Moderator: Hits der 70er bis Heute
Sendung: Der AllgäuHIT-MIX
 
 
Für den FCM geht es dann am 7. Oktober weiter
(Bildquelle: Patrick Hörnle + Paul Meckes)
 
Memmingen
Sonntag, 25. September 2022

FC Memmingen siegt gegen FC Ismaning mit 5:2

Regionalliga-Absteiger FC Memmingen kommt in der Bayernliga richtig in Fahrt und mischt weiter in der Spitzengruppe mit. Der 5:2 (4:0) Auswärtserfolg beim FC Ismaning war der dritte Sieg hintereinander.

Bei den Gastgebern war die Verunsicherung nach einer Negativserie groß. „Wir wollen sie sofort unter Druck setzen. Das ist uns gelungen“, sah FCM-Trainer Stephan Baierl, dass sein Konzept schnell aufging. Einen Patzer von Ismanings Torhüter Lorenz Becherer nutzte Nikola Trkulja zur frühen Memminger Führung. Kurz darauf verwandelte der Mittelfeldstratege einen Foulelfmeter sicher zum 0:2 (14.).

Als Fabian Lutz sogar den dritten Treffer setzte, war die Messe eigentlich schon gelesen (19.), mit dem fünften Saisontor von Pascal Maier zum 0:4 (40.) zur Pause bereits endgültig entschieden. „Wir haben hier richtig guten Fußball gezeigt“, lobte der Coach seine junge Truppe, die auf ein Durchschnittsalter von unter 22 Jahren kam, wenn man Routinier Trkulja (31) abzieht.

Der kürzlich verpflichtete Torhüter Tobias Werdich gab seinen Einstand. Der 19-jährige Weißenhorner, der von der A-Jugend des VfB Stuttgart kam, musste in der zweiten Halbzeit zweimal hinter sich greifen. Was Baierl aber nur ein wenig wurmte. "Da kannst du in der Pause als Trainer reden was du willst, wenn du 4:0 vorne bist, dann gehen automatisch ein paar Prozentpunkte an Spannung verloren.“ Ismaning war zumindest auch bemüht die Pleite ergebnismäßig erträglicher zu gestalten. Yasin Yilmaz traf per Strafstoß (58.) und der eingewechselte Ex-Memminger Elias Kollmann setzte mit dem 2:5 den Schlusspunkt (77.) Zuvor hatte Micha Bareis aber schon wieder für klare Verhältnisse gesorgt (64.).

Lautstark feierte die kleine Fankolonie des FCM das klare Ergebnis und stimmte schon während des Spiels mehrfach die Vereinshymne „Die Macht im Allgäu“ in der Komplettfassung an. Am kommenden Wochenende pausiert die Bayernliga wegen des UEFA-Regions-Cups. Bei der „Europameisterschaft der Amateure“ in Italien sind die FCM-Innenverteidiger Mathias Bauer und Flemming Schug als einzige schwäbische Spieler für die Bayernauswahl nominiert worden. In der Punkterunde geht es am Freitag, 7. Oktober (19.30 Uhr), mit dem Spitzenspiel gegen den FC Ingolstadt II weiter.

 


Tags:
Sport Fußball Allgäu Memmingen


© 2022 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Lindauer Str. 6 • 87439 Kempten (Allgäu) - Tel: 0831-20 69 74-0
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Imagine Dragons
Love Of Mine (Night Visions Demo)
 
Cheat Codes & Russell Dickerson
I Remember
 
Alan Walker & Sophie Simmons
Lovesick
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Dachstuhlbrand Memmingen
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Brand Immenstadt
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Canyoning-Unglück im Allgäu
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum