Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
⇨ Der AllgäuHIT-Ticker zum Coronavirus - Meldungen aus dem Allgäu und der Welt ⇦
WELTGESCHEHEN
GDL hat Arbeitskampfmaßnahmen bei der Bahn beschlossen
Berlin/Frankfurt (dpa) - Bei der Deutschen Bahn rücken Streiks der Lokführer näher. Die Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) hat nach gescheiterten Verhandlungen mit dem Arbeitgeberverband Move konkrete Arbeitskampfmaßnahmen beschlossen, wie sie am Mittwoch mitteilte. Details sollten aber erst am Donnerstag bekannt gegeben werden.
 
Timo Gebhart beim Training in Memmingen
(Bildquelle: Olaf Schulze)
 
Memmingen
Montag, 7. September 2020

Ex-Bundesligaprofi Gebhart trainiert in Memmingen

Fußball-Regionalligist FC Memmingen hat ab Montagabend einen prominenten Trainingsgast. Ex-Löwe Timo Gebhart wird sich ab sofort mit der Mannschaft von Cheftrainer Esad Kahric fithalten. Entsprechende Meldungen bestätigen sowohl der Verein als auch der ehemalige Bundesliga-Profi.

Der Vertrag von Gebhart war beim Drittligisten TSV 1860 München nicht mehr verlängert worden. Seitdem ist er auf Vereinssuche. Gegenüber dem Internet-Portal db24.de sagte der 30-jährige, dass es zwei Anfragen aus dem Ausland gab, „die aber aus meiner Sicht nicht gepasst haben“ und nimmt zu kursierenden Gerüchten Stellung: „Ja ich werde mich ab heute beim FC Memmingen fithalten und schauen, was passiert“. Nach wochenlangem Individualtraining steigt er in seiner Heimatstadt in den Trainingsbetrieb ein. Er wohnt mit seiner Familie in Memmingen, nur unweit des Stadions. 
„Wir freuen uns, dass sich Timo bei uns fit halten will“, bestätigt der sportliche Leiter des FC Memmingen Thomas Reinhardt das Trainingsgastspiel, „gerade unsere jungen Spieler können sich bei den Einheiten von so einem erfahrenen Spieler viel abschauen und nur von ihm lernen“. In der Natur der Sache liegt es, dass bereits Spekulationen ins Kraut schießen, wonach Gebhart seine Karriere in Memmingen - dort wo alles begann und quasi vor der Haustüre - ausklingen lassen könnte. „An Spekulationen beteiligen wir uns aber nicht“, so Reinhardt.
Gebhart hatte über die über die C-Junioren des FC Memmingen seine sportliche Karriere gestartet bevor in er in den Nachwuchs der Münchner „Löwen“ wechselte. Für den VfB Stuttgart und 1. FC Nürnberg bestritt er 100 Bundesliga-Einsätze. Mit seinem „Herzensverein“ 1860 hatte er nach der „Verbannung“ in die Regionalliga auch den Wiederaufstieg in die 3. Liga geschafft. Sein eigentlicher Stammverein in ganz jungen Jahren war der BSC Memmingen, dessen A-Klassen-Team heute von seinem Bruder trainiert wird.


Tags:
Fußball Bundesliga 1860 Training


© 2021 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Lindauer Str. 6 • 87439 Kempten (Allgäu) - Tel: 0831-20 69 74-0
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Mikolas Josef
Abu Dhabi
 
Joel Corry
Lonely
 
Tom Walker
Better Half of Me (R3HAB Remix)
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Unfall bei Aichstetten
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Bundesverdienstkreuz
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Polizei sucht Besitzer
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum