Moderator: Ted & Felix
mit Ted & Felix
 
 
Medizin (Symbolfoto)
(Bildquelle: pixabay)
 
Kempten
Donnerstag, 6. Dezember 2018
Klinikum Kempten zählt zu den Top-Kliniken Deutschlands
Focus empfiehlt Behandlung in den zertifizierten Organkrebszentren

Das Klinikum Kempten gehört zu den besten Kliniken Deutschlands. Dies belegt die neu erschienene Klinikliste 2019 des Nachrichtenmagazins Focus. Insbesondere wird dort die Behandlung für Brustkrebs, Darmkrebs und Prostatakrebs in den jeweiligen zertifizierten Organkrebszentren empfohlen. „Auf diese außerordentliche Auszeichnung sind wir sehr stolz, zumal die Focus-Liste zum wichtigsten Qualitätsinstrument der Kliniken überhaupt geworden ist“, freuen sich die Chefärzte Prof. Dr. Ricardo Felberbaum (Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe), Prof. Dr. Peter Büchler (Klinik für Allgemein-, Thorax-, Viszeral- und Kinderchirurgie) und Prof. Dr. Rolf von Knobloch (Klinik für Urologie).

Der umfassende bundesweite Qualitätsvergleich erfolgte durch das unabhängige Recherche-Institut Munich Inquire Media (MINQ). Dieses untersuchte im Auftrag von Focus 1170 Krankenhäuser und 5000 Fachabteilungen in ganz Deutschland. In das Ranking einbezogen wurden ausschließlich Kliniken mit überdurchschnittlicher Bewertung sowie häufigen Diagnosen und Behandlungen in den recherchierten Bereichen. Bei der Erstellung der Liste gab es mehrere Recherche-Schwerpunkte. So befragte das Journalisten-Team des Institutes unter anderem Fachexperten und einweisende niedergelassene Fach- und Hausärzte. Auch Klinikempfehlungen leitender Chefärzte aus Kliniken in anderen Regionen flossen mit ein.

Besondere Beachtung fanden zertifizierte Zentren, so auch die von der Deutschen Krebsgesellschaft anerkannten Organkrebszentren am Klinikum Kempten. Als Datengrundlage dienten die öffentlichen Qualitätsberichte der Kliniken. Neben ärztlichen, pflegerischen und apparatetechnischen Qualifikationen war für die hervorragende Bewertung des Klinikums Kempten auch das Hygienemanagement ausschlaggebend. Dabei wurden die Qualitätsverantwortlichen beispielsweise dazu befragt, in welchen Fällen ein MRSA-Screening stattfindet, ob regelmäßig Schulungen zur Händedesinfektion durchgeführt werden oder ob die Klinik an nationalen Hygieneprogrammen teilnimmt. In allen Bereichen punktete das Klinikum Kempten.

„Bestätigung und Ansporn“
„Unser Ziel ist es, unsere sehr hohe medizinische Qualität zu halten und kontinuierlich und nachhaltig weiter zu verbessern. Daher sehen wir diese Auszeichnung als Bestätigung und Ansporn zugleich“, betont Ärztlicher Direktor Prof. Felberbaum. „Vor allem unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern möchten wir danken, denn ohne sie wäre die Auszeichnung nicht möglich geworden.“ Alle Teams seien täglich bemüht, den medizinischen, therapeutischen und pflegerischen Qualitätsansprüchen gerecht zu werden und diese ständig auszubauen. (pm)


Tags:
krebs allgäu focus medizin



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Schwer erkranktem Georgier unbürokratisch geholfen - Polizeibeamten organisieren vorübergehende Unterbringen von Personen
Vor kurzem wurde einem sichtlich schwer erkrankten 48 Jahre alten Fluggast durch den Piloten der Flug nach Kutaissi / Georgien verweigert. Der 48 Jahre alte ...
Vortrag: Leben mit Autismus, mittendrin in Mindelheim - Veranstaltung mit Diskussion am Freitag, 28. Juni
Dr. Christine Preißmann, Ärztin, Psychotherapeutin und selbst Asperger-Autistin ist am Freitag, 28. Juni um 20 Uhr im Silvestersaal mit dem Thema „Leben ...
Azubi-Station im Klinikum Kempten-Oberallgäu - Projekt für angehende Gesundheits- und Krankenpfleger
Frischer Wind weht seit einigen Tagen auf der Station A 3 des Klinikums Kempten. Sieben hochmotivierte junge Leute – alles angehende Gesundheits- und ...
humedica: Neue Co-Geschäftsführer treten ihre Amt an - Wolfgang Groß, Mitbegründer der Hilfsorganisation verabschiedet sich
Bei humedica wurde an diesem Wochenende die 40 großgeschrieben. 40 Jahre Wolfgang Groß an der Spitze der Kaufbeurer Hilfsorganisation. 40 Jahre ...
Beziehungsdrama führt zu Schlägerei am Inselparkhaus - 16-Jährige geraten wegen Mädchen aneinander
In der Nacht von Freitag auf Samstag kam es vor dem Inselparkhaus in Lindau zu einer Schlägerei mit drei Beteiligten. Hierbei schlugen die beiden 16-jährigen ...
Wanderer verstirbt auf dem Weg nach Nesselwang - 70-jähriger bricht auf Wanderweg zusammen
Am Sonntagnachmittag ist ein 70-jähriger Wanderer auf dem Wanderweg von der Wallfahrtskirche Maria Trost nach Nesselwang verstorben. Der Mann war mit einer Gruppe ...
© 2019 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Visage
Fade To Grey
 
a-ha
Take On Me (Kygo Remix)
 
Oasis
Wonderwall
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Sport ist mehr als Bewegung
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Hochwasser im Allgäu
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Hubschrauberabsturz Oberstdorf
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum