Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
⇨ Der AllgäuHIT-Ticker zum Coronavirus - Meldungen aus dem Allgäu und der Welt ⇦
Symbolfoto
(Bildquelle: AllgäuHIT | Christian Veit)
 
Memmingen
Montag, 26. Oktober 2020

Maskenpflicht an Memminger Grundschulen bleibt bestehen

Die Maskenpflicht für Schülerinnen und Schüler aller Jahrgangsstufen bleibt an den Memminger Schulen vorerst bestehen. Memmingen hat am Wochenende den erhöhten Schwellenwert von 100 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner innerhalb von sieben Tagen überschritten und damit die Stufe Dunkelrot der Corona-Ampel in Bayern erreicht. Aktuell liegt der Inzidenzwert bei 149,7. „Es tut mir sehr leid, dass wir die Maskenpflicht für Grundschulkinder nicht aufheben können, wie einige Eltern es fordern. Aber das Infektionsgeschehen in Memmingen spitzt sich zu“, erklärt Oberbürgermeister Manfred Schilder. „Wir bewerten die Lage täglich neu und sobald es möglich ist, wird die Maskenpflicht für die Kleinen aufgehoben“, betont er. „Die Entwicklung des Infektionsgeschehens ist allerdings sehr beunruhigend, es geht in die falsche Richtung. Die Zahl der Neuinfektionen steigt, uns zwar viel zu schnell und viel zu stark.“

Entsprechend der bayerischen Corona-Ampel gilt in Stufe Gelb (Inzidenzwert zwischen 35 und 50) eine Maskenpflicht an weiterführenden und berufsbildenden Schulen am Platz. In Stufe Rot (Inzidenzwert zwischen 50 und 100) gilt die Maskenpflicht an Schulen zusätzlich an Grundschulen und an der Grundschulstufe der Förderschulen. Eine Ausnahme von dieser Regelung kann eine Kreisverwaltungsbehörde erwirken, wenn es sich um ein klar eingrenzbares Ausbruchsgeschehen handelt oder dies in begründeten Einzelfällen aus infektionsschutzrechtlicher Sicht vertretbar ist, heißt es von Seiten der Ministerien.

 

OB Schilder hat sich wie angekündigt mit dem Gesundheitsministerium, der Regierung von Schwaben und dem staatlichen Schulamt zur Maskenpflicht an Grundschulen abgestimmt. Dabei wurde klar, dass die Beibehaltung der bestehenden Regelung notwendig ist. „Das Infektionsgeschehen in Memmingen lässt eine Ausnahmeregelung aktuell leider nicht zu. Die Neuinfektionen sind alles andere als klar eingrenzbar und auch Grundschulen sind betroffen“, betont Oberbürgermeister Schilder. Aktuell sind einzelne Klassen an der Edith-Stein-Schule und der Elsbethenschule in Quarantäne. Außerdem gilt es positiv Getestete unter Lehrkräften bzw. Schülern am Bernhard-Strigel-Gymnasium, an der Mittelschule Amendingen, am BBZ und an der Staatlichen Realschule. „Ich denke, das Tragen von Mund-Nasen-Bedeckungen ist das kleinere Übel. Wir sollten alles uns Mögliche tun, um den Präsenzunterricht an unseren Schulen solange wie möglich aufrechterhalten zu können“, erklärt OB Schilder.

 


Tags:
Maskenpflicht Grundschule Schüler Allgäu


© 2020 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Lindauer Str. 6 • 87439 Kempten (Allgäu) - Tel: 0831-20 69 74-0
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Martin Jensen & Alle Farben & Nico Santos
Running Back To You
 
Rea Garvey feat. Kool Savas
Is It Love?
 
Amy Macdonald
4th Of July
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Geldautomat in Sulzberg gesprengt
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
LKW fährt sich bei Sonthofen fest
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Schlange vor Covid-Testzentrum
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum