Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
Matthias Mang, Peter Sparakowski, Thomas Pfaus, Annemarie Sparakowski, Annabel Angerer, Wolfram Firnhaber
(Bildquelle: Häfele/Pressestelle Klinikum Memmingen)
 
Memmingen
Mittwoch, 21. November 2018

Familie spendet Bildersammlung ans Klinikum Memmingen

Visueller Anker in einer aufreibenden Zeit

Sie sollen Ruhe ausstrahlen und vom Klinikalltag ablenken: Bilder wie dieses vom alten Baumbestand Memmingens, das jetzt auf der Kinderintensivstation des Klinikums hängt.

Drei Monate verbrachte Familie Sparakowski auf der Kinderintensivstation des Klinikum Memmingen, weil ihre Zwillinge viel zu früh das Licht der Welt erblickten. „Wir erfuhren hier Nächstenliebe und Hingabe durch und durch“, erzählen die Eltern. Weil sie aus Dankbarkeit etwas an die Station zurückgeben wollten, spendeten sie mit Unterstützung des Serviceclubs Round Table 34 Memmingen eine umfangreiche Bildersammlung mit regionalen Landschaftsmotiven.

„Mit den Bildern wollen wir dem warmen Gefühl und der Hingabe, mit denen hier auf Station die Stunden vergehen, Ausdruck verleihen“, betonte Peter Sparakowski bei der offiziellen Fotopräsentation und seine Frau Annemarie ergänzte: „Wir möchten so allen, die hier ihre Zeit verbringen, ein Stück Heimat schenken.“ Die großformatigen Landschaftsaufnahmen sollen vom Klinikalltag ablenken, ein visueller Anker sein und Halt geben. Einige der Motive wurden an die Stationsdecke der Krankenzimmer gehängt.

„Die Bilder zeigen Baumkronen aus Sicht eines Liegenden“, erklärte Peter Sparakowski. „In ihnen kann man sich verlieren, wenn man sein Kind zum sogenannten Känguruhen auf der Brust liegen hat.“ Denn die Eltern durften ihre frühgeborenen Zwillinge täglich für einige Stunden aus dem Inkubator holen und mit ihnen kuscheln – was erwiesenermaßen die Entwicklung der Kinder fördert und die Bindung zwischen Eltern und Kind verstärkt. Beim Känguruhen war laut Peter Sparakowski auch die Idee mit der Bilderspende entstanden. Der Zwillingspapa besprach seinen Einfall mit den Stationsverantwortlichen und stellte als Mitglied von Round Table 34 das Projekt beim Memminger Serviceclub vor, der prompt seine finanzielle Unterstützung zusagte.

„Danach nahm ich Kontakt zu regionalen Fotografen auf und bat sie um eine Bilderspende,“ so Peter Sparakowski. Landschaftsaufnahmen oder Naturdetails sollten es sein. Zudem erkundete er mit der befreundeten Fotografin Ivonne Seidel die Altstadt von Memmingen, um den alten Baumbestand fotografisch einzufangen, der jetzt an der Stationsdecke hängt. Unter Einbezug aller Ärzte und Schwestern der Station wurden am Schluss die schönsten Bilder ausgesucht. Als auch noch die Frage nach einer abwischbaren, desinfizierbaren und staubfreien Oberfläche für die Motive geklärt war, wurde nach und nach die Station mit dem Fotomaterial ausgestattet. „Wir danken der Familie Sparakowski für ihr großes Engagement und dem Serviceclub Round Table für die finanzielle Unterstützung“, betonte Klinikverwaltungsleiter Wolfram Firnhaber. „Denn wir bekommen ja leider immer nur das Notwendige und Zweckmäßige finanziert.“(pm)


Tags:
Spende Bilder Familie VisuellerAnker



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Größtes Lebkuchenhaus im Allgäu steht in Memmingen - Das Lebkuchenhaus ist absoluter Besuchermagnet
Das größte Lebkuchenhaus im Allgäu - und mutmaßlich sogar in Deutschland - hat sich zu einem echten Magneten des Memminger Christkindlesmarktes ...
6. ARAG Cup am 14.12.2019 in der Allgäuhalle Sonthofen - Benefiz Fußballturnier startet ab 08:30 Uhr
Am 14.12.2019 ab 8.30Uhr startete das 6. ARAG CUP Benefiz Jugendfußballturnier in der der Allgäuhalle Sonthofen. In der 6. Auflage des ...
Zwei mögliche Schleusungen ins Allgäu unterbunden - Bundespolizei Füssen am Grenztunnel im Einsatz
Am vergangenen Wochenende (7./8. Dezember) hat die Bundespolizei erneut zwei Schleusungen am Grenztunnel Füssen vereitelt. Vier Afrikaner waren angeblichen zu einer ...
Landrat Weirather dankt langjährigen Ehrenamtlichen - Mitglieder des Roten Kreuz und Malteser im Unterallgäu geehrt
Was wäre das Unterallgäu ohne die Ehrenamtlichen beim Roten Kreuz oder beim Malteser Hilfsdienst? Mit dieser Frage leitete Landrat Hans-Joachim Weirather die ...
Kaufbeurer Polizei ermittelt gegen Fake-Account - Unbekannter Täter postet Bilder von 19-Jähriger auf Instagram
Das Instagram-Profil einer 19-Jährigen wurde durch einen bislang unbekannten Täter „missbraucht“. Der Täter verwendete die eingestellten Fotos ...
Rohrbruch in Füssen verursacht hohen Sachschaden - Feuerwehr konnte das Wasser abpumpen
Durch einen aufmerksamen Spaziergänger konnte am Sonntagmittag ein Rohrbruch in einem Einfamilienhaus in Weißensee festgestellt werden. Das Wasser muss wohl ...
© 2019 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Jan Delay
Klar
 
Malik Harris
Home
 
Avril Lavigne
Head Above Water
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Sonthofen-Burgberg
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Gastromesse im C+C Oberallgäu
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
AllgäuHIT startet digitale Offensive
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum