Moderator: Thomas Häuslinger
mit Thomas Häuslinger
 
 
Symbolbild Flugzeug
(Bildquelle: Pixabay)
 
Memmingen
Mittwoch, 5. September 2018

Flughafen Memmingen: Die Million ist schon geschafft

Fluggast-Zahlen stiegen um 33 Prozent

Passagierzahlen legten heuer bereits um 33 Prozent zu Im letzten Jahr dauerte es bis zum 4. November, nun ist die Hürde bereits zwei Monate früher geschafft. Am heutigen Mittwoch den 05.09.2018 konnte am Flughafen Memmingen der millionste Passagier verzeichnet werden.

Alle Zeichen stehen auf Wachstum. In den ersten acht Monaten dieses Jahres stiegen die Fluggast-Zahlen um 33 Prozent. Am Mittwoch herrschte am Flughafen Memmingen doppelter Grund zur Freude. Vor genau einem Jahr startete Ryanair mit seiner Basis in Memmingen und stationierte ein Flugzeug vor Ort – was wiederum direkte Auswirkungen auf das zweite Ereignis hat. 

Früher als erwartet wurde die Millionen-Grenze gestern genommen. Denn Bayerns dritter Verkehrsflughafen befindet sich weiterhin im Steigflug und konnte dank neuer Ziele und großer Nachfrage der Fluggäste heuer bereits 33 Prozent zulegen. „Es geht weiter stetig bergauf“, freut sich Flughafen Geschäftsführer Ralf Schmid. „Vor allem unsere beiden großen Partner Ryanair und Wizz Air sorgen mit attraktiven Flugzielen und Preisen für große Nachfrage. Auch unsere Ferienfluggesellschaften wie Fly Egypt, Corendon und Peoples tragen zum Wachstum bei.“

Dies zeigte sich auch während der nun zu Ende gehenden Sommerferien. Rund 230.000 Passagiere sind hier in den letzten sechs Wochen gestartet und gelandet. Ein Plus gegenüber dem Vorjahreszeitraum von 32 Prozent. „Unser Jahresziel von 1,4 Millionen Passagieren rückt damit in greifbare Nähe“, betont Schmid. Dazu beitragen wird auch der attraktive Winterflugplan, der Ende Oktober in Kraft tritt. Zu den bereits bestehenden Verbindungen gesellen sich zahlreiche neue Ziele. So bietet Ryanair Marrakesch, Lemberg, Brindisi, Banja Luka und Edinburgh, Wizz Air fliegt ab Memmingen erstmals nach Pristina im Kosovo und nach Chişinău, die Hauptstadt Moldawiens. Zudem steht die Verbindung Memmingen-Moskau wieder fünf Mal pro Woche auf dem Flugplan der russischen Airline Pobeda.

Wer an und über Weihnachten nach und ab Memmingen fliegen möchte, sollte bald buchen. Denn die Nachfrage ist so groß, dass Ryanair und Wizz Air bereits jetzt Zusatzflüge nach Palermo, Porto, Alicante, Malaga und Teneriffa sowie nach Tuzla, Varna, Sibiu, Belgrad und Kiew eingeplant haben. Wer bereits für den kommenden Sommer plant, kann schon jetzt einen Flug nach Antalya (zwei Mal wöchentlich ab April 2019) bei jedem Reisebüro oder direkt bei Corendon buchen. Weitere Informationen unter www.allgaeu-airport.de (pm)


Tags:
Memmingen Flughafen Zahlen DieMillionen



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Frau (58) verspeist Schokoküsse in Memminger Supermarkt - Ladendedektiv beobachtet ganzen Vorgang
Eine 58-jährige Frau wurde in einem Supermarkt vom Ladendetektiv beobachtet, als sie eine Packung Schokoküsse öffnete und noch vor Ort vier Stück ...
Frau verwüstet Hotelzimmer in Memmingen - Die 24-Jährige erwartet nun eine Anzeige
Am Montagabend rief ein Gastronom bei der Polizei an und teilte mit, dass auf dem Flur seines Hotels in der Memminger Innenstadt Einrichtungsgegenstände des Hotels ...
Senior in Wildpoldsried per Telefon betrogen - Mann sollte 900 Euro Notargebühren anzahlen
Einem Betrüger zum Opfer fiel ein Senior aus Wildpoldsried im Zeitraum zwischen dem 23.01. und dem 27.01.2020. Einem unbekannten Anrufer gelang es dabei durch eine ...
EV Lindau veranstaltet Familientag gegen Deggendorf - Teddy-Bear-Toss-Aktion für Humdedica organisiert
Ein besonderes Highlight beim kommenden Heimspiel am Sonntag, den 02.02., ist der von den EV Lindau Islanders veranstaltete Familientag. Aus diesem Grund startet das ...
83-Jähriger bei Verkehrsunfall schwer verletzt - Auto droht in den Fluss zu stürzen
Ein 83-jähriger Pkw-Fahrer befuhr mit seinem Opel Meriva die Niederndorfer Straße und wollte nach rechts in die Allgäuer Straße abbiegen. ...
Vermisster Mann tot aufgefunden - Keine Hinweise auf Fremdeinwirkung
Ein seit vergangenem Freitag (24.01.2020) als vermisst gemeldeter 79-jähriger Memminger konnte am heutigen Montagvormittag leider nur noch tot im Gemeindebereich ...
© 2020 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Ed Sheeran
Perfect
 
Coldplay
Orphans
 
Train
Play That Song
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Kontrolle auf Bauernhof im Oberallgäu
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Casinoatmosphäre
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Sonthofen-Burgberg
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum