Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
Polizeifahrzeug
(Bildquelle: AllgäuHIT)
 
Kempten
Montag, 11. August 2014

Polizeieinsätze auf der Allgäuer Festwoche in Kempten

Alkohol, Jugendschutz und Körperverletzungen waren erwartungsgemäß die beherrschenden Themen des ersten Festwochenendes für die Kemptener Polizei.

Der Vorabend mit knapp 7.500 Besuchern verlief nahezu reibungslos. Dennoch musste die Polizei fünfmal tätig werden um alkoholbedingte Ausfälle zu bereinigen. Bereits kurz vor 21 Uhr zeigte der Alkomat bei einem 16-jährigen Schüler mehr als 2 Promille an.. Kurz nach 21 Uhr wurde eine 14-Jährige mit 1,6 Promille angetroffen. Beide wurden ihren Eltern übergeben. Woher das Mädchen den Alkohol hatte wird noch ermittelt. Standfest wie sie war wurde ihr ein Verbot für die diesjährige Festwoche erteilt. Kurz vor 22 Uhr torkelte ein 15-jähriger Schüler über die Königstraße. Der Alkotest ergab knappe 1,6 Promille. Auch hier werden Ermittlungen nach der Herkunft des Alkohols geführt. Der junge Mann wurde ebenfalls der Obhut seiner Eltern übergeben. Über 2 Promille hatte ein 24-Jähriger der kurz vor 22 Uhr im Bereich des Ausgang Ost offensichtlich alkoholbedingt zu Boden gegangen war. Da keine verantwortliche Person gefunden werden konnte, musste er die Nacht kostenpflichtig bei der Polizei zur Ausnüchterung verbringen. Kurz vor Mitternacht wurde ein 16-Jähriger im Bereich des ZUM von herumfliegenden Scherben an der Stirn verletzt und musste ambulant im Krankenhaus behandelt werden. Vorausgegangen war hier der Beziehungsstreit eines Kumpels mit seiner Freundin weshalb der frustriert einen Bierkrug gegen einen Baum schmetterte. Wegen fahrlässiger Körperverletzung wird ein Ermittlungsverfahren gegen den bereits bekannten Täter eingeleitet.

Nahezu an die Kapazitätsgrenze stieß die Festwoche am ersten offiziellen Abend. Mit über 17.000 Besuchern war dieser Abend aber letztendlich von Friedfertigkeit geprägt. Eine Kopfplatzwunde erlitt ein 17-jähriger Festwochenbesucher nachdem ein Kumpel alkoholisiert gegen ihn gefallen war. Der Verletzte, der Alkomat zeigte 1,4 Promille, geriet dabei derart in Rage, dass er eine Pressspanplatte am Ticketverkaufsstand am ZUM zerschlug. Er wird zudem wegen Sachbeschädigung angezeigt und der Festwoche verwiesen. Wegen Körperverletzung angezeigt wird ein 21-Jähriger, der mit knapp 1,8 Promille einem anderen Festwochenbesucher einen Becher auf die Schulter warf und der nun über Schmerzen an der Schulter klagte.

Grundlos schlug ein 17jähriger Bierzeltbesucher einem anderen Gast mit der Faust in das Gesicht, der dadurch eine Nasenfraktur erlitt, die im Krankenhaus behandelt werden musste. Bei dem Versuch, das entstehende Gerangel zu trennen, wurden weitere zwei Besucher verletzt. Den Streithähnen wurde nach Anzeigenaufnahme ein Festwochenverbot über den gesamten Zeitraum erteilt. Mehrmals schlug ein 18-Jähriger im Stadtpark auf ein 19-Jährigen ein, nachdem er sich offensichtlich verbal nicht behaupten konnte. Er musste für diesen Abend die Festwoche verlassen. Insgesamt wurden neun Hausverbote ausgesprochen von denen drei über die gesamte Dauer festgelegt wurden. Weil er ständig grundlos verschiedene Personengruppen auf dem Festwochengelände provozierte und auch nicht auf die Ermahnungen und Beschwichtigungsversuche der Sicherheitskräfte einging, wurde einem polizeibekannter 29-jährigen Kemptener mit seiner Frau ein Festwochenverbot für die gesamte Dauer ausgesprochen. Die beiden hatten ihren gemeinsamen Sohn im Kinderwagen mit, wobei der Kinderwagen gleichzeitig als Transportbehältnis für Schnapsflaschen diente. Über diesen Umstand wird das Jugendamt informiert.

Der Sonntag verlief erfreulicherweise ohne dass die Polizei einschreiten musste.

Für das erste Wochenende zieht die Kemptener Polizei ein positives Resümee. Bei knapp 36.000 Abendbesuchern kann das Wochenende überwiegend friedlich bewertet werden.
(PI Kempten)


Tags:
festwoche alkohol jugendschutz körperverletzung


© 2020 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Britney Spears
Perfume
 
Kygo & Selena Gomez
It Ain´t Me
 
Jonas Brothers
X [feat. KAROL G]
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Brand Lackiererei Kempten
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Tödlicher Unfall auf der B31
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Tödlicher Unfall B12
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum