Moderator: Thomas Häuslinger
mit Thomas Häuslinger
 
 
Kälber auf einer Allgäuer Weide
(Bildquelle: AllgäuHIT)
 
Kempten
Montag, 5. Mai 2014

Neuer Rindertuberkulose-Fall im Allgäu

30 Tiere eines größeren Betriebs werden gekeult

Bei einem größeren landwirtschaftlichen Betrieb bei Kempten sind 30 Tiere positiv auf den Erreger der Rinder-Tuberkulose (Tbc) getestet worden. Sie sollen jetzt getötet werden. Anschließend folgen weitere Untersuchungen, wie uns der Pressesprecher des Landratsamts in Sonthofen, Andreas Kaenders, mitteilte.

Insgesamt sind rund 180 Tiere im Stall des betroffenen Landwirts untergebracht. Dieser zählt damit durchaus zu den größeren Betrieben in der Region. Der Fall war erst jetzt aufgekommen, da nach und nach sämtliche Betriebe der Stadt Kempten und des Landkreises Oberallgäu untersucht werden. "Der jetzt betroffene Bauernhof war erst jetzt an der Reihe", so Kaenders. Ob sich der Verdacht bestätigt, muss aber die Untersuchung in einem Speziallabor in München zeigen. Bereits im vergangenen Alpsommer hatte es als Reaktion auf die Tbc eine Trennung zwischen getesteten und nicht-getesteten Tieren gegeben.

Verbraucher müssen keine Angst haben
Die Rindertuberkulose ist durchaus auf den Menschen übertragbar. Allerdings ist eine Übertragung von Tier auf Mensch in Deutschland bislang nicht nachgewiesen. Die in den Bergen produzierten Lebensmittel sind außerdem Tbc-frei. Bergkäse ist zwar Rohmilchkäse, allerdings lagert dieser mehrere Monate, bevor er verzehrt wird. Dabei sterben mögliche Tbc- Erreger ab. Die Milch wird bei der Weiterverarbeitung zu anderen Produkten erhitzt. Dadurch sterben die Erreger ebenfalls ab.


Der Radio-Programmbeitrag zum Nachhören:



Tags:
landwirtschaft bauern tbc allgäu



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
4.500 Landwirte bei Kundgebung in Memmingen vor Ort - Polizei spricht von erheblichen Behinderungen
Am Donnerstagabend fand in Memmingen eine Kundgebung von mehreren tausend Landwirten statt. Diese führte zu einem großen Verkehrseinsatz mit erheblichen ...
Europaparlament über das Wolfsmanagement - Ulrike Müller setzt sich für wolffreie Zonen in Allgäuer Alpen ein
Die europäische Wolfspopulation war heute Thema einer öffentlichen Anhörung im Europaparlament. Die Anhörung sollte zu einem besseren ...
CSU-Fraktion will Höfe- Sterben verhindern - Dringlichkeitsantrag an die Staatsregierung
Eine Vielzahl von Politikern von CSU und FREIE WÄHLER haben gemeinsam einen Dringlichkeitsantrag zur Sicherung der landwirtschaftlichen Familienbetriebe abgegeben. ...
Straßensperrungen in der Memminger Innenstadt - Heutige Kundgebung der Landwirte der Grund
Am heutigen Donnerstag, 5. Dezember 2019, kommt es aufgrund der Kundgebung der Landwirte "Land schafft Verbindung - Wir bitten zu Tisch" am Tiroler Ring Nr. 1 ...
3. Kinderparlament in Memmingen - Workshop für eine kinderfreundliche Innenstadt
Das Memminger Kinderparlament tagte bereits zum dritten Mal im Rathaus. Diesmal beschäftigten sich die 28 Vertreterinnen und Vertreter der circa 5.500 Schulkinder ...
Der Wald und die Waldbauern brauchen Unterstützung! - Stracke hatte zur Waldreise durchs Ostallgäu eingeladen
Zu Gesprächen und Waldbegehungen traf sich der Allgäuer Bundestagsabgeordnete Stephan Stracke (CSU) Ende November mit privaten und kommunalen Waldbesitzern, ...
© 2019 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Axwell Ingrosso
Dreamer
 
Thomas D
Million Voices (7 Seconds)
 
Stefanie Heinzmann
Shadows
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Sonthofen-Burgberg
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Gastromesse im C+C Oberallgäu
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
AllgäuHIT startet digitale Offensive
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum