Moderator: Michael Butkus
Sendung: Der AllgäuWECKER
mit Michael Butkus
 
 
Memmingen hofft, dass das Spiel stattfindet
(Bildquelle: AllgäuHIT)
 
Memmingen
Freitag, 12. November 2021

FC Memmingen empfängt den VfB Eichsstätt

Der FC Memmingen geht davon aus, dass das Regionalliga-Heimspiel am Samstag (14 Uhr) gegen den VfB Eichstätt wie geplant ausgetragen wird. Es gab bis Donnerstagnachmittag keine anderslautenden Signale seitens des Gegners. Auch auf dessen Vereinshomepage wird das Spiel entsprechend angekündigt.

Durch den Nebel-Abbruch gegen Heimstetten und den Corona-bedingten Ausfall in Eltersdorf sind die Memminger nun quasi drei Wochen ohne effektive Spielpraxis. Die Tabellen-Situation hat sich kampflos zumindest nicht weiter verschlechtert. Nach wie vor steht der FCM mit 19 Punkten auf Rang 17 und damit auf einem Abstiegs-Relegationsplatz. Eichstätt hat 24 Punkte auf dem Konto und will weiter Distanz zur Gefahrenzone halten.

Der VfB Eichstätt gehört nicht gerade zu den Lieblingsgegnern des FC Memmingen. Seit dem Regionalliga-Aufstieg der Eichstätter gab es bislang sieben Aufeinandertreffen. Die FCM-Ausbeute ist mit nur einem Sieg und einem Unentschieden mager, fünfmal wurde verloren.  Da taucht schnell mal der Begriff vom „Angstgegner“ auf. Aber immerhin: In nahezu allen Vergleichen ging es äußerst knapp her. Zuletzt im Hinspiel im vergangenen Juli, wo es in einer durchaus dramatischen Begegnung eine 2:3 Niederlage setzte.

Die personelle Situation hat sich etwas gebessert. Die Routiniers Martin Dausch und Timo Gebhart stehen im Training. Gebhart wird erstmals seit einem Vierteljahr auch wieder im Kader der ersten Mannschaft stehen. Timo Hirschle und Arjon Kryeziu sind ebenfalls zurück. Den Torhütern Martin Gruber und Maximilian Beinhofer taten die spielfreien Tage zur Regeneration ebenfalls gut. Zuletzt kränkelten allerdings Innenverteidiger Jakob Gräser und Thilo Wilke. Es fehlen weiterhin die Langzeitverletzten Mustafa Özhitay, David Remiger und Gökalp Kilic bei dem durch unterschiedliche ärztliche Diagnosen unklar ist, wie es für ihn sportlich weitergehen kann.

Der Sportliche Leiter Thomas Reinhardt hatte nach der Freistellung von Esad Kahric gleich klargestellt, dass er den Job nur interimsweise im Team mit dem bisherigen Trainerstab übernimmt und Einbindung der Routiniers Dausch und Gebhart übernimmt. An Interessenten für die Kahric-Nachfolge mangelt es nicht. Politisch ausgedrückt heißt es von Vereinsseite: Die Sondierung unter den zahlreichen Bewerbern mit einer großen Bandbreite an Trainerpersönlichkeiten läuft und ist weit vorangeschritten. Der neue Mann soll nicht nur Feuerwehrmann spielen, sondern länger konzeptionell beim FCM tätig sein und zum Neuen Jahr sein Amt antreten.

Nach wie vor sind bis zu tausend Fans in der Memminger Arena ohne größere Auflagen zugelassen – daran haben auch die jüngsten Corona-Bestimmungen nichts geändert. Karten gibt es ausschließlich im Vorfeld im online über ALLGÄUTICKET und vor Ort bei der Esso-Tankstelle am Stadion. Die Arena-Kassen selbst bleiben geschlossen.


Tags:
memmingen fußball eichstätt


© 2022 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Lindauer Str. 6 • 87439 Kempten (Allgäu) - Tel: 0831-20 69 74-0
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Why Don´t We
How Do You Love Somebody
 
James Arthur x You Me At Six feat. Josh Franceschi
Lose My Mind
 
Randy Newman
I Love L.A.
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
DJK Seifriedsberg
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Sprengung Geldautomat in Memmingen
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Kathreinemarkt Kempten
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum