Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
⇨ Der AllgäuHIT-Ticker zum Coronavirus - Meldungen aus dem Allgäu und der Welt ⇦
Rathausplatz Kempten
(Bildquelle: Stadt Kempten)
 
Kempten
Montag, 16. November 2015

Klinikum Kempten: erstes Magenkrebszentrum in Schwaben

Erstmals in Schwaben hat die Deutsche Krebsgesellschaft am Klinikum Kempten ein Magenkrebszentrum zertifiziert. Damit kann allen Patienten mit einer bösartigen Erkrankung des Magens höchste Behandlungsqualität zugesichert werden.

„Magenkrebszentrum wird eine Klinik nur dann, wenn diese Erkrankung dort entsprechend häufig und mit hoher Qualität behandelt wird“, betont Zentrumsleiter Professor Dr. Peter Büchler. Parallel haben die unabhängigen  Fachgutachter das Darmzentrum sowie das Pankreaszentrum am Klinikum überprüft und erneut als zertifizierte Organzentren empfohlen. Mit den nun drei anerkannten  Fachbereichen bei bösartigen Erkrankungen des Bauchraumes erhält das Klinikum Kempten die Auszeichnung Viszeralonkologisches Zentrum. 

Gute Vernetzung mit niedergelassenen Ärzten
In Süddeutschland gibt es bisher lediglich zwei Magenkrebszentren. „Diese hochspezialisierten Einrichtungen können nur dann entstehen, wenn eine gute Zusammenarbeit zwischen Kliniken  und den niedergelassenen Kollegen im Umkreis stattfindet“, so Prof. Büchler. Die Vernetzung mit den Fachärzten im niedergelassenen Sektor fördere und festige den Standard einer modernen und optimalen Krebsversorgung. Mit den drei Organzentren gewährleiste der Klinikverbund Kempten-Oberallgäu eine  transparente, fachlich übergreifende und individuelle Therapie für die Patienten in der Region. „Dank der gemeinsamen Anstrengungen eines hochmotivierten Kollegenteams in Kempten und den Kliniken Immenstadt, Sonthofen und Oberstdorf hat sich das Viszeralmedizinische Zentrum mit dem neuen Viszeralonkologischen Zentrum nun erneut  weiterentwickelt“, unterstreicht Zentrumskoordinator Dr. Christian Hart. 

Höhere Heilungsraten und Prognosen
Viszeralonkologie ist ein für Laien unbekannter Begriff. Es handelt sich dabei um ein medizinisches Spezialgebiet, das sich mit Krebserkrankungen der Verdauungsorgane befasst. Betroffen sind in Deutschland Jahr für Jahr über 150.000 neu erkrankte Patienten.  „Der immer lauter werdende Ruf, dass Krebs nur noch in spezialisierten Krebszentren behandelt werden soll, ist auch im Allgäu nicht ungehört geblieben“, sagt Prof. Büchler.  Neueste Untersuchungen weisen auf eine signifikante Verbesserung der Heilungsraten und Langzeitprognosen in spezialisierten und zertifizierten Zentren hin. Die Qualität einer onkologischen Einrichtung mit Diagnostik (Gastroenterologie, Radiologie, Pathologie) und Therapie (Chirurgie, Onkologie, Strahlentherapie)  sowie der organisatorischen Patientenführung wird durch die Deutsche Krebsgesellschaft geprüft und die Auszeichnung als zertifiziertes Zentrum für die Krebsbehandlung eines Organs vergeben.

Wöchentliche Tumorkonferenz
Das Darmzentrum Kempten-Allgäu wurde  erstmalig 2012 von der Deutschen Krebsgesellschaft zertifiziert. Rund 500 Darmkrebs-Patienten aus der Region profitierten bereits von der wachsenden Qualität und Innovation der neu geschaffenen Strukturen. Dazu gehören eine  wöchentliche Tumorkonferenz, eine Tumorsprechstunde, hochqualitative Fortbildungen und die gezielte Schulung von Mitarbeitern. Bei der wöchentlichen Tumorkonferenz wird das Krankheitsbild jedes Patienten mit allen diagnostischen und therapeutischen Fachdisziplinen sowie niedergelassenen Haus- und Fachärzten gemeinsam besprochen und der optimale Behandlungsweg vereinbart. In einer Tumorspezialsprechstunde wird dann der Behandlungsablauf mit jedem Patienten individuell besprochen. Patienten mit Bauchspeicheldrüsenkrebs wurden im Herbst 2013 in die qualitativ hochwertigen Strukturen eingebunden und das Pankreaszentrum ebenfalls durch die Deutsche Krebsgesellschafts zertifiziert.                                                                  (cis)


Tags:
klinikum magenkrebs hospital allgäu


© 2020 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Celeste
Stop This Flame
 
One Man´s Trash
The Restless Kind
 
Cher
Alive Again
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Tödlicher Unfall B12
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Kontrolle auf Bauernhof im Oberallgäu
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Casinoatmosphäre
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum