Moderator: Marcus Baumann
Sendung: Der AllgäuWECKER
mit Marcus Baumann
 
 
Wie wirkte sich der Distanzunterricht auf die Grundschulkinder aus?
(Bildquelle: AllgäuHIT)
 
Kempten
Freitag, 1. Oktober 2021

Situation der Grundschulen 2 Wochen nach Schulstart

Die Schule läuft mittlerweile wieder auf Hochtouren. Und auch in diesem Jahr war der Schulstart, wie auch im vergangengen Jahr, so ganz anders als normal, geprägt durch Hygienemaßnahmen. Wie die Kinder mit der Situation zurechtkommen, darüber sprach AllgäuHIT mit der Konrektorin der Grundschule Kempten auf dem Lindenberg, Andrea Rudolph.

Speziell für die Erstklässler war der Start in ihre Schullaufbahn etwas Besonderes, dass in diesem und auch dem letzten Schuljahr nicht wie in anderen Jahren verlief. Ohne Empfang durch die Schulband, ohne Schulveranstaltungen, in diesem Jahr mussten die ABC-Schützen sogar zuvor einen Corona-Test machen, um überhaupt ins Klassenzimmer zu kommen.

Doch auch die Größeren haben mit den Auswirkungen der Pandemie auf den Schulalltag zu kämpfen. Da wären zum einen die Zweitklässler. Sie konnten das vergangene Schuljahr, ihr erstes, zwar noch im Präsenzunterricht beginnen - ab kurz vor Weihnachten bis weit ins zweite Halbjahr waren sie dann jedoch im Distanzunterricht auf sich selbst gestellt, mussten von zu Hause aus lernen und arbeiten. Hierdurch sind natürlich Lücken entstanden, so Andrea Rudolph, welche man an der Grundschule auf dem Lindenberg nun mit einem Brückenangebot versuche zu kompensieren. Ein kleiner Gewinn für die Kinder sei, so Rudolph, dass sie selbständiger geworden sind.

Die Drittklässler hätten die größten Probleme durch den langen Distanzunterricht davon getragen, so Andrea Rudolph. Schließlich hätten sie bereits in ihrem ersten Schuljahr einen Lockdown mit Distanzunterricht erlebt und hätten somit Defizite aus der ersten und der zweiten Klasse. Gerade den Drittklässlern merke man an, dass sie extrem die Klassengemeinschaft suchen und kennenlernen wollen.

Auch die Viertklässler haben insgesamt eineinhalb Jahre keinen Präsenzunterricht gehabt und dadurch teils große Lernlücken. Bei ihnen entscheidet sich nun in einem halben Jahr, auf welche weiterführende Schule sie gehen werden, wie ihre Zukunft aussieht. Die Probleme, die dann entstehen werden, gibt es jedoch in jedem Jahr, auch ohne Corona, so Rudolph. Es gebe immer Kinder, die andere Schulwünsche haben als die, denen sie gewachsen sind.

Dass am Montag die Maskenpflicht für die Schüler im Unterricht fällt, gefällt Rudolph nur bedingt, weil die Lehrer jeden Tag den ungeimpften Schülern ausgesetzt sind. Die Maske sei im Klassenzimmer ein zusätzlicher Schutz. In Außenbereichen sei es aber wichtig, dass die Kinder auch frische Luft ohne Maske einatmen können, so die Konrektorin.


Tags:
kempten schule schulstart grundschule


© 2021 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Lindauer Str. 6 • 87439 Kempten (Allgäu) - Tel: 0831-20 69 74-0
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
DJ Bobo
It´s Time For Christmas
 
Das Lumpenpack
Einfache Gefühle
 
Milow
ASAP
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Kathreinemarkt Kempten
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Lkw-Unfall A96 bei Memmingen
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Unfall bei Dietmannsried
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum