Moderator: Thomas Häuslinger
Sendung: Der AllgäuWECKER
mit Thomas Häuslinger
 
 
Symbolfoto
(Bildquelle: Bundespolizei)
 
Memmingen
Freitag, 4. Dezember 2020

Kripo Memmingen ermittelt gegen Schwerverbrecherbande

Beamte der Kriminalpolizeiinspektion Memmingen ermitteln derzeit gegen eine mehrköpfige Tätergruppe, die unter anderem im Verdacht steht, mehrere Einbrüche begangen zu haben. Mit den Taten steht außerdem ein Brand in Zusammenhang. Der Gesamtschaden liegt im sechstelligen Bereich.

Seit Anfang Oktober war eine markante Häufung von Einbrüchen im Stadtgebiet Memmingen und Ortsteilen festzustellen. Nachdem durch die Täter anfänglich ein Kindergarten und mehrere Schulen angegangen worden waren, weiteten sie ihr Treiben schließlich auch auf ein Kiosk sowie ein Sportheim und eine Tankstelle aus. Durch einen Spurenabgleich der verschiedenen Tatorte werden der Gruppe derzeit mindestens 11 Einbrüche zugeschrieben, bei welchen ein Gesamtschaden von über 53.000 Euro entstanden ist.
Völlig atypisch für Einbrecher hatten diese es nicht nur auf Bargeld, sondern auch auf Haushaltsgegenstände und Lebensmittel abgesehen. Der Gesamtentwendungsschaden beläuft sich hierbei bisher auf mindestens 5.700 Euro.
Beim Versuch, gewaltsam eine Tankstelle in der Riedbachstaße einzubrechen, gelang es schließlich am 05.11.2020 einen der Täter auf frischer Tat festzunehmen.
Die anschließende Wohnungsdurchsuchung führte die Ermittler zu zahlreichem Diebesgut, welches zum Teil den erwähnten Einbrüchen zugeordnet werden kann. Der 19-jährige einschlägig vorbestrafte Heranwachsende sitzt seither in Untersuchungshaft.
Die Ermittlungen der eigens eingerichteten Ermittlungsgruppe der Memminger Kripo zu seinen vermutlich jugendlichen Mittätern laufen auf Hochtouren.
Im Zusammenhang mit den Ermittlungen zu den Einbrüchen haben sich zudem Hinweise ergeben, dass die Gruppe möglicherweise auch für mehrere Brandstiftungen an Gartenhütten sowie für den Brand des Sportheimes in Buxheim am 22.10.2020 verantwortlich gemacht werden muss. Bei diesem Brand war ein Sachschaden von über 200.000 Euro entstanden.
Hinweise zu Beobachtungen oder Kenntnissen zu den Tätern werden jederzeit durch die Kriminalpolizeiinspektion Memmingen unter Tel. 08331/100-0 entgegengenommen. Aus ermittlungstaktischen Gründen können derzeit keine weiteren Details bekanntgegeben werden.
(KPI Memmingen / StA Memmingen)


Tags:
Kripo Einbruchserie Brandstiftung Allgäu


© 2021 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Lindauer Str. 6 • 87439 Kempten (Allgäu) - Tel: 0831-20 69 74-0
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Griff
Black Hole
 
James Blunt
I Came For Love
 
The Script
I Want It All
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Kathreinemarkt Kempten
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Lkw-Unfall A96 bei Memmingen
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Unfall bei Dietmannsried
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum