Moderator: Thomas Häuslinger
mit Thomas Häuslinger
 
 
⇨ Der AllgäuHIT-Ticker zum Coronavirus - Meldungen aus dem Allgäu und der Welt ⇦

Rot-Kreuz- Mitarbeiter wegen Untreue zu Haftstrafe verurteilt
07.02.2012 - 15:14
Wegen Veruntreuung von Geldern in Höhe von rund 400.000 Euro ist ein ehemaliger Rot-Kreuz-Mitarbeiter aus Kempten heute zu einer Haftstrafe verurteilt worden.
Der 65-jährige muss für zwei Jahre und zehn Monate hinter Gitter. Er soll das Geld nicht für sich selbst einbehalten, sondern an Bedürftige weitergegeben haben. Auf die Schliche kam das Rote Kreuz dem langjährigen Mitarbeiter nach seinem rentenbedingten Ausscheiden. Die Umsätze des Rot-Kreuz- Ladens waren deutlich angestiegen.
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum