Moderator: Marcus Baumann
mit Marcus Baumann
 
 
ECDC Memmingen
(Bildquelle: ECDC Memmingen)
 
Memmingen
Montag, 19. September 2016

Durchwachsenes Wochenende

Zwei Test-Niederlagen für den ECDC Memmingen

Keine Siege gab es für den ECDC Memmingen am letzten Wochenende. Gelang den Indians am Samstag noch ein sehr achtbares Ergebnis mit der Last-Minute-Niederlage bei Oberligist Waldkraiburg, so war die darauffolgende Vorstellung gegen den Landesligisten Füssen doch eine große Enttäuschung für die zahlreichen Zuschauer am Hühnerberg.

In letzter Minute geschlagen geben mussten sich die Memminger beim Rückspiel gegen den amtierenden Bayerischen Meister aus Waldkraiburg. Ersatzgeschwächt reisten die GEFRO-Indians nach Oberbayern und lagen bereits im ersten Drittel durch Treffer von Trox und Hagemeister mit 0:2 zurück, ehe Jakub Revaj kurz vor der ersten Pause den Anschluss herstellen konnte.
Im zweiten Abschnitt erhöhte Waldkraiburg, trotz guter Partie der Maustädter, in Überzahl durch Kontingentspieler Hudec auf 3:1. Doch die Mannen von Waldemar Dietrich, die ohne zahlreiche Stammspieler angetreten waren kämpften und kamen zurück. Durch Treffer von Testspieler Petr Krepelka und Michael Folk konnten sie das Spiel ausgleichen und hatten den Favoriten am Rande der Niederlage. Zu dieser kam es aber schlussendlich nicht, denn die Löwen konnten kurz vor Ende den Siegtreffer durch Fabian Zick erzielen.

Einen Tag später, vor 835 Zuschauern, unterliegt Memmingen dem EV Füssen mit 2:6. Den Indians merkte man von der ersten Minute an die fehlende Spritzigkeit, durch das zweite Spiel innerhalb von 24 Stunden an. In den ersten 6 Minuten gab es jeweils eine doppelte Überzahl-Chance für beide Teams, keines konnte sie aber nutzen. Nach 14 Minuten brachte Krötz Füssen mit 1:0 in Führung, in der 18. Minute legte Oppenberger zum 2:0 nach. Im zweiten Drittel kamen die Indians etwas besser aus der Kabine und erzielten folgerichtig den Anschluss durch Miettinen nach 27 Minuten. Der ECDC nun am Drücker und mit zwei großen Chancen zum Ausgleich, doch sowohl Miettinen als auch Weigant vergeben freistehend vor dem überragenden Glaswinkler. In der 37. Minute unterläuft Memmingen ein Wechselfehler, den Newhook mit einem Fast Break zum 3:1 abschließt. Noch in der selben Minute gelingt Krötz sogar der vierte Treffer, Memmingen versucht zu antworten, doch mehr als ein Lattentreffer von Stalla springt nicht heraus. Auch im letzten Drittel merkte man den Kräfteverschleiß bei den Indianern, die wie schon am Samstag beim guten Auftritt in Waldkraiburg, Testspieler Krepelka einsetzten. Stotz bringt das Team zwar noch auf 4:2 heran, doch Openberger und Naumann besorgen letztendlich den 2:6-Entstand, der gleichzeitig beweist, dass drei Wochen vor dem Saisonstart noch einiges an Arbeit zu tun ist. Memmingen musste in beiden Partien verletzungsbedingt auf Vollmer, Benda, Rott und Simon verzichten. Weiter geht es bereits am nächsten Freitag gegen Lindau am Hühnerberg, in dem sich die Indians gewaltig steigern müssen, um ein achtbares Ergebnis erzielen zu können.

 

 


Tags:
Eishockey Sport ECDC Memmingen Niederlagen



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Fußballcamp in den Faschingsferien - Hochwertiges Ferienprogramm für alle Nachwuchskicker
Der Bayerische Fußball-Verband (BFV) veranstaltet in den Faschingsferien von Sonntag bis Freitag (23. Februar bis 28. Februar) ein exklusives BFV-Feriencamp in der ...
Allgäuer Eishockeyspieler bleiben in der DEL - Verträge mit Maximilian Hadraschek und Daniel Pfaffengut verlängert
Maximilian Hadraschek und Daniel Pfaffengut spielen für zwei weitere Jahre in der DEL. Die Schwenninger Wildwings verlängerten die Verträge der ...
Eishockeyspieler verletzt Zuschauer nach Niederlage - 14-jähriger mit Gesichtsprellung ambulant behandelt
Beim Spiel zwischen Lechbruck und Senden (Endstand 8:4 für Lechbruck) feierten die Fans der Heimmannschaft den Sieg. Ein Spieler des EC Senden war davon nicht ...
Einsatzzahlen der Johanniter Oberallgäu für 2019 - Über 4.400 Rettungseinsätze im vergangenen Jahr
Die Johanniter fahren von drei Rettungsdienststandorten in Kempten und im Oberallgäu aus in den Einsatz. Die haupt- als auch ehrenamtlichen Einsatzkräfte tun ...
ESV Kaufbeuren holt fünf Punkte am Wochenende - Erste Niederlage für den ERC Sonthofen in der Verzahnungsrunde
Der ECDC Memmingen konnte am Wochenende zwei Siege einfahren (einen davon nach Verlängerung) und bleibt weiterhin an der Tabellenspitze. Genauso wie der ECDC ...
Lindau Islanders setzen weiter auf "Learn to Skate" - Anmeldungen jetzt möglich für den Eishockeynachwuchs
Als Ausbildungsverein ist es den EV Lindau Islanders ein ganz besonderes Anliegen, Kindern und Jugendlichen eine qualifizierte Ausbildung auf dem Eis zu geben. Um das ...
© 2020 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Lost Frequencies & Mokita
Black & Blue
 
Katy Perry
Part Of Me
 
Mike Perry feat. Shy Martin
The Ocean
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Kontrolle auf Bauernhof im Oberallgäu
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Casinoatmosphäre
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Sonthofen-Burgberg
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum