Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
⇨ Der AllgäuHIT-Ticker zum Coronavirus - Meldungen aus dem Allgäu und der Welt ⇦
Ein Fußballplatz im Allgäu
(Bildquelle: AllgäuHIT)
 
Kempten - St. Mang
Montag, 20. Juli 2015

TSV Kottern holt Punkt in Pipinsried

Der TSV Kottern hat in seinem Auftaktspiel in der Bayernliga Süd ein 1:1 (0:0) gegen den FC Pipinsried erreicht. Rund 800 Zuschauer waren beim Bayernligauftakt des TSV Kottern dabei und sahen ein über 90 Minuten spannendes Spiel. Gleich in den ersten zwanzig Minuten gab es auf beiden Seiten schöne Spielzüge und gute Chancen zur Führung, aber es blieb beim 0:0.

Ein vorsichtiges Abtasten war nicht zu sehen,  beide Mannschaften gaben von Anfang an alles. Gerade die Gäste kamen sehr schnell durch das Mittelfeld und brachten Gefahr für die Kotterner Defensive. Doch diese stand – zusammen mit Torhüter und Kapitän Michael Liebherr – sicher. Nach einer halben Stunde wurde Pipinsried dominanter und Kottern ab der 36. Minute nach einem Foul und einer vertretbaren, aber sehr harten Entscheidung – rote Karte für Sinan Yilmaz – ein Mann weniger. Fünf Minuten später war die Überzahl aber wieder aufgehoben, da Arthur Kubica – bereits gelb vorbelastet – nach einem Foul an Johannes Landerer gelb-rot sah. Durch diese turbulenten fünf Minuten gewann das Spiel der Gastgeber an Qualität, die kämpften und sie kamen kurz vor der Halbzeit durch Christoph Mangler, nach Pass von Gökhan Celik, zu einer Riesenchance. Doch der Torhüter klärt.

Kottern begann die zweite Halbzeit ähnlich stark wie die erste und kam durch gute Kombinationen mit Landerer und Celik zu weiteren Chancen, die Führung blieb aber aus. In der 58. Minute erzielte Serge Yohoua nach Vorarbeit von Philip Grahammer und Abwehr von Michael Liebherr per Nachschuss das 0:1. Kottern gab nicht auf und suchte weiterhin den Ausgleich. An Chancen mangelte es nicht, ob Standard oder rausgespielt – der Abschluss wollte nicht klappen. Kurz vor Schluss wurde das Engagement belohnt: Ein Freistoß von Marc Penz geht an den Innenpfosten, zurück ins Feld und Manuel Purschke erzielte per Kopf den Ausgleich (86.) und gleichzeitigen Endstand.

Gästetrainer Ömer Kanca war zufrieden mit seiner Mannschaft: „Die Leistung meiner Mannschaft geht in Ordnung, wir hatten einen großen Umbruch bei uns und der Punkt geht in Ordnung, obwohl wir auch die Chancen zum Sieg hatten.“ Auch Kevin Siegfanz lobte sein Team: „Wir haben ein gutes Spiel gezeigt, grade die erste Halbzeit waren wir stark. Ich bin froh, dass wir den Ausgleich erzielt haben, sonst hätte heute nicht die bessere, sondern die glücklichere Mannschaft gewonnen.“ (pm)


Tags:
kottern bayernliga fussball allgäu


© 2021 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Lindauer Str. 6 • 87439 Kempten (Allgäu) - Tel: 0831-20 69 74-0
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
The Ceasers
Jerk It Out
 
Phil Collins
Dance Into The Light
 
Jonas Blue feat. Jack & Jack
Rise
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Polizei sucht Besitzer
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Fußball bei der DJK Seifriedsberg
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Sattelzug kippt auf A96 bei Kissleg um
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum