Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
Symbolbild Kinderarzt
(Bildquelle: Pixabay)
 
Memmingen
Dienstag, 21. August 2018

Kinderarzt Mangel in Memmingen

25 % der Kinder- und Jugendärzte gehen in den Ruhestand

Holetschek: „Müssen kinderärztliche Versorgung in Memmingen verbessern“ Memmingen. Auf Initiative des Landtagsabgeordneten Klaus Holetschek fand ein Gespräch mit den Memminger Kinderärzten Dr. med. Stefan Zeller, Professor Dr. med. Martin Ries und Dr. Georg Fröhlich (Die Kindersprechstunde - Memmingen) statt. Mit dabei war auch der schwäbische Bezirksvorsitzende der Kassenärztlichen Vereinigung Bayern (KVB), Dr. Jakob Berger, sowie Bürgermeisterin Margareta Böckh. Holetschek

„Die Politik macht sich schon seit längerem dafür stark, dass die Bedarfsplanungs-Richtlinien möglichst zeitnah angepasst werden müssen, da das Problem der mangelnden Kinderärzte eines ist, das bekannt ist und wir hier dringend Verbesserungen brauchen“.

Hinzu kommt, dass das bayerische Landeserziehungsgeld und das Betreuungsgeld derzeit nur unter der Voraussetzung gezahlt werden, sofern regelmäßige Vorsorgeuntersuchungen gemäß der Kinderrichtlinien erfolgt. Wer keinen Termin bei einem Kinderarzt bekommt, kann diese Vorgaben jedoch schlichtweg nicht erfüllen.

Holetschek und Böckh bedankten sich bei den Ärzten der Kindersprechstunde Memmingen, die jetzt einen Antrag auf Sonderbedarfszulassung im KVB-Planungsbereich der „Kreisregion Memmingen/Unterallgäu“ stellen möchten. „Dies könnte die Situation entspannen, weil dann ein weiterer Kinderarztsitz in Memmingen zur Verfügung stünde“, so Holetschek, der auch stellvertretender Vorsitzender des Arbeitskreises Gesundheit und Pflege der CSU-Landtagsfraktion ist.

Der Antrag muss in den monatlich tagenden zuständigen Gremien behandelt werden - erst dann kann eine Entscheidung erfolgen. Eine telefonische Abfrage bei den amtierenden bzw. derzeit niedergelassenen Kinderärzten in Memmingen zeigte, dass sie an alle der Kapazitätsgrenze angekommen sind. „Deswegen muss dieses Problem, neben der Lösung für Memmingen, auch ganz grundsätzlich angegangen werden“, so Holetschek und Böckh.

In den nächsten fünf Jahren werden 25 % der Kinder- und Jugendärzte insgesamt in den Ruhestand gehen. Aus Sicht Holetscheks müsse man aber auch den Bereich Arbeitszeit angehen. „Es kann nicht sein, dass Kinderärzte bis zur absolut belastbaren Grenze arbeiten und dann auch noch Rückforderungsansprüchen der Krankenkassen gegenüberstehen“.(pm)


Tags:
Arzt Kinder Mangel Memmingen



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Unbekannter raubt 1.000 Euro aus Tankstelle - Täter bedroht Kassierer mit Messer in Bad Wörishofen
Am Freitag, 13. Dezember, gegen 21.30 Uhr, betrat ein unbekannter Mann eine Tankstelle in der Türkheimer Straße und bedrohte den Kassierer mit einem Messer. ...
Woringen: Unfallflucht mit erheblichen Eigenschaden - Polizei kann Flüchtigen nicht mehr erwischen
Am gestrigen Samstag, gegen 18:15 Uhr, fuhr ein bislang unbekannter Fahrzeugführer in Woringen, Ortsteil Darast, gegen einen Leitpfosten und mehrere Warnbaken. ...
Betrunkener schlägt Rettungssanitäter in Memmingen - 40-Jähriger in Ausnüchterungszelle gebracht
Am 13.12.19, 16:20 Uhr wurde die Besatzung eines Rettungswagen zu einem stark alkoholisierten und nicht mehr ansprechbaren Mann an den Busbahnhof gerufen. Als die ...
Sieg in Füssen teuer bezahlt - ECDC Memmingen Spieler in Füssen schwer verletzt
Mit 7:5 gewinnt der ECDC Memmingen eine hitzige Partie in Füssen und baut damit seinen Vorsprung auf Verfolger Deggendorf weiter aus. Milan Pfalzer verletzt sich ...
26-Jähriger bei Verkehrskontrolle festgenommen - Haftbefehl gegen Mann war ausgestellt
Am Donnerstagnachmittag wurde ein 26-jähriger Autofahrer in der Kirchdorfer Straße einer Verkehrskontrolle unterzogen. Bei der Kontrolle wurde festgestellt, ...
Buchloe: Hundegerangel mit Folgen - Hundebesitzer erstattet Anzeige gegen 68-Jährigen
 Am späten Donnerstagnachmittag gerieten zwei Hunde auf dem Gehweg an der Eschenlohstraße aneinander. Im Verlauf der tierischen Auseinandersetzung schlug ...
© 2019 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Pharrell Williams & Camila Cabello
Sangria Wine
 
Glasperlenspiel
Das Krasseste
 
Luis Fonsi & Demi Lovato
Échame La Culpa
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Casinoatmosphäre
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Sonthofen-Burgberg
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Gastromesse im C+C Oberallgäu
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum