Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
Memminger Indians machen das Dutzend voll
(Bildquelle: ECDC Memmingen)
 
Memmingen
Sonntag, 5. Januar 2014

10:2-Kantersieg gegen Nürnberg zwölfter Erfolg in Serie

Memminger Indians machen das Dutzend voll

Das Dutzend ist voll: Der ECDC Memmingen hat am Freitagabend den zwölften Sieg in Folge gefeiert und bleibt damit Tabellenführer in der Bayerischen Eishockey-Liga. Gegen den Tabellenvierzehnten EHC 80 Nürnberg, der mit lediglich 13 Spielern angereist war, gewannen die Indians vor der tollen Kulisse von 1.206 Zuschauern ohne größere Schwierigkeiten mit 10:2 (1:0; 3:2; 6:0). Die Treffer für den Spitzenreiter erzielten der Spieler des Abends, der Kanadier Al Joanette (3), Sebastian Lachner (2), Patrick Zimmermann (2), Martin Schweiger, Stefan Rott und Martin Hoffmann. Das Tor hütete erneut die 18-jährige Nationalkeeperin Franziska Albl.

Die Gefro-Indians fanden vom Start-Bully weg gut ins Spiel und dominierten den Gegner deutlich – auch wenn das Team mit dem verletzten Goalie Alex Reichelmeir, den angeschlagenen Andi Börner und Michi Simon sowie den gesperrten Sven Schirrmacher und Alessandro Feldmeier gleich auf fünf Akteure verzichten musste. Das Manko blieb aber, diese Überlegenheit zunächst nicht in Tore ummünzen zu können. Während der gesamten Partie „küsste“ die Scheibe ganze fünfmal Pfosten oder Latte, was ein noch deutlicheres Ergebnis am Ende verhinderte. So aber mussten sich Mannschaft und Publikum am Hühnerberg nach den ersten 20 Minuten vorerst „nur“ mit einem 1:0 zufrieden geben. Sebastian Lachner hatte die Rot-Weißen in der 10. Minute in Führung geschossen.

Zu Beginn des zweiten Spielabschnitts reichten den Indians drei Minuten, um es im Torabschluss nun besser zu machen: Stefan Rott, erneut Sebastian Lachner und ein toller Alleingang in Unterzahl von Martin Hoffmann sorgten für eine 4:0 Führung gegen die Franken. Diese fanden jedoch noch einmal zurück ins Spiel. Zuerst schnappte sich Oliver Schnabel von der Strafbank kommend den Puck und markierte das 4:1, ehe fünf Minuten später Dominik Härtlein die stark spielende Torfrau des ECDC, Franziska Albl, zum zweiten Mal überwinden konnte. So war das Spiel trotz weiter anhaltender Überlegenheit der Indianer auch nach 40 Minuten noch nicht entschieden.

Im letzten Drittel wurde es dann aber eine deutliche Angelegenheit für die Hausherren: Zunächst war Al Joanette nach 45 Minuten zum 5:2 erfolgreich, was die Vorentscheidung bedeutete. Denn in den letzen zehn Minuten gingen den Gästen nun zusehends die Kräfte aus und Memmingen konnte seine erneut zahlreichen Fans am Hühnerberg mit schönen Spielzügen und Toren erfreuen. Fünfmal klingelte es noch im Kasten des EHC 80. Patrick Zimmermann, Al Joanette jeweils per Doppelpack und Martin Schweiger sorgten für ein am Ende zweistelliges Ergebnis auf der Anzeigetafel.

Somit starteten die Indians mit einem hochverdienten Heimerfolg ins neue Jahr und konnten die Tabellenführung ein weiteres Mal behaupten. Nun gilt es, sich in den kommenden drei Auswärts-Derbys (Lindau, Sonthofen, Buchloe) zu beweisen. Los geht es am Sonntag, 05.01., mit dem Allgäu-Bodensee-Duell beim EV Lindau, zu dem der ECDC von mindestens 300 rot-weißen Fans begleitet wird. Das nächste Heimspiel gibt es dann am kommenden Freitag, 10.01., um 20 Uhr, wenn die Indians am Hühnerberg die Höchstadt Alligators zum Bayernliga-Klassiker empfangen.

Tore:

1.Dr.:

1:0 (09:11) Lachner (Schweiger, Tenschert)

 

2.Dr.:

2:0 (23:16) Rott (Lachner)

3:0 (25:19) Lachner (Schweiger, Joanette)

4:0 (26:44) Hoffmann 4-5

4:1 (32:54) Schnabel (Seidinger)

4:2 (37:37) Härtlein (Brady)

 

3.Dr.:

5:2 (45:20) Joanette (ZImmemann, Polaczek) 5-4

6:2 (50:23) Zimmermann (Jainz)

7:2 (53:41) Joanette (Zimmermann)

8:2 (54:41) Joanette (Zimmermann, Polaczek)

9:2 (58:24) Schweiger (Hoffmann, Lachner) 5-4

10:2 (59:43) Zimmermann (Polaczek, Joanette)

 

Strafen:

ECDC – 10  /  EHC – 12

 

Zuschauer: 1206

 

So spielten die Indians:

Niemz, Albl (60:00) – Hoffmann, Stotz, Schmelcher, Jainz, Tenschert, Neumann – Polaczek, Zientek, Rott, Kerber, Zimmermann, Krafczyk, Schweiger, Becker, Pertl, Simon, Lachner, Aschenbrenner


Tags:
ecdc bayernliga eishockey sieg



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
FC Memmingen: Spiel gegen VfR Garching entfällt! - Platz in Garching sei unbespielbar
Der Showdown in der Regionalliga Bayern für das Kalenderjahr 2019 fällt aus. Eigentlich hätte am Samstag für den FC Memmingen noch das Nachholspiel ...
ECDC-Frauen treffen im Dezember viermal auf Mannheim - Indians wollen den "Mad Dogs Monat" erfolgreich absolvieren
Nachdem die Indians zuletzt in den beiden Spitzenspielen gegen Ingolstadt und Planegg mit sechs Punkten glänzen konnten, heißt es jetzt nachlegen. Der ...
ERC Sonthofen schlägt Rosenheim deutlich mit 9:5 - Vorgezogene Partie zeigt entscheidenes erstes Drittel
Kantersieg für die Bulls. Sonthofen gewinnt mit 9:5 gegen die Starbulls Rosenheim. Sonthofen begann die Partie, wie sie das Spiel gegen die Selber Wölfe ...
CSU-Immenstadt stellt Mannschaft vor - Nach Bürgermeisterkandidat steht nun die Stadtratliste
Die CSU in Immenstadt hat sich neu aufgestellt. Nachdem bereits Mitte des Jahres Nico Sentner als Bürgermeisterkandidat nominiert wurde, stand nun die Liste der ...
ERC Sonthofen empfängt Starbulls Rosenheim morgen Abend - Vorgezogenes Spiel der Oberliga Süd
Am Dienstag, den 03.12.2019, empfangen die Bulls um 19:30 Uhr die Starbulls Rosenheim. Aufgrund des traditionellen „Klausentreibens“ in und um Sonthofen, ...
ECDC Memmingen mit nächstem 6-Punkte-Wochenende - ESV Kaufbeuren schlägt Spitzenreiter Kassel
Nach einem 0:5 Sieg in Höchstadt und jetzt einem 4:1 Heimerfolg im Derby verbucht der ECDC Memmingen das nächste 6-Punkte-Wochenende und bleibt somit ...
© 2019 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Shamrock & Hearts
Gone Like The Wind
 
Lewis Capaldi
Someone You Loved (Madism Radio Mix)
 
Felix Jaehn & Hight & Alex Aiono
Hot2Touch
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Sonthofen-Burgberg
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Gastromesse im C+C Oberallgäu
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
AllgäuHIT startet digitale Offensive
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum