Moderator: Marcus Baumann
mit Marcus Baumann
 
 
⇨ Der AllgäuHIT-Ticker zum Coronavirus - Meldungen aus dem Allgäu und der Welt ⇦
Blick auf Hirschegg im Kleinwalsertal (Archiv)
(Bildquelle: Norbert Waldhausen | pixabay.com)
 
Kleinwalsertal - Mittelberg
Donnerstag, 24. September 2020

FDP: Kleinwalsertal von Corona-Risikoeinstufung ausnehmen

Der gesundheits- und pflegepolitische Sprecher der FDP-Fraktion im Bayerischen Landtag Dr. Dominik SPITZER kritisiert die pauschale Einbeziehung des Kleinwalsertals als Corona-Risikogebiet. Die seit dem gestrigen Mittwoch vom Auswärtigen Amt veröffentlichte Reisewarnung treffe die nur über das Allgäu erreichbare Enklave hart. Die Bundespolizei in Kempten bestätigte Radio AllgäuHIT am Donnerstagnachmittag aber, dass keine Grenzkontrollen an der Walserschanz zwischen Oberstdorf und Riezlern vorgesehen seien, auch nicht im Bezug auf "Covid-19", hieß es.

„Die derzeitige Infektionslage mit nur einem Corona-positiv Getesteten steht in dieser Region in keinem Verhältnis zu den Maßnahmen, die eine 14-tägige Quarantäne bei der Einreise nach Deutschland vorsieht“, so Spitzer.

Er fordert von Ministerpräsident Markus Söder ein schnelles Eingreifen, um der besonderen Situation gerecht zu werden. Spitzer: „Der undifferenzierte Aktionismus ist nicht nur schlecht für die vom Tourismus abhängigen Bürger des Kleinwalsertals, es schadet auch der Oberallgäuer Wirtschaft.“ (pm)

Kleinwalsertal von Reisewarnung völlig überrascht
"
Die völlig überraschend ausgesprochene Reisewarnung der Deutschen Bundesregierung für Vorarlberg stellt uns heute vor große Herausforderungen. Der Krisenstab der Gemeinde Mittelberg ist bereits einberufen und hat in Abstimmung mit Kleinwalsertal Tourismus die Arbeit aufgenommen. Derzeit arbeiten wir an einer schnellen und unkomplizierten Testmöglichkeit für unsere deutschen Gäste. Gelingt uns dies, ist bei der Rückreise nach Deutschland bereits ein gültiger PCR-Test vorhanden. So kann auf die häusliche Quarantäne verzichtet werden. Wir bitten um Verständnis, dass die Vorbereitung hierzu noch einige Stunden in Anspruch nimmt. Gleichzeitig empfehlen wir, das bevorstehende Angebot abzuwarten und von einer übereilten Abreise bzw. Stornierung abzusehen.

Derzeit finden keine Grenzkontrollen an der Walserschanze statt. Auch hier sind wir in der Abklärung mit der deutschen Bundespolizei und werden frühestmöglich über Veränderungen informieren.

Seit gestern Abend sind wir intensiv in Kontakt mit der Landes- und Bundesregierung zur Erreichung einer Ausnahmelösung für die Enklave Kleinwalsertal.", das teilt die Gemeinde Mittelberg im Kleinwalsertal mit. Am Morgen tagte zudem der Krisenstab.


Tags:
corona risikogebiet kleinwalsertal fdp


© 2020 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Lindauer Str. 6 • 87439 Kempten (Allgäu) - Tel: 0831-20 69 74-0
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Shawn Mendes
Treat You Better
 
Rhodes vs. Felix Jaehn
Your Soul (Holding On)
 
Adel Tawil
1000 gute Gründe
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Motorradunfall in Gunzesried-Säge
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Brand Lackiererei Kempten
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Tödlicher Unfall auf der B31
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum