Moderator: Bernd Krause
Sendung: Der AllgäuWECKER
mit Bernd Krause
 
 
Winterpanorama in einem Allgäuer Skigebiet
(Bildquelle: AllgäuHIT)
 
Kempten
Montag, 24. März 2014

Neuschnee im Allgäu

Die Lawinengefahr hat in den Allgäuer und Ammergauer Alpen drastisch zugenommen. Mit Stufe vier von fünf herrscht oberhalb von 1.600 Meter Höhe eine große Lawinengefahr, darunter ist diese immerhin noch erheblich. Es sei mit Selbstauslösungen von Lockerschnee-, Gleitschnee- und Schneebrettlawinen zu rechnen.

Aufgrund des starken Neuschneezuwachs ist heute in höheren Lagen in allen Hangrichtungen verstärkt mit Selbstauslösungen von meist Lockerschneelawinen und vereinzelt auch Schneebrettlawinen zu rechnen die zum Teil oberflächlich, und dort wo der Schnee sich auf vormals ausgeaperten Boden abgelagert hat, auch am Boden abgleiten. Vereinzelt können diese auch größere Ausmaße annehmen. Da der Neuschnee in tieferen Lagen und sonnseitig auf warmen Boden liegt, wird aus steilen Hängen und Rinnen mit glatten Untergrund eine Zunahme der Gleitschneeaktivität erwartet.

Weitere Gefahrenstellen liegen oberhalb von 1800m im kammnahen Steilgelände der Hangrichtung Nord über Ost bis Südost sowie in frisch eingewehten Rinnen und Mulden. Hier ist eine Auslösung von Schneebrettlawinen bei geringer Zusatzbelastung möglich.

Schneedecke:
In den höheren Lagen des bayerischen Alpenraumes fielen bei wenig  Wind seit gestern 50 bis 60 cm, in den Hochlagen des Allgäus und auf der Zugspitze zwischen 90 und 110 cm Neuschnee. Die Tallagen erhielten zwischen 10 und 30 cm Neuschnee. Der Neuschnee der letzten beiden Tage liegt oberhalb von 1800m in Schattenlagen bindungsarm auf einer stellenweise vereisten, sonnseitig meist leicht verharschten Schneeoberfläche. Unterhalb von 1800m liegt der Schnee entweder auf einer feuchten Altschneedecke oder er liegt direkt auf dem vorher schon ausgeaperten Boden auf. Bei mäßigem Wind aus wechselnden Richtungen sind nur kleinräumige Triebschneeansammlungen entstanden, die zum Teil störanfällig sind.

Hinweise und Tendenz:
Heute soll es immer wieder etwas schneien, am Nachmittag kann die Bewölkung etwas auflockern. Für morgen ist zeitweise Sonnenschein vorhergesagt. Dadurch wird sich die Lawinenaktivität vorerst etwas verstärken.


Tags:
lawinengefahr allgäu ammergau alpen neuschnee


© 2022 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Lindauer Str. 6 • 87439 Kempten (Allgäu) - Tel: 0831-20 69 74-0
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Cosby
Better Version of Myself
 
77 Bombay Street
Middle of My World
 
Dean Lewis
Hurtless
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
DJK Seifriedsberg
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Sprengung Geldautomat in Memmingen
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Kathreinemarkt Kempten
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum