Moderator: Thomas Häuslinger
mit Thomas Häuslinger
 
 
Fußballstadion des FC Memmingen (Archiv)
(Bildquelle: AllgäuHIT)
 
Memmingen
Freitag, 2. Mai 2014

FC Memmingen noch nicht außer Gefahr

Heute Flutlichtspiel gegen Schweinfurt

Eigentlich sind zehn Punkte Vorsprung auf die Gefahrenzone vier Spieltag vor Schluss ein gutes Polster. Da sollte für den FC Memmingen in der Fußball-Regionalliga nichts mehr anbrennen. Eigentlich. Wenn da nicht die höchst seltsamen Ergebnisse im Saisonendspurt von einigen Bundesliga-Reserve wären.

Da verliert beispielsweise der bisherige Tabellendritte FC Augsburg II in Bamberg, das wenige Tage zuvor noch deutlich in Memmingen unterlegen ist. „Ich weiß nicht, was da los ist. Wir sind jetzt jedenfalls wieder in einer Situation, wo wir wieder punkten sollten“, sagt FCM-Trainer Robert Manz vor dem Freitag-Heimspiel (19.30 Uhr) gegen den Abstiegskandidaten FC Schweinfurt 05. Sprich, der Deckel soll endgültig mit einem Sieg draufgemacht werden. In die etwas obskure Lage, trotz deutlichem Abstand vor dem vorletzten Heimspiel noch nicht gesichert zu sein, hat sich die Mannschaft mit der 0:2 (0:1) Niederlage am Dienstag bei der SpVgg Bayern Hof gebracht. Die war höchst unnötig. Und überhaupt war es ein gebrauchter Tag in Bayerns Norden. Erst geriet der Mannschaftsbus in einen Mega-Stau nach einer Vollsperrung auf der A9 beim Münchberg nach einem LKW-Unfall. Zur geplanten Anstoßzeit war von Memmingen im Stadion „Grüne Au“ noch keine Spur. Vor dem Anpfiff um 18.53 Uhr ging alles ganz schnell: Raus aus dem Bus, rein in die Trikots, rauf auf den Platz – ganz ohne Aufwärmtraining, denn Schiedsrichter Eduard Beitinger (Regensburg) drängte zur Eile. Weil Hof kein Flutlicht hat, drohte die Dunkelheit und damit ein Abbruch. Deshalb wurde auch die Halbzeitpause gekürzt.

Trotz der chaotischen Bedingungen gab der FC Memmingen eine halbe Stunde den Ton an und hatte seine Möglichkeiten. „Nur wie schon in Aschaffenburg haben wir die Tore einfach nicht gemacht“, ärgerte sich Manz, dass der mögliche Sieg verschenkt wurde und Hof aus heiterem Himmel vor der Pause durch Winter-Zugang Daniel Schäffler den Führungstreffer machte.

Nach der Pause erst mal das gleiche Bild: Memmingen machte nichts aus seinen Möglichkeiten. Ümüt Sönmez und Steffen Friedrich verpassten den Ausgleich – und vermutlich sogar noch mehr. Ein Knipser wurde an diesem Abend vergeblich gesucht. Dafür zeigten die Gastgeber Charakter, kamen auf und schaukelten das Spiel nach Hause. Der zweite Treffer war nicht mehr ausschlaggebend. Der fiel in der Nachspielzeit durch Pal. Es war der erste Heimsieg der Hofer Bayern seit Oktober, der nun die Hoffnung im Abstiegskampf nährt. Schon aus Eigeninteresse kann der FCM nun gegen Schweinfurt seinem Dienstags-Gegner Schützenhilfe leisten. Etwas unfreiwillig. Denn die 720-Kilometer-Tour hätten sich die Allgäuer vermutlich in der nächsten Saison sparen können, wenn sie die Punkte nicht liegen gelassen hätten. (ass)

SpVgg Bayern Hof: Schall - Fleischer (81. Amegan), Ichim, Kura, Gareis - Schraps - Kurz, Pal, Bösel (86. Findeiß), Schäffler - Rodler (68. Wilson).

FC Memmingen: Gruber - R. Friedrich (86. Thönnessen), Nikolic,  Bader, Holzapfel - Jocham (65. Krogler), Vatany, Bonfert, Schmeiser - S. Friedrich (76. Tastan), Sönmez.

Tore: 1:0 (41.) Schäffler, 2:0 (90. + 2) Pal. - Schiedsrichter: Beitinger (Regensburg). - Gelbe Karten: Bösel, Fleischer, Schall / Vatany, R. Friedrich, Bader. – Zuschauer: 450.


Tags:
fussball regionalliga bayern abstiegsgefahr



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Diesjähriger Bau-Endspurt im Bahnknoten Lindau - Zwei Tage lang Busse statt Züge zwischen Hergatz, Lindau und Lochau-Hörbranz
Die Bahn bläst vor Weihnachten im Bahnknoten Lindau zum diesjährigen Bau-Endspurt. Für die Elektrifizierung von Süd- und Allgäubahn muss noch ...
Spielbanken rund um München - So könnte eine Casinotour aussehen
Die Landeshauptstadt Bayerns ist nicht nur immer einen Besuch wert, sie bietet auch Münchnern unendliche Abwechslung. Die Skiorte von Garmisch-Partenkirchen liegen ...
Positive Entwicklung im Allgäuer Tourismus - Gästeankünfte und Übernachtungen mit Anstieg auch im Herbst
Wie das Bayerische Landesamt für Statistik nach vorläufigen Ergebnissen der Monatserhebung im Tourismus mitteilt, stieg die Zahl der Gästeankünfte ...
Abzocke durch Geldanlage und Cybertrading - Bayerisches Landeskriminalamt warnt potentielle Anleger
Potentielle Anleger stoßen im Netz immer wieder auf Anbieter von scheinbar besonders lukrativen Investitionsmöglichkeiten, die das schnelle Geld und ...
Überraschung geglückt! Füssen gewinnt in Deggendorf - EVF ringt Deggendorfer SC mit 6-3 nieder
Dem EVF ist die Überraschung geglückt, er hat auch das zweite Spiel gegen den letztjährigen Zweitligisten Deggendorf gewonnen. In einer ...
Gefälschter Parkausweis in Lindau sichergestellt - Falsches "Dienstfahrzeug im Einsatz" aus München
Am Samstagabend, gegen 21:15 Uhr, stellte eine Polizeistreife der Polizeiinspektion Lindau, einen vor dem Weihnachtsmarkt verbotswidrig parkenden Pkw fest. Auf dem ...
© 2019 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Jovanotti
Nuova Era
 
Freya Ridings
Castles
 
Chris Cornell
You Know My Name
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Casinoatmosphäre
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Sonthofen-Burgberg
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Gastromesse im C+C Oberallgäu
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum