Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
⇨ Der AllgäuHIT-Ticker zum Coronavirus - Meldungen aus dem Allgäu und der Welt ⇦
Polizeifahrzeug
(Bildquelle: AllgäuHIT / JDP)
 
Kempten
Freitag, 13. November 2015

Kriminelle Asylbewerber in Kempten nur ein Gerücht

Die Sorgen der Kemptener Bürger, dass die Asylbewerber in der Stadt kriminell und gefährlich sind hat die Polizei bei der jüngsten Sitzung des öffentlichen Ordnungsausschusses als unbegründet abgestempelt und das mit Zahlen belegt.

So ist es seit August 2014 zu 225 Einsätzen gekommen. Größten Teils aber nicht zwischen den Asylbewerbern und der restlichen Bevölkerung. Streitigkeiten hätte es eher unter den Bewohnern der Flüchtlingsheime gegeben. Die Folge aus den Einsätzen waren 53 Anzeigen. Der größte Anteil war dabei Körperverletzung. Die von den Bürgern angenommenen Straftaten, wie etwa Sexualdelikte und Diebstähle haben nach Angaben der Polizei nicht zugenommen.

Es seien eben nur Gerüchte, so die Polizei im Ordnungsausschuss. Erklären ließe sich die Lage deshalb, dass in Kempten derzeit mehr als 800 Asylbewerber auf teils engem Raum leben.


Tags:
polizei asyl kriminalität vermutung


© 2020 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Lindauer Str. 6 • 87439 Kempten (Allgäu) - Tel: 0831-20 69 74-0
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Hunger
Gravity
 
Natasha Bedingfield
These Words
 
Ava Max
Salt
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Geldautomat in Sulzberg gesprengt
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
LKW fährt sich bei Sonthofen fest
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Schlange vor Covid-Testzentrum
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum