Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
Fahrzeug der Polizei
(Bildquelle: AllgäuHIT)
 
Kempten
Sonntag, 20. Oktober 2013

Pöbelnde Gäste vor Wirtschaft in Kempten

Auseinandersetzung endet in Körperverletzung

Am Samstagabend kam es vor einem Lokal in der Königstraße zu einer tätlichen Auseinandersetzung. Der Wirt verwies zunächst zwei Männer des Lokals, nachdem diese sich gegenüber zwei weiblichen Gästen als sehr aufdringlich erwiesen hatten.

Während die beiden Männer nun vor dem Lokal ihren Unmut kund taten, kamen zwei zunächst unbeteiligte ausländische Kurzarbeiter vorbei, welche ebenfalls angetrunken waren und mit den anderen beiden mehr oder weniger ins Gespräch kamen. Kurz drauf wurden die nächsten zwei männlichen Gäste aus dem Lokal geworfen, was dazu führte, dass die nun insgesamt sechs vor dem Lokal stehenden Männer in einen verbalen Streit gerieten. Als der Wirt dann vor seiner Türe für Ruhe sorgen wollte, fingen plötzlich die zwei aus Ungarn stammenden Männer, welche ja zuvor völlig unbeteiligt waren, damit an den Wirt zu attackieren. Einer der beiden Ungarn versetzte dem 40-jährigen Wirt mit der Faust einen Schlag in den Nacken. Als dann der zweite Ungar auch noch nach ihm schlagen wollte, wehrte er diesen Schlag ab und fixierte den 34-Jährigen am Boden, bis die Polizei kam. Diese nahm die beiden Männer im Alter von 34 und 41 Jahren in Gewahrsam. Beide Männer hatten gut über ein Promille. Da die Männer in Deutschland keinen festen Wohnsitz haben, ordnete die Staatsanwaltschaft die Hinterlegung einer Sicherheitsleistung für die zu erwartende Strafe an.


Tags:
körperverletzung wirtschaft allgaeu polizei



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
International gesuchter Betrüger in Füssen gefasst - Ermittlungserfolg der Bundespolizei bei Einreisekontrolle
Am Mittwochnachmittag (22. Januar) hat die Bundespolizei einen mit internationalem Haftbefehl gesuchten Betrüger in Auslieferungshaft gebracht. Am Vortag hatte der ...
Wohnungseinbruch in Weitnau aufgelöst - Ehemann legte Geld an anderen Ort und vergaß es
Die Bewohner eines Einfamilienhauses An der Eisenschmelze meldeten der Polizei am Dienstag einen Einbruch, nachdem sie von fehlendem Bargeld ausgegangen waren. ...
Jugendliche bewerfen Auto in Memmingen mit Steinen - Am Auto entstand ein Schaden in Höhe von 400 Euro
Am Dienstag, 21.01.2020, gegen 15:15 Uhr, warfen drei bislang unbekannte Jugendliche von der Fußgängerbrücke entlang der Bahnlinie bei der ...
Ladendiebin in Memmingen ertappt - Die Frau bekommt neber einer Anzeige auch Hausverbot
In den späten Nachmittagsstunden des Dienstags, 21.01.2020, fiel der Verkäuferin eines Lebensmittelgeschäfts in der Bahnhofstraße in Memmingen eine ...
Ehepaar trifft Einbrecher in Bad Wörishofen an - Täter flüchtete über Balkon
Am Montag, 20.01.2020, kam es zwischen 17.30 bis 18.00 Uhr in der Schlingener Straße zu einem Einbruch in eine Wohnung oberhalb einer Gaststätte. Der ...
Serie von Rollerdiebstählen in Lindau - Polizei gibt Tipps an die Öffentlichkeit
Seit Anfang Dezember 2019 bis Mitte Januar kam es im Stadtgebiet Lindau, insbesondere in den Stadtteilen Reutin, Aeschach und Zech zu mehreren Diebstählen bzw. ...
© 2020 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
The FAIM
Summer Is a Curse
 
Liam Payne
Stack It Up [feat. A Boogie Wit da Hoodie]
 
Cecilia Krull vs. Gavin Moss
My Life Is Going On
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Kontrolle auf Bauernhof im Oberallgäu
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Casinoatmosphäre
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Sonthofen-Burgberg
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum