Moderator: Marcus Baumann
mit Marcus Baumann
 
 

Fußball: FC Memmingen gewinnt Testspiel gegen MSV Duisburg
15.07.2012 - 16:05
Das letzte Testspiel vor dem Punktspielstart ist gelungen: Der FC Memmingen hat die Generalprobe eine Woche vor dem Regionalliga-Auftakt in Westerheim gegen den Zweitligisten MSV Duisburg mit 2:1 (1:1) gewonnen.
Valeri Domovchiyski hatte Duisburg bereits nach fünf Minuten im Anschluss an einen Eckball per Kopf in Führung geschossen. Den Memminger Ausgleich erzielte Kapitän Harald Holzapfel in einem anfangs überraschend ausgeglichenen Spiel durch einen verwandelten Handelfmeter (14. Minute).

In zweiten Hälfte gab es zwar ein Chancenplus und deutlich mehr Spielanteile für den ersatzgeschwächten Zweitligisten, doch die Memminger Abwehr stand im Günztalstadion sicher.  Den FCM-Siegtreffer erzielte Burak Tastan nach einem Konter in der 84. Minute. FCM-Trainer Esad Kahric zeigte sich vor allem mit der Defensivarbeit zufrieden, wo sich Edgar Weiler einen Stammplatz erobert haben dürfte. Den Neuzugang vom BSC Memmingen hatten vermutlich nicht viele auf der Rechnung. "So ein Spiel dürfen wir nicht verlieren", sagte hinterher Duisburgs Trainer Oliver Reck, der aber mit einer Mannschaft nach einer harten Woche im Trainingslager in Bad Wörishofen und einigen Ausfällen nicht allzu hart ins Gericht ging.

Erstmals konnte beim FCM Burhan Yilmaz mitwirken, dessen Spielberechtigung am Freitag endlich eingetroffen war. Sechs der Neuzugänge standen beim letzten Test in der Startelf. Matthias Bader musste verletzungsbedingt ausgewechselt werden. Ejnar Kahric hatte schon zuvor angeschlagen passen müssen.

Am nächsten Samstag startet der FC Memmingen mit einem Auswärtsspiel beim Bayernliga-Meister 1860 Rosenheim in die Regionalliga Bayern.

Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum