Moderator: Marcus Baumann
mit Marcus Baumann
 
 
Klaus-Rüdiger Bischoff, Marc Deisenhofer, Gerd Deisenhofer (v. l. n. r.)
(Bildquelle: Präg)
 
Kempten
Freitag, 15. Februar 2019
Präg wird auf dem Wohn- und Gewerbebaumarkt aktiv
Wohnprojekte für Senioren im Fokus - Wachtumsmärkte besetzen

Demografie und veränderte Ansprüche der Gesellschaft erfordern neue Wohnkonzepte: Diese wollen Marc und Gerd Deisenhofer und Klaus-Rüdiger Bischoff, Kempten, jetzt mit der neu gegründeten Gesellschaft Präg Komfortbau GmbH & Co. KG (Präg Komfortbau) bedienen. Alle drei arbeiten bereits seit Jahren eng in der Geschäftsführung der Adolf Präg GmbH & Co. KG zusammen. Haupt-Geschäftszweck des jungen Unternehmens sind Wohnimmobilien, die sich durch komfortable Zusatzangebote rund um die Versorgung der Bewohner im Alter auszeichnen. Es entwickelt, realisiert und vermarktet zudem Wohnanlagen, etwa für Studenten, sowie Gewerbeimmobilien für den Einzelhandel, Hotels, Büros oder Logistikzentren.

Erfahrung auf dem Gebiet der Immobilienprojektierung bringen Geschäftsführer und Gesellschafter mit: „Bei der Präg-Gruppe haben wir durch den Bau von Tankstellen und diversen anderen Immobilien viel Know-how erworben, das wir in die neue Gesellschaft nun einbringen“, sagt Marc Deisenhofer, der gemeinsam mit seinem Vater Gerd Deisenhofer die Präg Komfortbau gegründet hat. An ihrer Seite steht Klaus-Rüdiger Bischoff als Geschäftsführer. Mit dem diplomierten Betriebswirt Reinhold Mayer hat die Präg Komfortbau zudem einen erfahrenen Projektentwickler gewonnen, der seit 30 Jahren in der Baubranche tätig ist und seit 20 Jahren Wohn- und Gewerbeimmobilien jeder Größe entwickelt und umsetzt.

Wachstumsmärkte besetzen
Marc Deisenhofer erklärt: „Wegen des demografischen Wandels wird der bereits hohe Bedarf an Betreuung weiter wachsen.“ Eine Forsa-Studie zeigt zudem, dass 93 Prozent der deutschen Senioren im Alter unabhängig und selbstbestimmt leben möchten, auch bei körperlichen Einschränkungen. „Diesen Wunsch wollen wir unter anderem mit unserem Geschäftsmodell bedienen“, betont er. Neben seniorengerecht ausgestatteten Wohnimmobilien mit Servicehilfen unterschiedlichster Art – etwa im Alltag, bei der Freizeitgestaltung, rund um Gesundheit sowie durch smarte Assistenz- oder Notfallsysteme – will die Präg Komfortbau Anlagen für studentisches Wohnen, Wohn- sowie Gewerbeimmobilien bauen und vermarkten. „Auch im Segment studentisches Wohnen ist die Nachfrage nach bezahlbaren, kleinen Appartements hoch, der Markt angespannt und für Investoren daher reizvoll“, erläutert Marc Deisenhofer. Gewerbeimmobilien seien als Anlageform äußerst attraktiv, ergänzt Geschäftsführer Klaus-Rüdiger Bischoff: „Langfristige Verträge mit bonitätsstarken Mietern sorgen für sichere Einkünfte; die Verwaltungsaufwendungen sind auf ein Minimum reduziert.“

Die Präg Komfortbau kauft die Grundstücke, realisiert die Immobilien und vermarktet sie selbst an Investoren. Bei Senioren-Wohnanlagen übernimmt anschließend eine Betreibergesellschaft. Klaus-Rüdiger Bischoff betont die partnerschaftliche Herangehensweise an die Projekte: „Wir möchten gemeinsam mit unseren Partnern auf Grundlage einer detaillierten Standortanalyse maßgeschneiderte Lösungen entwickeln.“ Dabei soll besonderer Wert auf energieeffizientes Bauen gelegt werden. „Neueste Energie-Effizienzstandards, durchdachte Grundrisse und eine ansprechende Architektur stehen im Zentrum: Wertig und komfortabel müssen Gebäude und Leistungen sein“, sagt er. (pm)


Tags:
präg wohnbau gewerbebau allgäu



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Steinheimer Altbürgermeister Georg Rehklau verstorben - Oberbürgermeister Schilder: Prägte Entwicklung nachhaltig
Die Stadt Memmingen trauert um Steinheims Altbürgermeister Georg Rehklau. Von 1964 bis zur Eingemeindung 1976 führte der Verstorbene als Bürgermeister ...
Präg spendet für Neubau des Allgäu Hospiz - Bedürfnisse von Angehörigen und Patienten besser abbilden
Zusammen mit 10.000 Euro ist ein übergroßes Sparschwein zum vorzeitigen Weihnachtsgeschenk geworden: Der Hospizverein Kempten – Oberallgäu e.V. ...
Memminger Stadtbienenprojekt ein voller Erfolg - Neue Bienenvölker im Stadtgebiet
Der Sommer ist vorüber, das Bienenjahr geht dem Ende zu und damit auch das Projekt „Stadtbienen“ der Stadtwerke Memmingen. „Die Resonanz der ...
Ministerin für Wohnen, Bau und Verkehr im Oberallgäu - Ilse Aigner über Staus und sozialen Wohnbau
Bayerns Wohnungs-, Bau- und Verkehrsministerin Ilse Aigner kam auf Einladung von Eric Beißwenger zu einem Fachgespräch nach Fischen. Und die Ministerin durfte ...
Mehr Grünflächen in Lindau - Vollzug der Grünordnungspläne ist vielfach mangelhaft
Kommunen im Landkreis Lindau (Bodensee) stellen alljährlich eine größere Anzahl Bebauungspläne für Wohn- und Gewerbegebiete auf. Nach ...
Neue Pläne für Wohnbauten in Kleinkemnat in Kaufbeuren - Präsentation auf der Bürgersammlung am 2. Mai
Das Grundstück der ehemaligen Gaststätte „Goldenes Kreuz“ in Kaufbeuren-Kleinkemnat könnte neu bebaut werden. Eigentümer ist die ...
© 2019 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Jonas Brothers
Sucker
 
Wayne Jackson
Hallelujah
 
Why Don´t We & Macklemore
I Don´t Belong In This Club
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Auto prallt auf B308 bei Weiler in Baum
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Großbrand in Weiler
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
54. Jugendcup Oberstdorf - Eröffnung
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum