Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 

Fußball: FC Memmingen mit 2:0-Erfolg gegen Ismaning
24.04.2013 - 06:54
Fußball-Regionalligist FC Memmingen bleibt auch im fünften Spiel hintereinander ohne Niederlage. Gegen den FC Ismaning gewann der FCM das Nachholspiel mit 2:0 (2:0) und schob sich damit auf den siebten Tabellenplatz.
Das Champions-League-Spiel des FC Bayern München hat sich auch auf die Partie des FCM ausgewirkt – nur rund 400 Fans fanden den Weg zum Regionalligisten. Der mußte auf den gesperrten Matthias Bader verzichten, dafür war aber Daniel Böck trotz seines Bänderanrisses mit dabei. Den ersten Akzent setzten die Gäste, Fries versuchte es aus der Distanz (2.), Memmingen Keeper Tobias Kirchenmaier wäre wohl nicht mehr rangekommen… Memmingen in der Folge bemüht, das Spiel zu machen. Nach acht Minuten dann mit der ersten Möglichkeit, doch Alexander Hack köpft freistehend daneben. Eine Minute später dann die Führung – zunächst scheitert Stefan Heger, aber den Abpraller schlenzt Ümüt Sönmez von der Strafraumgrenze in die Maschen. Danach der FCM klar Herr im eigenen Haus und auch mit Chancen, aber (zunächst) noch ohne weiteren Treffer. Bis zur 31. Minute war von den Gästen nicht viel zu sehen, dann prüfte Feicht Memmingens Torhüter aus 22 Metern. Beinahe im Gegenzug verwertete Burak Tastan ein Zuspiel von Kevin Ruiz zum 2:0 nach 33 Minuten und nahm damit dem Ismaninger Aufschwung gleich wieder den Wind aus den Segeln.

Nach dem Wechsel ein ähnliches Bild – der FCM beherrscht die eigentlich harmlosen Gäste. Der dritte Memminger Treffer ist überfällig, aber selbst sogenannte “Hundertprozentige” wie in der 62. Minute, als Heger und Bonfert den Ball irgendwie nicht im Tor unterbachten, werden nicht genutzt. Ismaning kommt besser ins Spiel, weil die Gastgeber die Zügel zu sehr schleifen lassen. FCM-Torhüter Kirchenmaier bekommt Arbeit, so in der 72. Minute, als er den Schuß von Ott zur Ecke klärt. Der FCM läßt in der zweiten Hälfte den nötigen Zug vermissen, dennoch reicht es zum ungefährdeten Sieg gegen die Münchner Vorstädter. (Wolfgang Radeck / Die Lokale, Memmingen)

FC Memmingen 07: Kirchenmaier – Nikolic, Böck, Hack, Holzapfel – Ruiz (66. S. Friedrich), Bonfert, Thönnessen, Tastan (84. Keller) – Sönmez (87. R. Friedrich), Heger.

FC Ismaning: Rößl – Feicht, Achatz, Rodenwald, Mihelic – Ring, Merwald, Ott, Walfort, Fries – Rakric (79. Butge).

Tore: 1:0 (9.) Sönmez, 2:0 (33.) Tastan

Schiedsrichter: Schalk (Augsburg) – Zuschauer: 412

Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum