Moderator: Marcus Baumann
mit Marcus Baumann
 
 
Beim Spiel
(Bildquelle: Roland Schraut)
 
Memmingen
Samstag, 30. September 2017

Auftakt in der Oberliga: ECDC Memmingen - VER Selb

Indians unterliegen den Selber Wölfen

Memmingen (fl). Das Warten hatte ein Ende, endlich war es Zeit für Oberliga-Eishockey am Memminger Hühnerberg. Über 1700 Zuschauer verfolgten das erste Punktspiel der GEFRO-Indians, in welchem man sich jedoch dem Gegner aus Selb mit 1:5 geschlagen geben musste. Das Trainergespann Dietrich/Boldavesko konnte fast aus dem Vollen schöpfen und musste einzig und allein auf den angeschlagenen Patrik Bek verzichten. Das Tor für die Rot-Weißen erzielte Antti Miettinen.

Die Euphorie war spürbar groß und so starteten die Indianer auch in das erste Drittel. Angepeitscht von der großartigen Unterstützung der Fans, war der Bann schon nach sechs Minuten gebrochen: Antti Miettinen schoss das erste Oberligator der 25 jährigen Vereinsgeschichte und brachte die Memminger mit 1:0 in Führung. Die Gastgeber drückten weiterhin munter auf das generische Tor und so war es Anton Barrein, der nach einer abgesessenen Strafe die beste Möglichkeit hatte, um die Führung weiter auszubauen. Doch auch die Gäste aus Oberfranken kamen ein ums andere Mal gefährlich vor das Gehäuse von Joey Vollmer, der wieder einmal glänzend parierte.

Das zweite Drittel konnte getrost den Selber Wölfen zugeschrieben werden, die ihre Cleverness und Erfahrung unter Beweis stellten. In der 25.Minute glich der VER Selb in Überzahl zum 1:1 durch Geisberger aus. In der Folge ereigneten sich weitere Strafzeiten gegen die GEFRO-Indians, die für mehrere Minuten in Unterzahl agieren mussten. So war es Torjäger Piwowarcyzk, der die Gäste nur eine Minute später in Führung brachte. Auch wenn die Indians versuchten den Ausgleich zu erzielen, zeigten sich die Oberfranken eiskalt und zogen mit einem weiteren Doppelschlag von Gare und Piwowarczyk mit 1:4 davon.

Im letzten Drittel fiel dann zu Beginn die endgültige Vorentscheidung, denn Geisberger besorgte das 1:5 für die Gäste. Diese machten es den Maustädtern nur sehr schwer die nötige Gegenoffensive aufzubringen. Das Spiel plätscherte vor sich hin und es waren nur noch vereinzelt Chancen auf beiden Seiten zu sehen, da der VER Selb das Spiel ruhig zu Ende spielte. Gregor Kubail traf in der 52.Minute nur den Pfosten, der den Wölfen den 1:5 Endstand bescherte.

Für den ECDC war es dennoch ein Auftakt, der phasenweise Mut auf die bevorstehenden Aufgaben gemacht hat. Denn schon am Sonntag reisen die GEFRO-Indians zum schweren Auswärtsspiel nach Deggendorf. Am kommenden Freitag kommt es dann schon zum absoluten Derby-Kracher am Hühnerberg, wenn der altbekannte Klassiker gegen den Rivalen aus Sonthofen steigt. Der Vorverkauf für diese Partie läuft bereits auf Hochtouren.


Tags:
Oberliga Verloren ECDC Indians



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Endspurt in der Bundesliga Hauptrunde der Damen - Topteams spielen alle noch direkt gegeneinander
Spannender könnte es kaum sein: drei Spieltage vor Abschluss der Bundesliga Hauptrunde liegen die Indians gleichauf mit Planegg mit je 46 Punkten an ...
Vorbereitungsplan des FC Memmingen bekanntgegeben - Allgäuer Fußballer schwitzen bei frostigen Temperaturen
Bei frostigen Temperaturen hat der FC Memmingen dem Regionalliga- und Landesliga-Kader mit der Vorbereitung auf die restliche Saison begonnen. Bei den Trainingseinheiten ...
ESV Kaufbeuren holt fünf Punkte am Wochenende - Erste Niederlage für den ERC Sonthofen in der Verzahnungsrunde
Der ECDC Memmingen konnte am Wochenende zwei Siege einfahren (einen davon nach Verlängerung) und bleibt weiterhin an der Tabellenspitze. Genauso wie der ECDC ...
Erhebliche Lawinengefahr oberhalb von 2.000 Metern - Neuschnee erhöht Lawinenwarnstufe in den Allgäuer Alpen
Besonders im Allgäu gab es größere Neuschneemengen, die die Gefahr einer Lawine drastisch erhöhen. Weiterhin gilt es, den Triebschnee oberhalb ...
Drei weitere Punkte für ECDC Memmingen - Heimerfolg gegen den EV Weiden
Im Heimspiel gegen den EV Weiden konnte der ECDC Memmingen einen nie gefährdeten 2:0 Erfolg feiern. Eine abermals tolle Kulisse von rund 1900 Zuschauern verfolgte ...
EV Lindau mit wichtigem Spiel um Platz acht - Saisonaus für Islanders-Stürmer Hammerbauer
Die „Mission Play-offs“ geht weiter: Mit einem Sieg (3:2 gegen Peiting) und einer Niederlage (1:7 in Rosenheim) sind die EV Lindau Islanders in die ...
© 2020 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
George Ezra
Paradise
 
Bon Jovi
This House Is Not For Sale
 
Mike And The Mechanics
Another Cup Of Coffee
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Kontrolle auf Bauernhof im Oberallgäu
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Casinoatmosphäre
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Sonthofen-Burgberg
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum