Moderator: Hits der 70er bis Heute
Sendung: Wach durch die Allgäuer Nacht
 
 
Besonders beliebt war das Smoothiebike
(Bildquelle: AllgäuHIT / Stefanie Eller)
 
Kempten
Mittwoch, 28. September 2022

Projekt Marlene: Lebensmittelparcours an Kemptener Grundschulen

Ein Bericht von Stefanie Eller

Im Rahmen der Aktionswoche "Gemeinsam Lebensmittel retten" führt das Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Kempten, das MARLENE Team der ZAK Abfallwirtschaft Kempten und Foodsharing Kempten an zwei Grundschulen in Kempten einen Lebensmittelretterparcour durch. Die Aktionen richten sich an Kinder der zweiten bis vierten Klassen. 

Dafür wird an den Schulen ein Parcours mit insgesamt fünf Stationen aufgebaut. Zunächst werden die Kinder an verschiedenen Sinnesstationen angeregt, Lebensmittel mit allen Sinnen wahrzunehmen, also zu sehen, fühlen, riechen, schmecken und hören. Die nächste Station ist die Lebensmittelverschwendungsstation. Dort erfahren die Kinder, wie viele Lebensmittel täglich im Müll landen. Dann lernen die Schülerinnen und Schüler die Retter-Box kennen, die vollgepackt ist mit Utensilien für das Lebensmittelretten im Alltag. Dann erfahren die Kinder beim einräumen eines Kühlschranks, wie die verschiedenen Lebensmittel gelagert werden sollen, damit sie möglichst lange ihre Qualität erhalten. Am Ende des Parcours wartet das Highlight der Aktion auf die Kinder: Das Smoothie-Bike, mit denen die Kinder mit dem durch das Rad angetriebenen Mixer gerettetes Obst zu Smoothies verarbeiten und dann trinken dürfen.

Für die Veranstalter der Aktion ist es wichtig, dass die Kinder bereits frühzeitig an einen verantwortungsvollen und wertschätzenden Umgang mit Lebensmitteln herangeführt werden. Dabei wenden sie sich gezielt an die Kinder in Grundschulen. So meint Hartmut Maaßen von Foodsharing Kempten, dass "die ganz Kleinen den Vorteil haben, dass sie alles probieren wollen" und "ihre Eltern noch mit am besten beeinflussen können". Trotz des Bildungscharakters der Aktion soll der Spaß dabei dennoch nicht zu kurz kommen - was bei der ersten Veranstaltung bereits gut funktioniert hat. Denn nach dem Parcours meinten alle teilnehmenden Schülerinnen und Schüler, dass es wirklich toll gewesen sei, so viel über Lebensmittel gelernt zu haben und das nicht aus einem Buch, sondern anschaulich bei den unterschiedlichen Ständen.

Die Aktionswoche "Gemeinsam Lebensmittel retten" läuft aktuell noch bis zum 2. Oktober.


Der Radio-Programmbeitrag zum Nachhören:



Tags:
zak lebensmittel kinder allgäu


© 2022 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Lindauer Str. 6 • 87439 Kempten (Allgäu) - Tel: 0831-20 69 74-0
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Nickelback
Savin´ Me
 
Loreen
We Got The Power
 
Robin Schulz
Rockstar Baby (feat. Mougleta)
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Dachstuhlbrand Memmingen
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Brand Immenstadt
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Canyoning-Unglück im Allgäu
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum