Moderator: Marcus Baumann
mit Marcus Baumann
 
 
Symbolfoto Arbeitsmarktder Zukunft/Digitalisierung
(Bildquelle: Pixabay)
 
Memmingen
Donnerstag, 21. Juni 2018

Arbeitsmarkt der Zukunft - Vortrag in Memmingen

Auf was müssen wir uns einstellen?

Die Digitalisierung ist längst nicht mehr nur ein Schlagwort, sondern in vielen Unternehmen bereits gelebte Realität. Innovative Technologien beeinflussen zunehmend bisher manuelle Tätigkeiten und Prozesse. Damit steigen auch die Anforderungen an die Mitarbeiter. Welche Kompetenzen sind künftig gefragt? Welche Rolle spielt dabei noch die klassische Berufsausbildung? Je nach Branche, Kompetenzen und Regionen bieten sich durch die Digitalisierung neue Chancen oder Herausforderungen. Wie können diese genutzt werden, um auf dem Arbeitsmarkt attraktiv zu bleiben?

Mit diesen und weiteren Fragen beschäftigt sich das Arbeitsmarktgespräch, das der Personaldienstleister Randstad am Donnerstag, den 21. Juni 2018, um 14.00 Uhr in den Räumen der Agentur für Arbeit in Memmingen veranstaltet.

Programm
14.00 Uhr Empfang und Begrüßung Horst Holas Geschäftsführer operativ, Agentur für Arbeit Kempten-Memmingen
14.15 Uhr Einleitende Worte Gordana Pocuca und Bettina Kohlar District Manager, Randstad 14.25 Uhr Vortrag „Arbeitsmarkt der Zukunft – Auf was müssen wir uns einstellen?“ Dr. Christoph Kahlenberg, Manager Randstad Akademie und Arbeitsmarktprojekte

Im Anschluss Vortrag „Erfolgsrezepte für die zukünftige Arbeitswelt“ Lutz Eigenhüller Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung Bayern

15.15 Uhr Offene Diskussionsrunde (PM)

 


Tags:
arbeitsmarktderzukunft digitalisierung kompetenzen allgäu



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Höchststand an Studenten in Bayern - Insgesamt 398.000 Studenten an Bayerns Hochschulen
Mehr Studentinnen und Studenten als jemals zuvor sind an Bayerns Hochschulen eingeschrieben: Zum Wintersemester 2019/2020 studieren im Freistaat insgesamt 398.000 junge ...
Bayerisches Staatsministerium: Kita-App geplant - Effizientere Verwaltung und einfachere Kommunikation
Familienministerin Schreyer: „Wenn wir die Chancen der Digitalisierung nutzen, schaffen wir Erleichterungen für Personal und Eltern!“ Das Kleinkind ist ...
Landratsamt Unterallgäu dankt sechs Feldgeschworenen - Feldgeschworene - ältestes Ehrenamt in Bayern
Das Amt des Feldgeschworenen ist das älteste Ehrenamt in Bayern. Mit Hilfe geheimer Zeichen markierten Feldgeschworene früher Grundstücksgrenzen und ...
35 Prozent mehr Masterstudenten in Kempten - Hochschule vermeldet Anstieg zum MBA-Start
Vor wenigen Tagen startete der berufsbegleitende Masterstudiengang MBA International Business Management & Leadership der Professional School of Business & ...
Macht die Digitalisierung arbeitslos? - SPD diskutiert im Haus Oberallgäu
Die Digitalisierung ist in aller Munde und bereitet auch Allgäuer Angestellten Sorgen. "Ist mein Job zukunftssicher?" ist die wohl größte Frage ...
Michael Käser als Landratskandidat vorgeschlagen - Vorsitzender der FDP jüngster Kandidat für das Amt
Die Freien Demokraten im Oberallgäu ziehen voraussichtlich mit ihrem Vorsitzenden Michael Käser in den Wahlkampf um das Landratsamt. Auf der Klausurtagung der ...
© 2019 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Wincent Weiss
An Wunder
 
Die Toten Hosen
Wannsee
 
matakustix
AlmÖsiKing
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Unfall auf B308 bei Oberstaufen
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Schwerer Unfall auf B308
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
50 Jahre DJK Seifriedsberg
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum