Moderator: Hits der 70er bis Heute
Sendung: Wach durch die Allgäuer Nacht
 
 
WELTGESCHEHEN
Algeriens früherer Staatschef Bouteflika gestorben
Algier (dpa) - Algeriens früherer Staatschef Abdelaziz Bouteflika ist im Alter von 84 Jahren gestorben. Das berichtete das algerische Staatsfernsehen in der Nacht zum Samstag. Die Massenproteste gegen den langjährigen Präsidenten hatten das größte afrikanische Land 2019 in eine tiefe politische Krise gestürzt.
 
Fußballstadion Memmingen
(Bildquelle: AllgäuHIT)
 
Memmingen
Donnerstag, 22. September 2016

Gegen den FC Augsburg II hat der FCM noch eine Rechnung offen

FC Memmingen gegen den FC Augsburg II. Da war doch noch was? Genau, im letzten Regionalliga-Spiel der vergangenen Saison kassierten die Allgäuer im Rosenau-Stadion eines der unangenehmsten Ergebnisse der langen Vereinsgeschichte. Beim 7:2 schossen sich die FCA-Reservisten für die letztlich geglückte Abstiegsrelegation ein, während die Memminger in dem für sie bedeutungslosen Spiel die Zügel merklich schleifen ließen. Etliche Akteure, die im Mai auf dem Platz standen, sind nicht mehr da. Den anderen ist der Tag noch in schlechter Erinnerung und sie sinnen darauf, es deutlich besser zu machen, wenn es am Freitagabend (19.30 Uhr) in der Memminger Arena die nächste Auflage des Schwaben-Duells gibt.

Ein „Schleifen lassen“ wird’s dieses Mal nicht geben. Trainer Stefan Anderl setzt auf „den guten Geist“ in seiner im Sommer übernommenen Truppe und will den zweiten Heimsieg der Runde: „Dafür haben wir diese Woche im Training alles gemacht“. Seine Jungs sieht er im laufenden Entwicklungsprozess, den er Woche für Woche vorantreiben will. Auch immer im Blick: Die eigene U21-Mannschaft. Hier hat sich zuletzt Kilian Kustermann in den Fokus gespielt. Er kam zwar aus Fürth, stammt aber aus der Region. „Unser Ziel muss es sein, den Großteil unserer Regionalliga-Tiger aus dem eigenen Fundus zu rekrutieren“, sagt Anderl und ließ Kustermann diese Woche im Kader der ersten Mannschaft mittrainieren, denn „er entwickelt sich gut, hat Tempo, ein gutes Passspiel und gutes Auge. Körperlich muss er noch zulegen“.

Zulegen will der FCM auch bei der Heimausbeute. Auch wenn es bei Bayern München II (1:2) zuletzt nicht geklappt hat, mehr Punkte wurden in der Tat bislang auswärts geholt. „In München haben wir eine gute, teilweise sehr gute Vorstellung abgeliefert“, blickt Chefanweiser Anderl kurz zurück und hofft mit ähnlich couragierte Spielweise dem FCA II alle Zähler abknüpfen zu können. Fast alle Spiele waren bislang knapp, wie auch das eigene Torverhältnis belegt. „Die meisten der elf Spiele hätten so oder so ausgehen können“, sieht Anderl eine große Leistungsdichte. Es braucht auch mal Glück, um die Punkte auf seine Seite zu bringen. Und wenn der FCM heuer verloren hat, dann bis auf die Ausnahme gegen Unterhaching (1:3) nur mit einem Tor Unterschied. Anderl lässt nichts schleifen. Übrigens auch nicht, wenn es mit einem Heimsieg am Freitagabend klappt. Dann ist am Sonntagvormittag für seine Jungs trotzdem Training und kein freies Wochenende angesagt.


Tags:
Memmingen Fußball Training FC Augsburg II


© 2021 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Lindauer Str. 6 • 87439 Kempten (Allgäu) - Tel: 0831-20 69 74-0
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Moss (feat. ZOE)
No Remedy
 
Lana Del Rey
Summertime Sadness
 
Jason Derulo
Acapulco
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Segnung der neuen Nebelhornbahn
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Unfall A96
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Eselschau in Wolfegg
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum