Moderator: Thomas Häuslinger
mit Thomas Häuslinger
 
 
Mauerwerkstag
(Bildquelle: Ingo Jensen)
 
Memmingen - Memmingen / Klosterbeuren
Mittwoch, 6. Februar 2019

Mauerwerkstag 2019 in Memmingen

Zukunftssicheres Bauen mit Ziegeln

 

Die Memminger Stadthalle wird im Februar wieder zum Treffpunkt der 
Baubranche: Denn zum Mauerwerkstag 2019, der am 13. Februar stattfindet, 
erwarten die Veranstalter der Ziegelwerke Klosterbeuren und Bellenberg 
sowie der Südwest Ziegel GmbH erneut über 300 Teilnehmer aus dem Allgäu, 
der Region Bayerisch-Schwaben und Baden-Württemberg. Namhafte Experten 
klären in ihren Fachvorträgen über Neuerungen in Bezug auf den Brand- 
und Schallschutz, das Gebäudeenergiegesetz (GEG) sowie das Baurecht auf 
und geben Tipps für deren praktische Umsetzung. Der Mauerwerkstag 
richtet sich gezielt an Architekten und Planer, Bauunternehmer, 
Handwerker und Baustofffachhändler und zählt zu den bedeutendsten 
Fortbildungsveranstaltungen der Baubranche in Süddeutschland. Die 
Anmeldung ist für das Fachpublikum unter www.mauerwerkstag.info möglich.



„Explodierende Baukosten und immer strengere bürokratische Hürden: Die 
Herausforderungen werden für die Baubranche in den nächsten Jahren nicht 
kleiner. Umso wichtiger ist es, dass die Architekten, Planer, 
Bauunternehmer und Handwerker die neuen Regelungen erfolgreich in der 
Praxis umsetzen können. Den notwendigen theoretischen Input bietet der 
Mauerwerkstag, bei dem namhafte Experten die Teilnehmer fit für die 
Zukunft des Mauerwerksbaus machen“, sagt Thomas Thater, kaufmännischer 
Geschäftsführer des Ziegelwerks Klosterbeuren.

Renommierte Referenten geben beim Mauerwerkstag in der Memminger 
Stadthalle einen umfassenden Überblick über die wesentlichen Änderungen 
und Innovationen in der Baubranche. Den Auftakt macht Dipl.-Ing. Josef 
Mayr. Der Brandschutzsachverständige und Autor des sogenannten 
„Brandschutzatlasses“ bringt den Teilnehmern die fachgerechte Umsetzung 
der Brandschutzanforderungen in der Werk- und Detailplanung sowie 
Bauausführung näher. Mayr geht insbesondere der Frage nach, welche 
Auswirkungen die neue Verwaltungsvorschrift Technische Baubestimmungen 
(VV TB) auf den Brandschutz hat. Wie Schall- und Lärmschutz nach der 
neuen Bauordnung erfolgreich umgesetzt wird, das zeigt Dipl.-Ing. 
Michael Gierga von der Ingenieurgesellschaft für Bauphysik Kurz und 
Fischer auf. Er stellt in seinem Fachvortrag auch eine ganze Reihe an 
Praxisbeispielen vor.

Um das neue Gebäudeenergiegesetz (GEG) geht es im Vortrag von Prof. 
Dr.-Ing. Andreas Holm, der Geschäftsführer und Leiter des 
Forschungsinstituts für Wärmeschutz in München ist. Er spricht über die 
Anforderungen, Änderungen und die Umsetzung des neuen Gesetzes und 
stellt darüber hinaus Wirtschaftlichkeitsanalysen vor. Um innovative 
Architektur mit Hintermauerziegel geht es im Vortrag von Dipl. Arch. 
ETHZ Daniel Binder, der in diesem Zusammenhang vor allem die Problematik 
rund um bezahlbaren Wohnungsbau fokussiert. Daneben gehen Thomas Maucher 
und Dipl.-Ing. Hans R. Peters auf Aktuelles rund um das Bauen mit 
Ziegeln ein und stellen neue Technologien und Ziegellösungen vor.

Wie gewohnt werden beim Mauerwerkstag 2019 in der Memminger Stadthalle 
neben den veranstaltenden Ziegelherstellern auch zahlreiche weitere 
führende Hersteller aus der Bauindustrie mit innovativen Produkten und 
Lösungen anwesend sein. „Hier können sich die Teilnehmer direkt mit den 
Herstellern austauschen und sie bekommen zusätzliche Informationen zu 
den neuesten Technologien im Mauerwerksbau – und das aus erster Hand. Es 
ist immer wieder toll zu erleben, wie viel Innovationskraft in unserer 
Branche steckt“, so Thomas Thater.

Aufgrund der hohen Qualität und der fachlichen Neutralität haben die 
Bayerische Ingenieurekammer-Bau, die Architektenkammer Baden-Württemberg 
sowie die Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena) den Mauerwerkstag als 
Fortbildungsveranstaltung anerkannt. Von der Bayerischen 
Ingenieurekammer-Bau können sich Besucher acht Zeiteinheiten anrechnen 
lassen. Für die Eintragung beziehungsweise Verlängerung des Eintrages in 
der Energieeffizienz-Expertenliste werden von der dena ebenfalls 
Unterrichtseinheiten anerkannt. Architekten und Architekten im Praktikum 
können sich außerdem vier Fortbildungsstunden von der Architektenkammer 
Baden-Württemberg anrechnen lassen.

Weitere Informationen und Anmeldung:
Interessenten können sich im Internet unter www.mauerwerkstag.info für 
den Mauerwerkstag 2019 in Memmingen anmelden. Die Teilnahmegebühr 
beträgt 95 Euro pro Person. Seminarunterlagen sowie Speisen und Getränke 
sind in diesem Preis enthalten. (pm)

 

 

 


Tags:
Mauerwerkstag Bau Sicherheit Innovation



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Markt Wald: Radfahrer stürzt und verletzt sich schwer - 69-Jähriger ins Krankenhaus gebracht
Am Dienstagnachmittag, den 15.10.2019 kam ein 69-jähriger Radfahrer in der Dorfstraße in Immelstetten im Baustellenbereich zu Sturz. In der Mitte der Fahrbahn ...
AllgäuHIT verbessert Empfang über DAB+ - 626.000 Hörer im Kerngebiet Allgäu profitieren
Der regionale Radiosender AllgäuHIT verbessert seine Verbreitung über DAB+ im Landkreis Ostallgäu und in der kreisfreien Stadt Kaufbeuren. Im Oktober ...
Bis zum Winter noch viel zu tun in Oberstdorf - Schanzen- und Langlaufzentrum aber weiterhin im Plan
Dank einer guten Bauplanung und einem vorbildlichen Hand-in-Hand der beteiligten Gewerke konnte der Zeitplan für die Baumaßnahmen in der Audi Arena und im ...
Ideen für Kaufbeurer Umweltpreis 2020 jetzt einreichen - Diesjähriger Fokus: Plastikvermeidung und Plastikverwertung
Die Stadt Kaufbeuren lobt im Jahr 2020 wieder den Kaufbeurer Umweltpreis aus. In diesem Jahr liegt der Fokus auf Plastikvermeidung und Plastikverwertung. Vorschläge ...
Zahl der Berufspendler in der Region steigt - Gründe sind teure Mieten und Job-Wachstum in Großstädten
Wenn Lebenszeit im Stau flöten geht: Die Zahl der Berufspendler in der Region hat einen neuen Höchststand erreicht. Auf dem Weg zur Arbeit verließen im ...
Mahnaktion vor der Inselhalle in Lindau - Bayerischer Bauernverband will "Gemeinsam ein Zeichen setzen"
Der Bayerische Bauernverband will "Gemeinsam ein Zeichen setzen!", daher laden sie ein zur friedlichen Kundgebung/Mahnaktion am 19.10.2019 um 10.00 Uhr in ...
© 2019 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Jermaine Jackson & Pia Zadora
When The Rain Begins To Fall
 
Panic! at the Disco
High Hopes
 
Shinedown
GET UP
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Unfall auf B308 bei Oberstaufen
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Schwerer Unfall auf B308
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
50 Jahre DJK Seifriedsberg
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum