Moderator: Marcus Baumann
mit Marcus Baumann
 
 
Die Memminger Indians spielen am Wochenende gegen Deggendorf und in Sonthofen
(Bildquelle: AllgäuHIT | Alexander Fleischer)
 
Memmingen
Donnerstag, 14. Dezember 2017

Memminger Indians gegen Tabellenführer Deggendorf

Mit dem aktuellen Tabellenführer aus Deggendorf erwartet die Memminger Indians am Freitag (20 Uhr) eine echte Herausforderung. Das Team um den lettischen Neuzugang Galoha will mit einer engagierten Leistung punkten, auch wenn dafür eine Überraschung nötig sein dürfte. Am Sonntag reisen die Indians dann nach Sonthofen zum letzten Allgäu-Derby der Hauptrunde.

Beim Blick auf die Tabelle wird klar: Es wäre an der Zeit auch einmal gegen die „Großen“ der Liga zu punkten, um näher an den umkämpften achten Platz heranzurücken. Ob das gerade gegen den Spitzenreiter der Oberliga-Süd eintreten wird, scheint zumindest auf den ersten Blick eher unwahrscheinlich, sind die Niederbayern doch seit Wochen in bestechender Form. Doch bisher zogen sich die Memminger in Vergleichen mit Deggendorf stets gut aus der Affäre, speziell im Heimspiel schnupperten die Dietrich-Schützlinge an der Sensation und mussten sich nach einer echten Nervenschlacht erst in der Verlängerung geschlagen geben.

Personell sieht es nach langer Durststrecke nun wieder besser aus, langsam aber sicher kommen die Verletzten zurück in den Kader. Sicher ausfallen wird weiterhin Kapitän Jan Benda. Hinter manchen Akteuren steht zwar noch ein Fragezeichen, doch wird definitiv ein schlagkräftiges Team auf dem Eis stehen. Sehr gut eingeschlagen hat bisher der neue Kontingentspieler der Indians: Der 21-jährige Lette Kirlis Galoha steuerte am letzten Wochenende gleich vier Treffer bei. Seine Treffsicherheit können die Indians sicherlich auch gegen den Tabellenführer gebrauchen.

Die Gäste spielen bisher eine überragende Saison und sind nur schwer zu schlagen. Trainer John Sicinski steht ein breiter und hochwertiger Kader zur Verfügung. Nach einigen durchwachsenen Spielzeiten ist man endgültig in der Spitze der Oberliga angekommen und will sich natürlich weiterhin so stark präsentieren. Im Tor des DSC steht mit Cody Brenner eines der größten Torhütertalente im Land. Vor ihm steht eine routinierte Abwehr um die beiden Leader Andreas Gawlik und Milos Vavrusa. Schwer auszurechnen ist der Angriff des Spitzenreiters. Hier stehen drei exzellente und eingespielte Formationen auf dem Eis. Überragend natürlich das Konti-Duo aus Übersee um Spielmacher Curtis Leinweber und Torjäger Kyle Gibbons.

Um hier zu bestehen, und eventuell den ein oder anderen Punkt am Hühnerberg zu behalten, hofft die Mannschaft natürlich auch auf eine gut gefüllte Eissporthalle und lautstarke Unterstützung. Der Kartenvorverkauf an den bekannten Stellen läuft seit Anfang der Woche. Ausreichend Eintrittskarten wird es auch am Spieltag an den Abendkassen geben. (pm)


Tags:
eishockey indians sport allgäu


© 2020 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Darius & Finlay & Max Landry & Adam Bü
Famous
 
Imagine Dragons
Whatever It Takes
 
Lukas Graham
Scars
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Tödlicher Unfall B12
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Kontrolle auf Bauernhof im Oberallgäu
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Casinoatmosphäre
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum