Moderator: Ted & Felix
mit Ted & Felix
 
 
Memmingen
(Bildquelle: AllgäuHIT)
 
Memmingen
Montag, 12. Oktober 2015

FC Memmingen unterliegt auswärts dem FC Ingolstadt 04 II

Eine völlig unnötige, weil vermeidbare 0:1 (0:0) Niederlage kassierte der FC Memmingen im Regionalliga-Auswärtsspiel beim FC Ingolstadt 04 II. Nachdem es in der Fremde wieder nicht mit Punkten geklappt hat, brechen für die Allgäuer nun im bayerischen Fußball-Oberhaus schwere Zeiten an.

Jetzt heißt es Abstiegskampf pur, wobei es die nächste Aufgabe kommenden Freitag (19.30 Uhr) gegen den souveränen Spitzenreiter SSV Jahn Regensburg in sich hat. Dabei wird Routinier Andreas „Bobo“ Mayer fehlen, der in Ingolstadt in der Schlussphase wegen wiederholten Foulspiels mit Gelb-Rot vom Platz gestellt wurde und automatisch für ein Spiel gesperrt ist.

Der einzige Treffer des Nachmittags vor 250 Zuschauern im ESV-Stadion resultierte aus einem Strafstoß, den Albano Gashi in der 81. Minute sicher verwandelte. Außenverteidiger Tim Buchmann hatte den eingewechselten Darius Jalinous gehalten. Bis dahin war der Jüngste in der Memminger Truppe auch einer der Besten. „Wir haben durch einen Elfmeter verloren, der aus meiner Sicht keiner war“, haderte FCM-Trainer Thomas Reinhardt hinterher. Ganz anderer Meinung war allerdings Stefan Leitl, im vergangenen Jahr noch Kapitän und jetzt Coach der Ingolstädter Bundesliga-Reserve: „Durch einen klaren Elfermeter haben wir das 1:0 gemacht. Der Sieg war im Großen und Ganzen verdient“. Allerdings der Situation, die zum schließlich Strafstoß geführt, eine klare Abseitsstellung vorausgegangen.

Leitls Mannschaft hatte sich gegen die defensiv kompakt stehenden Memminger über weite Strecken recht schwer getan. Die Gäste ließen zwar nicht viele Möglichkeiten zu, aber auch nach vorne ging in der ersten Halbzeit nicht allzu viel. Anders das Bild nach der Pause. Kevin Ruiz, für den erkrankten Dennis Hoffmann in der Startelf, vergab die größte Möglichkeit in Führung zu gehen. Sein Kopfball nach einer Buchmann-Flanke landete in den Armen von FCI-Torhüter Thomas Bauer. Gleich darauf blieb der letztjährige Torjäger Michael Geldhauser nach Vorarbeit von Vinko Sapina einmal mehr glücklos. Geldhauser ist seit sechs Spieltagen ohne Torerfolg.

So war es am Ende ganz simpel: Wer keine Tore schießt, kann nicht gewinnen. „Es war eigentlich ein typisches 0:0 bei einem Gegner, der auch nicht gut war“, verfolgte der sportliche Leiter Bernd Kunze die Partie von der Tribüne aus. Er vermisste den letzten Willen in den roten Trikots: „Wenn es nicht läuft, dann muss man einfach mehr tun und kämpferisch eine Schippe drauf legen. Ehrlicherweise muss man sagen, dass wir selbst keine Situation hatten, die für uns zu einem Elfer hätte führen können“.

Mit der Niederlage ging die kleine Erfolgsserie nach drei ungeschlagenen Spielen (ein Sieg, zwei Unentschieden) schon wieder zu Ende und kehrte sich ins Negative, denn nun sind die Memminger auch seit drei Begegnungen wiederum ohne Sieg. Nur dank des besseren Torverhältnisses steht der FCM noch knapp vor dem ersten Abstiegs-Relegationsplatz.


Tags:
Niederlage Fußball Allgäu


© 2020 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Milky Chance
Cocoon
 
Portugal. The Man
Feel It Still
 
Imagine Dragons
Demons
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Brand Lackiererei Kempten
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Tödlicher Unfall auf der B31
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Tödlicher Unfall B12
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum