0 Endstand für die Indians.

Memmingens Coach Werner Tenscherts Manöverkritik: „Es waren die erwarteten
Pflichtaufgaben, die wir mit zwei ungefährdeten Siegen problemlos gelöst
haben. Durch die zahlreichen Ausfälle, war es etwas schwierig, die Reihen
schlagkräftig umzustellen. Dazu kam, dass wir gefühlt 58 Minuten in des
Gegners Drittel gespielt haben und die Räume bei diesem sehr tief stehenden
Gegner ausgesprochen eng waren. Mit den Ergebnissen waren die Hannoveraner
noch gut bedient.“ 

Weiter geht es für die Memmingerinnen am kommenden Samstag, wenn es bereits
zum zweiten Mal in dieser Saison zum Rivalen nach Planegg geht.


Tags:
Eishockey Frauen Sieg Punkte


© 2021 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Lindauer Str. 6 • 87439 Kempten (Allgäu) - Tel: 0831-20 69 74-0
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Linkin Park
Shadow Of The Day
 
Michael Patrick Kelly
Throwback
 
Kate Yanai
Bacardi Feeling
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Absolventen de MTA-Schule in Kempten
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Unfall auf St 2009
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Unfall B12
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum