Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
⇨ Der AllgäuHIT-Ticker zum Coronavirus - Meldungen aus dem Allgäu und der Welt ⇦
Die St.Lorenz-Basilika in Kempten
(Bildquelle: AllgäuHIT)
 
Kempten
Dienstag, 2. September 2014

Substitutionsarzt in Kempten vor Gericht

Ein Substitutionsarzt aus Kempten muss sich ab heute vor dem Landgericht verantworten. Der Suchtmediziner soll leichtfertig Drogenersatzstoffe verschrieben haben.

In der Anklageschrift, die AllgäuHIT vorliegt, ist von über 1.600 Fällen die Rede. So soll er die Drogenersatzstoffe an Abhängige gegeben haben, die diese weitergegeben haben sollen. Hinzu kommen über 350 weitere Fälle in denen Amphetamin verschrieben wurde, dass in der Suchtmedizin nicht zugelassen ist.

Aufmerksam war die Staatsanwaltschaft geworden, nachdem ein Drogenabhängiger in Kempten vor drei Jahren kollabiert war. Dieser hatte über einen Dritten Methadon von dem betroffenen Arzt erhalten.

Fünf Verhandlungstage sind insgesamt angesetzt.

 

 


Tags:
substitution drogen arzt landgericht


© 2021 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Lindauer Str. 6 • 87439 Kempten (Allgäu) - Tel: 0831-20 69 74-0
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Glasperlenspiel
Freundschaft
 
Usher
Yeah!
 
Miley Cyrus
Midnight Sky
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Brand in Wohn- und Geschäftshaus in Kaufbeuren
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Voith Sonthofen symbolisch zu Grabe getragen
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Stall-Großbrand in Kranzegg
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum