Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 

Fußball: FC Memmingen mit magerem 1:1 bei FC Augsburg II
21.09.2012 - 22:57
Im schwäbischen Derby kam der FC Memmingen bei der Bundesliga-Reserve des FC Augsburg über ein mageres 1:1 (1:1) nicht hinaus.
Dem FCM war die Verunsicherung in dem Kellerduell anzumerken, der angestrebte Befreiungsschlag mit dem erhofften Sieg gelang nicht.

Für beide Mannschaften ging es um einiges in diesem “Kellerduell”. Nach zuletzt zwei Niederlagen ist ein Sieg für den FCM eigentlich Pflicht, allerdings mußte Trainer Esad Kahric neben den langzeitverletzten Stefan Zobel und Candy Decker auch auf die gesperrten Daniel Böck und Alexander Hack verzichten. Memmingen zu Beginn mit zwei angedeuteten Chancen, Augsburg in der 3. Minute mit einer richtig guten Möglichkeit, aber Steinherrs Knaller wurde geblockt. Die Gastgeber in der Folge mit optischem Übergewicht, zielstrebiger und in der 15. Minute mit einer Riesenmöglichkeit. FCM-Keeper Tobias Kirchenmaier kann mit Glück und Geschick den Flachschuß von Wurm parieren. Erst nach 23 Minuten tauchte der FCM einigermaßen gefährlich vor dem Augsburger Gehäuse auf, aber Burak Tastan kommt einen Schritt zu spät. Auf der Gegenseite versucht’s Steinherr nochmal – sein Ball zischt knapp drüber (27.). Besser macht es dann Burak Tastan, der schnappt sich den Ball im Augsburger Aufbauspiel, geht allein auf den Torhüter zu und haut das Leder schmerzfrei zum 0:1 ins Gehäuse (36.). Richtig lang währt die Freude aber nicht – ein Querschläger landet bei Augsburgs Celani, der aus fünf Metern mit dem Ausgleich keine Mühe hat (40.).

Memmingen auch nach dem Wechsel alles andere als sicher – selbst Torhüter Kirchenmaier strahlt nicht die gewohnte Ruhe aus und leistet sich zwei unmotivierte Ausflüge. Rettet aber spektakulär gegen Müller in der 64. Minute. Die Memminger sind nur sporadisch gefährlich, so in der 76. Minute, als Kahric aus – allerdings abseitsverdächtiger Position – den Ball knapp über die Latte schnippelt. Augsburg aber wie in Halbzeit eins zielstrebiger, vergibt durch Nebel aber ein weitere gute Kopfballmöglichkeit nach 83 Minuten. So bleibt’s beim 1:1, weil auch der FC Memmingen in der Schlußphase durchaus vorhandene Kontermöglichkeiten durch Ungenauigkeiten schon im Aufbau vergibt. [Wolfgang Radeck / Die Lokale Memmingen ]

FC Augsburg II: Krieglmeier – Lang (58. Rieder), Strohmaier, Reinhardt – Celani, Müller (75. Rudolph) – Pigl, Nebel, Steinherr, Wurm – Knötzinger.

FC Memmingen 07: Kirchenmaier – Wassermann (75. M.Hänschke), Bader, Weiler, Holzapfel – Heger, Bonfert – Länge , Kahric, Keller (81. R. Friedrich) – Tastan.

Schiedsrichter: Albert (Nürnberg)

Gelbe Karten: – /Kirchenmaier

Zuschauer: 350

Tore: 0:1 (36.) Tastan, 1:1 (40.) Celani

Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum