Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 

Fußball: FC Memmingen besiegt Eltersdorf mit 2:1
12.10.2012 - 21:21
Der FC Memmingen hat wieder in die Erfolgsspur zurück gefunden. Beim SC Eltersdorf siegte der FCM nach einer guten ersten Hälfte verdient mit 2:1 (2:1).
Die Voraussetzungen für den FCM waren trotz des Pokalerfolgs unter der Woche nicht optimal. Neben den verletzten Jannik Keller, Stefan Heger und Harald Holzapfel mußte Trainer Esad Kahric auch auf den beruflich verhinderten Marvin Länge verzichten. Das Team stellte sich somit beinahe selbst auf.

Die Partie begann mit zwei Paukenschlägen: zunächst köpft Krotz nach vier Minuten einene Freistoß von Günther zum 1:0 ins Memminger Tor, beinahe im Gegenzug legt Thomas Thönnessen auf Burak Tastan ab und der gleicht zum 1:1 aus. Memmingen in der Folge chancenmäßig klar im Vorteil, doch Alexander Hack (16.), Burak Tastan (20.) und Steffen Friedrich (29.) bringen den Ball nicht über die Linie. Der FCM weiter gefährlicher, aber auch Mathias Bader köpft aus sechs Metern nur in die Arme des Torhüters (37.). Dann doch das 2:1, Sebastian Bonfert versuchts aus 18 Metern – mit Hilfe eines Eltersdorfer Abwehrbeines landet der Ball zum verdienten 2:1 im Kreuzeck (38.).

Nach einer sehr verhaltenen Anfangsphase der zweite Hälfte erkämpft sich Eltersdorf zusehends optische Vorteile. Noch aber steht die FCM-Deckung, Konterchancen sind kaum vorhanden. In der 71. Mnute muß Tobi Kirchenmaier gegen Röders Gewaltschuß klären, Sekunden später drischt der eingewechselte Abadjiew drüber. Der FCM macht nach vorn zu wenig. [ Wolfgang Radeck | Die Lokale Memmingen / AllgäuHIT ]

Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum