Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
Überreichung des Ordens im Rathaus Memmingen
(Bildquelle: Stadt Memmingen | Alexandra Wehr)
 
Memmingen
Freitag, 11. Oktober 2019

Höchstes Ehrenzeichen für Klaus Liepert

THW-Ortsbeauftragter erhält Orden in Memminger Rathaus

Es ist die höchste Auszeichnung, die das Technische Hilfswerk (THW) zu vergeben hat: Mit dem „Ehrenzeichen der Bundesanstalt THW in Gold“ wurde Klaus Liepert, langjähriger Ortsbeauftragter des THW Memmingen und stellvertretender Landessprecher in Bayern, bei einer Feierstunde im Rathaus ausgezeichnet. In der mehr als 60jährigen Geschichte des Ortsverbands Memmingen wurde dieser Orden erstmals verliehen. „Das THW ist Dein Leben“, sprach Oberbürgermeister Manfred Schilder dem Geehrten zu. „Das Ehrenzeichen in Gold ist sichtbarer Ausdruck Deines großen Engagements und ein Zeichen der hohen Wertschätzung.“ Verliehen wurde der Orden durch MdB Stephan Stracke, Vorsitzender der THW-Landesvereinigung Bayern e.V., Dr. Fritz-Helge Voß, Landesbeauftragter des THW in Bayern und THW-Landessprecher André Stark.

„Klaus Liepert denkt in hohem Maß analytisch und bringt sein hervorragendes Fachwissen ein. Unter seiner Führung wurde die Integration des THW-Ortsverbands Memmingen in die örtliche Gefahrenabwehr konsequent weiterverfolgt und ausgebaut“, würdigte Dr. Voß in seiner Laudatio. Liepert arbeitete auch bei überörtlichen Einsätzen mit wie bei Hochwassereinsätzen an der Elbe, in Frankreich und in Simbach am Inn. Heuer brachte er sich bei Schneeeinsätzen im Berchtesgadener Land und beim Gebäudeeinsturz in Rettenbach am Auerberg ein. „Er nimmt bei Einsätzen die Aufgaben des Fachberaters wahr. Aufgrund seiner Einsatzerfahrung und seiner Kompetenz wurde er bereits 1997 zum vorabbestimmten Örtlichen Einsatzleiter der Stadt Memmingen ernannt“, erläuterte der Landesbeauftragte. „Für seine herausragenden Verdienst im und für das THW gilt Klaus Liepert Dank und besondere Anerkennung. Gleichzeitig ist die Auszeichnung ein Zeichen der Bewunderung für ein unschätzbares Engagement und seinen unermüdlichen Einsatz.“

Seit knapp 40 Jahren ist Liepert im THW engagiert. Mit 13 Jahren trat er in die damals neugegründete Jugendgruppe ein und durchlief alle Aufgaben und Ämter vom Helfer bis zum Zugführer. Seit 2001 ist Liepert Ortsbeauftragter des THW Memmingen. Zudem engagiert er sich im Regionalbereich Kempten als Ansprechpartner für die Integrierte Leitstelle Donau-Iller und auch auf Landesebene, etwa in der Mitarbeit an einem neuen Rahmenkonzept des THW. Er begleitete damit in den letzten Jahren als Ehrenamtlicher einen Prozess der Neuausrichtung des THW. „Mit Beharrlichkeit, Verhandlungsgeschick und Nachdruck ermöglichte er die Etablierung neuer Einsatzmittel im THW: neben der Drohne ist hier insbesondere das Pilotprojekt Handy-Ortungsgerät zu nennen, das in seiner Art bundesweit einmalig ist“, würdigte Dr. Voß. Seit 2017 engagiert sich Liepert intensiv auf Landes- und Bundesebene als stellvertretender Landessprecher in Bayern.

 


Tags:
THW Auszeichnung Orden Gold



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Vermisstensuche nach Mindelheimer Patienten - 80-Jähriger mit Schlafanzug unterwegs
Am frühen Sonntagmorgen wurde ein 80-jähriger Patient der Kreisklinik Mindelheim durch den diensthabenden Arzt als abgängig gemeldet. Daraufhin wurde das ...
Randalierer verwüstet Kaufbeurer Innenstadt - Täter wirft mit Stühlen und Fahrrädern um sich
Um etwa 03:30 Uhr wurde der Polizeiinspektion Kaufbeuren durch einen aufmerksamen Anwohner eine randalierende Person gemeldet, welche in der Kaiser-Max-Straße ...
Sachbeschädigung an Polizeifahrzeug im Allgäu - Unbekannte Täter beschädigen Dienstfahrzeug
Am Samstagabend wurde eine Streife auf den Jahrmarkt beordert, um hier eine Streitigkeit zu schlichten. Hierzu parkten die Polizeibeamten den Streifenwagen in der ...
Wolf im südwestlichen Oberallgäu fotografiert - Fotofalle hält Tier auf einem Bild fest
Laut Mitteilung des Bayerischen Landesamtes für Umwelt (LfU) wurde am 12. Oktober 2019 im südwestlichen Teil des Landkreises Oberallgäu ein wolfsartiges ...
1. FC Sonthofen spielt mit beiden Teams am Wochenende - Auswärtsspiel der Ersten in Illertissen - Zweite empfängt Kottern
Beide Sonthofer Fußballmannschaften sind am Wochenende im Einsatz. Beide Teams treffen auf "bekannte Namen". Die erste Mannschaft reist zum ...
Protest-Pause bei Voith-Werk in Sonthofen - Drohende Schließung: Angestellte wollen Standort retten
Mit einer kurzfristigen Arbeitsniederlegung demonstrierten die Beschäftigten von Voith Turbo Systems in Sonthofen am Freitagmittag: "Nicht mit uns!" Sie ...
© 2019 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Ed Sheeran
Perfect
 
Toto
Rosanna
 
Taylor Swift
You Need To Calm Down
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Wolf gesichtet
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Unfall auf B308 bei Oberstaufen
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Schwerer Unfall auf B308
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum