Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
Manfred Schilder zusammen mit den Verantwortlichen der Bildungspartnerschaft Memmingen-Tschernihiw
(Bildquelle: Friess/Stadt Memmingen)
 
Memmingen
Freitag, 28. September 2018

Bildungspartnerschaft Memmingen-Tschernihiw

„Duale Bildung steht im Mittelpunkt“

Oberbürgermeister Manfred Schilder begrüßte eine große Delegation aus Memmingens Partnerstadt Tschernihiw anlässlich eines Empfangs für die Bildungspartnerschaft im Rathaus. Das Stadtoberhaupt sieht in dieser Partnerschaft „wahrlich ein zukunftsweisendes Projekt für die Ukraine“. Die Bildungspartnerschaft habe es sich zur Aufgabe gemacht, ein System nach dem Vorbild des dualen Berufsausbildungssystems, das auf ukrainische Rahmenbedingungen angepasst sei, aufzubauen, berichtet Schilder. Besonders schön empfindet das Stadtoberhaupt dabei, dass die Kooperation und der Know-How Transfer in einer partnerschaftlichen Kooperation erfolgen. „Man spürt bei dieser Begegnung richtig die Zusammenarbeit auf Augenhöhe“, so der Rathauschef.

Er dankte dem Koordinator Uwe Marten und Beate Maier-Graf, stellvertretend für alle anderen Verantwortlichen, für das Engagement und die Arbeit. „Sein ganz besonderer Dank geht auch an die engagement global gGmbH, die diesen Austausch in Zusammenarbeit mit dem Ministerium für Entwicklung und Zusammenarbeit größtenteils finanziert hat.

Marten freut sich, dass durch die Förderung von engagement global gGmbH die Stadt Memmingen als Projektverantwortliche in Kooperation mit der Bildungspartnerschaft „hier richtig etwas bewegen kann“. Das ganze Team hat zusammen mit der Beauftragten für Städtepartnerschaften, Alexandra Hartge, „an einem Strang gezogen“, so der Koordinator freudig. Er richtet in seiner Ansprache seinen weiteren Dank auch ausdrücklich an die Schulen, die am Projekt beteiligten Unternehmen, die durch ihr Engagement und ihre Unterstützung diesen Austausch überhaupt erst ermöglichen.

Auf dem anspruchsvollen Lernprogramm stehen unter anderem auch ein Besuch beim Kultusministerium, der Industrie- und Handelskammer sowie der Handwerkskammer. Delegationsleiter Mykola Konopatsky erzählt voller Stolz, dass die ukrainische Delegation aufgrund dieser oben aufgeführten Besuche eine Einladung nach Kiew in das Bildungsministerium erhalten hat, um dort über das hier neu Erlernte zu berichten. In der Ukraine wurden ab 01.09.2018 die Strukturen des Bildungssystems erneuert. Ein wesentlicher Schwerpunkt liegt hier auf der dualen Ausbildung. Die Memminger Delegation soll bei ihrem nächsten Besuch im April 2019 ebenfalls vor dem Bildungsministerium in Kiew über Erfahrungen, Aufbau und Strukturen der dualen Ausbildung aus der Praxis berichten. Für alle an der Bildungspartnerschaft beteiligten Akteure stehen spannende Ereignisse bevor.(pm)


Tags:
Bildung Partnerschaft Memmingen Tschernihiw



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Lindau: Gefälschte 100-Euro-Scheine sichergestellt - Zahlreiche weitere gefälschte Dokumente ebenfalls gefunden
Am Sonntag, 26.01.2020, wurden durch die Bundespolizei Lindau in den frühen Morgenstunden zwei afrikanische Männer in einem Fernreisebus ohne gültigen ...
Verkehrsunfallflucht am Memminger Rewe - Polizei bittet um Zeugenhinweise
Am Samstag, den 25.01.2020, gegen 09.15 Uhr, stellte eine Dame aus Memmingen ihren roten Renault Twingo auf dem Parkplatz eines Geschäfts in der ...
Sinkende Steuereinnahmen im Unterallgäu - Erstmals seit zehn Jahren eine Senkung beim Kreishaushalt
Die Eckdaten für den Kreishaushalt 2020 stehen fest. Kreiskämmerer Sebastian Seefried hat diese nun im Kreisausschuss vorgestellt. Der diesjährige ...
Ravensburg Towerstars verpflichten Tim Sezemsky - Verstärkung für die aktuelle Hauptrunde
Kurz vor dem Eintritt in die heiße Phase der aktuellen Hauptrunde haben die Ravensburg Towerstars einen ersten Neuzugang für die nächste Saison 2020/21 ...
Wirtschaftslage Allgäu: "Der Crash wird kommen" - FDP Oberallgäu im Gespräch mit Experte Ingmar Niemann
Unter dem Titel „Rezession. Kommt der Abschwung?“ lud die FDP Oberallgäu zum Vortrag des Referenten Ingmar Niemann nach Immenstadt ein. Dieser ...
14-Jähriger flüchtet mit Auto vor der Polizei - Auto ohne Wissen der Eltern entwendet
Am 25.01.2020, gegen 02.30 Uhr, fiel der Streife ein Fahrzeug in Bad Grönenbach/Thal auf. Als die Streife sich zur Anhaltung entschloss und den Signalgeber ...
© 2020 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Tagtraeumer
Pfeile
 
Avril Lavigne
Head Above Water
 
Avicii
SOS (feat. Aloe Blacc)
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Kontrolle auf Bauernhof im Oberallgäu
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Casinoatmosphäre
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Sonthofen-Burgberg
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum