Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
Rund 550 Schülerinnen und Schüler der FOS/BOS, des Vöhlin-Gymnasiums und des Bernhard-Strigel-Gymnasiums verfolgten das Gespräch auf dem Podium.
(Bildquelle: AllgäuHIT)
 
Memmingen
Dienstag, 2. April 2019

Europa im Fokus der Memminger Schulen

Politiker beantworten Schülerfragen

Wenige Wochen vor der Europawahl am 26. Mai 2019 veranstalteten die FOS/BOS, das Vöhlin- und das Bernhard-Strigel-Gymnasium in Zusammenarbeit mit dem Europabüro der Stadt einen groß angelegten Projekttag zum Thema Europa. Ein hochkarätiges Podium mit den Europaparlamentsabgeordneten Markus Ferber (CSU) und Barbara Lochbihler (Bündnis 90/Die Grünen) sowie dem Bundestagsabgeordneten Dr. Karl-Heinz Brunner (SPD) standen rund 550 Schülerinnen und Schülern in der Stadthalle Rede und Antwort. Es ging um Themen wie Agrarsubventionen, Brexit, Steuervermeidung europäischer Großkonzerne oder die Abgabe nationaler Kompetenzen an die EU.

Unser Haus Europa kränkelt im Moment“, erklärte Bürgermeisterin Margareta Böckh in ihrer Begrüßung. Deshalb sei es derzeit mehr denn je notwendig, sich mit voller Kraft für Europa einzusetzen. „Es braucht ein neues politisches Bewusstsein“, appellierte die Kommunalpolitikerin an die junge Generation.

„Wäre das Geld für Agrarsubventionen nicht woanders besser angelegt? In Bildung oder Infrastruktur etwa?“, fragte die Schülerin der Berufsoberschule (BOS) Christine Brüderl. Das Geld sei gut eingesetzt, betonte Bundestagsabgeordneter Dr. Karl-Heinz Brunner. Zur Landwirtschaftsförderung zählten auch Naturschutz, Klima- und Tierschutz sowie ländliche Entwicklung. „Man kann unter diesen Bereichen differenzieren, aber man darf Landwirtschaft und Bildung nicht gegeneinander ausspielen. In beides muss investiert werden“, erklärte Brunner.

Markus Ferber, der mit 29 Jahren ins Europäische Parlament gewählt wurde und dem Gremium seit rund 25 Jahren angehört, erklärte, dass die EU nur dort tätig werden dürfe, wo die Mitgliedsstaaten sie beauftragt habe. „Die Agrarpolitik ist eine originäre Aufgabe der EU und der größte Posten im EU-Haushalt.“ Es gehe um die Frage, welche Struktur gewollt sei, bäuerliche Familienbetriebe oder Großbetriebe. „Wir wollen die bäuerlichen Familienbetriebe, deshalb muss der erste Hektar besser gefördert werden als der tausendste.“

Die Subventionierung der Landwirtschaft sollte nicht an Fläche, sondern an andere Faktoren wie Artenvielfalt oder verminderten Einsatz von Pestiziden gebunden sein, betonte Barbara Lochbihler. Die Struktur der Landwirtschaft in Europa sei sehr unterschiedlich, erklärte sie. In Osteuropa gebe es deutlich größere landwirtschaftliche Einheiten als bei uns.

Schüler des Vöhlin-Gymnasiums fragten nach den Konsequenzen eines Brexit. Es werde eine „konjunkturelle Delle“ in Deutschland geben, erläuterte MdEP Ferber. Bereits im Vorfeld des Brexit seien Exporte aus Bayern nach Großbritannien zurückgegangen. „Man sucht Alternativen.“ Von einem „wirtschaftlichen Einschnitt in unserer Region“ sprach auch MdB Brunner. Das Erschrecken über die Folgen eines Brexit komme in Großbritannien im Moment langsam durch, erklärte MdEP Lochbihler.

Ein Rücktritt der Regierung in London und anschließende Neuwahlen seien in der aktuellen Situation die einzige Lösung, waren sich Ferber und Brunner einig. „Ein radikaler Schnitt ist notwendig“, betonte Ferber. Das schlechteste, aber auch das wahrscheinlichste Szenario sei ein harter Brexit, vermuteten die Abgeordneten. Mit Blick auf die kommende Europawahl appellierten sie an das junge Publikum von seinem Wahlrecht Gebrauch zu machen. „Diese Wahl wird richtungsweisend“, betonte Lochbihler. „Die Angriffe auf die EU sind so massiv. Es geht nicht nur um bisschen was, sondern um sehr viel. Gehen Sie zur Wahl!“ (PM)

 

 


Tags:
Europa Schule Politiker Fragen



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Widerstand der Landwirte auch im Allgäu - „Weiter so wie bisher“ darf es nicht geben!
Über ein Jahrzehnt nach den massiven bundes- und europaweiten Protesten der Milchbäuerinnen und -bauern hat sich in der Landwirtschaft wieder eine ...
Pflanzen für den Klimaschutz im Allgäu - Realschüler pflanzen 500 Bäume am Wiesenbühl
500 Baumsetzlinge haben die Schüler der achten Klassen der Realschule Füssen letzte Woche am Wiesenbühl gepflanzt. Organisiert hatte die Aktion die ...
Drohnenausbildung in Kaufbeuren gefordert - Abgeordneter Pohl fordert schnelle Umsetzung der Drohnenausbildung
Der Kaufbeurer Landtagsabgeordnete Bernhard Pohl hat in einem Schreiben an Bayerns Innenminister Joachim Hermann und Staatskanzleichef Dr. Florian Herrmann nochmals die ...
Rotarische "Starthilfe" für Oberstdorfer Mittelschüler - Rotary Club Oberstdorf-Kleinwalsertal hilft Berufsstartern
Macht meine Bewerbungsmappe einen guten Eindruck? Kann ich beim Vorstellungsgespräch überzeugen? Mittlerweile zum zwölften Mal standen die Antworten auf ...
Bär vermutlich in den Allgäuer Alpen unterwegs - Touristin fotografiert Kot bei Balderschwang
Eine Touristin hat am 1. Oktober im Allgäu mit großer Wahrscheinlichkeit die Losung eines Bären im Allgäu fotografiert. Das Foto wurde nach eigenen ...
Symbolischer Spatenstich zur Lindauer Gartenschau - Alles rund um den Spatenstich auf der Hinteren Insel
Mit dem symbolischen Spatenstich am Donnerstag beginnen die Baumaßnahmen für die Gartenschau in Lindau 2021. Die Hintere Insel wird zum ...
© 2019 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Amy Macdonald
Dream On
 
Ed Sheeran
Cross Me (feat. Chance the Rapper & PnB Rock)
 
Simon Lewis
All I Am
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Wolf gesichtet
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Unfall auf B308 bei Oberstaufen
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Schwerer Unfall auf B308
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum