Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
Der FC Memmingen siegt gegen Rosenheim
(Bildquelle: AllgäuHIT)
 
Memmingen
Sonntag, 17. November 2013

Hochverdientes 2:0

Der FC Memmingen siegt gegen Rosenheim

Der FC Memmingen hat in der Fußball-Regionalliga Bayern in die Spur zurückgefunden. Aufgrund einer starken zweiten Hälfte wurde nicht nur der TSV 1860 Rosenheim mit 2:0 (1:0) geschlagen, sondern damit auch der Gegner auf Distanz gehalten und der Vorsprung auf die Gefahrenzone auf neun Punkte ausgebaut.

„Die zweite Halbzeit war sehr gut von uns. Da fragt man sich, warum wir es nicht gleich in der ersten so gemacht haben“. Trainer Thomas Reinhardt lieferte die Antwort gleich selbst hinterher: „Wir wollten nicht ganz so drauf gehen, wie in den letzten Wochen, weil wir momentan einfach viele Probleme mit verletzten und angeschlagenen Spielern haben“. Gleichwohl hatten sich Reinhardt und sein Trainerkollege Robert Manz die Anfangsphase anders vorgestellt. Da fröstelte es erstmal die 612 Zuschauer bei kaltem Ostwind in der Arena, weil die Gäste das Kommando übernahmen und zwei hochkarätige Möglichkeiten hatten. Von Philipp Maier (7.) und Markus Einsiedler (9.) wurde FCM-Torhüter Martin Gruber schon mal richtig warm geschossen. Schließlich lief es aber für Memmingen nach vorne runder, was hinten Entlastung brachte. Kapitän Harald Holzapfel läutete den Führungstreffer ein, als er auf der linken Seite durchmarschierte und eigentlich Fabian Krogler mit seiner Flanke bedienen wollte. Der Erkheimer, erstmals seit dem Eröffnungsspiel im Juli in Illertissen wieder in der Startelf, verpasste allerdings. Was wiederum nichts machte, denn der Ball fiel Ümüt Sönmez fast schon auf der Torlinie auf die Füße. Der torgefährlichste FCM-Spieler machte das 1:0 und seinen neunten Saisontreffer.

Reinhardt und Manz hatten sich zwar in der Pause Gedanken gemacht, was sie personell verändern könnten, griffen aber zunächst nicht ins Gefüge ein. Die Mannschaft dankte es, spielte nun forsch nach vorne, erkämpfte sich Bälle und leistete sich weniger Abspielfehler. Rosenheim kam in der zweiten Hälfte so gut wie gar nicht mehr gefährlich in den Memminger Strafraum. Sekunden bevor die Auswechslung von Krogler über die Bühne gehen sollte, besorgte der 22-jährige das 2:0 und sorgte für die Entscheidung (74.) in einer fairen Partie. Reinhardt freute sich mit Krogler über dessen ersten Viertliga-Treffer, weil er von ihm große Stücke hält. Der Sommer-Neuzugang fehlte durch Verletzung und Krankheit etliche Wochen und hat sich über die U23-Mannschaft wieder an die Regionalliga herangekämpft. „Wir haben auch sonst noch den ein oder anderen in der Hinterhand, wie Edgar Weiler, auf den man sich immer hundertprozentig verlassen kann“, kündigte Reinhardt an, dass auch andere immer wieder die Chance bekommen werden, nicht nur um Lücken bei Ausfällen zu schließen.

Vor der Winterpause stehen nächsten Samstag (14 Uhr) beim Kellerkind SV Heimstetten (verlor jetzt 0:4 in Illertissen) und am 30. November zuhause gegen die Würzburger Kickers noch zwei Begegnungen für den FC Memmingen an.

Information: Eine Fernsehreportage zum Spiel gibt es am Montagabend ab 18 Uhr bei TV Allgäu.

 

FC Memmingen: Gruber - Nikolic, Bader, Weiler, Holzapfel – Jocham, Heger- Thönnessen, S Friedrich (82. Keller) - Sönmez (86. Gröschel) -  Krogler (74. Bonfert). – Trainer: Manz/Reinhardt.

 

TSV 1860 Rosenheim: Mayer – Herberth, Achatz Kokocinski, Wallner – Staudigl (82. Kunze), Wiedmann, Maier, Birner (71. Da Costa Barros) -  Majdancevic, Einsiedler (79. Pointvogel). – Trainer: Holz.

 


Tags:
memmingen fussball regionalliga sieg



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Viele Chancen, späte Tore: Indians besiegen Weiden - Memminger gewinnen neuntes Heimspiel in Folge
Der ECDC Memmingen hat auch sein neuntes Heimspiel in Folge gewinnen können und bleibt damit Tabellenführer der Oberliga-Süd. Gegen den EV Weiden mussten ...
Ausschreitungen im Eisstadion unterbunden - Sieben Polizeistreifen und ein Diensthund sichern Eishockeyspiel
Am Freitagabend spielte der EV Bad Wörishofen gegen Kempten im Eisstadion Bad Wörishofen. Im Laufe des Spieles kam es durch eine kleine Gruppe der ...
Einbrecher entwenden Bargeld aus Wohnung - Unbekannte Täter brechen in Memminger Wohnung ein
In der Zeit von Freitag, 06.12.2019, 14:30 Uhr, bis Samstag, 07.12.2019, 00:10 Uhr, drangen bislang unbekannte Täter gewaltsam in eine Wohnung eines ...
Arbeitssieg bringt den nächsten Heimdreier - ESV Buchloe schlägt den TSV Farchant mit 5:0 und feiert den siebten Heimsieg in Serie
Der ESV Buchloe hat sich auch im siebten Heimspiel der Saison keine Blöße gegeben und den nächsten Sieg eingefahren. Gegen den dezimiert angereisten TSV ...
FC Memmingen unter neuer Sportlicher Leitung - Thomas Reinhardt wird Sportlicher Leiter beim FC Memmingen
Nach den vollzogenen Trainerwechseln stellt sich der Fußballclub Memmingen auch in der sportlichen Leitung neu auf. Thomas Reinhardt wird neuer Sportlicher Leiter, ...
Mann (43) liefert sich Verfolgungsjagd unter Drogen - Buchloer Polizei schnappt Täter
Ein offensichtlich unter Einfluss von Medikamenten oder Drogen stehender 43-jähriger Pkw-Fahrer überfuhr am gestrigen Abend geradewegs die Insel eines ...
© 2019 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Chico Rose
Sad (feat. Afrojack)
 
Christopher
Irony
 
Jovanotti
Viva La Libertà
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Sonthofen-Burgberg
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Gastromesse im C+C Oberallgäu
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
AllgäuHIT startet digitale Offensive
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum