Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
Symbolfoto ECDC Memmingen
(Bildquelle: ECDC Memmingen)
 
Memmingen
Freitag, 18. Mai 2018

Die Defensive beim ECDC Memmingen wächst

Sven Schirrmacher bleibt, Thomas Schmid verstärkt die Indians

Der ECDC Memmingen verstärkt weiter seine Defensive und kann gleich zwei Personalmeldungen in diesem Mannschaftsteil bekanntgeben. Sven Schirrmacher wird weiterhin am Hühnerberg auflaufen und soll auch im nächsten Jahr eine wichtige Rolle im Team einnehmen, neu dazu kommt mit Thomas Schmid außerdem ein starker Abwehrspieler aus der Oberliga-Nord.

Thomas Schmid, ein gebürtiger Weilheimer, absolvierte seine Eishockeyausbildung in Peißenberg, Bad Tölz und Füssen, wo er sich auch für Einsätze in Deutschlands Nachwuchs-Nationalmannschaften empfehlen konnte. Mit ersten Oberliga-Auftritten in Füssen und bei den Tölzer Löwen machte der 1,82m große Abwehrspieler auf sich aufmerksam. Seit 2015 lief Schmid in der Oberliga-Nord für die Harzer Falken auf. Hier entwickelte der ehemalige Defensivspezialist sein Spiel weiter und glänzte auch durch eine starke Punkteausbeute. Vor der abgelaufenen Spielzeit wurde Schmid dann auch zum jüngsten Kapitän der Liga befördert, als er bei den Falken das Amt des Spielführers übertragen bekam. In eben dieser Saison konnte Thomas Schmid starke 14 Tore und 11 Assists für seinen Club beisteuern und war damit nicht nur erfolgreichster Abwehrakteur im Kader, sondern auch der zweitbeste Scorer des Teams. Gegen Ende der Spielzeit wechselte der 24 Jährige dann zu den Dresdner Eislöwen, welche ihm die Chance gaben, sich in der zweiten Spielklasse zu präsentieren. Insgesamt sechs Spiele, u.a. auch Play-Off-Partien, absolvierte er in der DEL2, bevor er sich nun den Maustädtern anschloss.
Als die Indians von seinem Wechselwunsch zurück in die bayerische Heimat erfuhren, zögerten sie nicht lange und verpflichteten den Verteidiger, der die Memminger Abwehr im kommenden Jahr verstärken soll. Der Linksschütze wird in der kommenden Saison mit der Nummer 12 für den ECDC auflaufen.

Sven Schirrmacher hingegen wird auch im zweiten Oberliga-Jahr des ECDC im rot-weißen Trikot auflaufen und damit seinem Heimatverein weiterhin die Treue halten. Der Rechtsschütze kam in der vergangenen Saison auf 39 Spiele, in denen er 16 Punkte beisteuern konnte. Obwohl er, wie viele andere Akteure auch, des Öfteren von Verletzungssorgen geplagt war, biss er häufig auf die Zähne und lieferte stets sehr solide Leistungen ab.
Anfangs in der Memminger Jugend ausgebildet, wechselte Schirrmacher noch im Nachwuchs nach Augsburg, Riessersee sowie Peiting, wo er auch die ersten Erfahrungen in der Oberliga sammeln konnte. Nun spielt er bereits seit 2011, bis auf eine einjährige Unterbrechung, wieder im Senioren-Team der Indians und entwickelte sich rasch zum Leistungsträger in der Defensive. Der 26-jähirge Memminger gilt als verlässlicher Abwehrspieler, der mitunter auch in der Offensive Akzente setzen kann. Sven Müller, der Sportliche Leiter des Teams, freut sich über die Zusage seiner Nummer 33: „Sven spielt in unseren Planungen eine große Rolle. Er hat eine starke Saison gespielt und wird auch in der kommenden Spielzeit sehr wichtig für uns werden“. 
Memmingen (mfr)

 


Tags:
ecdcmemmingen eishockey defensive allgäu



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Lindau Islanders setzen weiter auf "Learn to Skate" - Anmeldungen jetzt möglich für den Eishockeynachwuchs
Als Ausbildungsverein ist es den EV Lindau Islanders ein ganz besonderes Anliegen, Kindern und Jugendlichen eine qualifizierte Ausbildung auf dem Eis zu geben. Um das ...
EV Lindau mit wichtigem Spiel um Platz acht - Saisonaus für Islanders-Stürmer Hammerbauer
Die „Mission Play-offs“ geht weiter: Mit einem Sieg (3:2 gegen Peiting) und einer Niederlage (1:7 in Rosenheim) sind die EV Lindau Islanders in die ...
ERC Sonthofen peilt nächstes 6-Punkte-Wochenende an - Bulls treffen auf Miesbach und Passau
Die Verzahnungsrunde mit den Bayernligisten ist in vollem Gange und der ERC Sonthofen ist optimal gestartet: Nach zwei verdienten Siegen gegen den HC Landsberg (7:3) und ...
ERC Sonthofen schlägt TSV Erding und HC Landsberg - 3:7 und 6:0 Erfolg bringt Bulls auf Platz eins der Tabelle
Der ERC Sonthofen konnte die beisten ersten Spiele in der Verzahnungsrunde gegen den HC Landsberg und den TSV Erding deutlich gewinnen.   Der Bayernligist ...
Niederlage trotz Rekordkulisse: Derby geht an Füssen - Bereits am Dienstag folgt das nächste Heimspiel gegen Lindau
Eine Rekordkulisse von über 3300 Zuschauern sollte für ein wahres Eishockeyfest am Memminger Hühnerberg sorgen, doch die Partie schmeckte den Indianern ...
U18 Frauen-WM in Füssen startet heute - Deutsche Nationalmannschaft freut sich auf Heim-Weltmeisterschaft
Vom 3. bis 9. Januar 2020 spielt die deutsche U18 Frauen-Nationalmannschaft bei der Weltmeisterschaft in Füssen um den Aufstieg in die Top-Division. Die ...
© 2020 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Martin Garrix & Dean Lewis
Used To Love
 
Matchbox 20
Closing Time
 
DJ Bobo
Because Of You
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Kontrolle auf Bauernhof im Oberallgäu
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Casinoatmosphäre
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Sonthofen-Burgberg
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum