Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
Teil der sichergestellten Betäubungsmittel
(Bildquelle: Polizeipräsidium Schwaben Süd-West)
 
Kempten
Mittwoch, 27. Mai 2015
Kemptener Kripo stellt 13 Kilo Rauschgift sicher
Drogenfahnder werden im Allgäu und in Oberbayern fündig

Kriminalbeamten aus Kempten haben im Allgäu und in Oberbayern eine erhebliche Menge Rauschgift beschlagnahmt. Im Rahmen mehrerer Durchsuchungsaktionen von insgesamt drei Wohnungen konnten 13 Kilogramm Betäubungsmittel sichergestellt werden. Einer der beiden mutmaßlichen Täter sitzt in Untersuchungshaft.

Aufmerksam wurden die Kemptener Ermittler auf die Männer im Alter von 48 und 72 Jahren, weil sie in der Vergangenheit bei einem Lieferanten Ausstattungsgegenstände bestellt hatten, die auf eine umfangreiche Drogenaufzucht hindeuteten. Deshalb wurde durch die Staatsanwaltschaft Kempten ein Durchsuchungsbeschluss beantragt, der vom Amtsgericht Kempten erlassen wurde. Auch gegen den Lieferanten in Niedersachsen ist derzeit ein Ermittlungsverfahren anhängig.

Beamte der Polizeiinspektionen Marktoberdorf und Schongau, sowie der Kripo Weilheim durchsuchten am vergangenen Donnerstag (21. Mai 2015) aufgrund des erlassenen Beschlusses unter Führung der Kripo Kempten zeitgleich drei Wohnungen der beiden Tatverdächtigen, von denen eine im mittleren Teil des Landkreises Ostallgäu, und zwei im westlichen Teil des Landkreises Weilheim-Schongau lagen.

Dabei wurden die Ermittler auch fündig. Während im Ostallgäu knapp neun Kilogramm getrocknete Cannabisblätter sichergestellt werden konnten, fanden sie im Landkreis Weilheim-Schongau über vier Kilogramm Marihuana, die bereits verkaufsfertig abgepackt waren.

Daneben zogen die Kriminalbeamten auch umfangreiche Utensilien ein, mit denen unter professionellen Bedingungen die Drogen gezüchtet wurden, und die teilweise bei dem Händler in Niedersachsen bestellt wurden. Alleine der Wert dieser Gegenstände, die vernichtet wurden, dürfte mindestens 10.000 Euro betragen.

Laut dem Leiter der Kemptener Kriminalpolizei, Kriminaloberrat Michael Haber, „handelt es sich bei dieser Größenordnung um eine nicht alltägliche Sicherstellung. Ich bin froh, dass dieses Rauschgift dem Markt entzogen werden konnte. Auch die Einziehung und Vernichtung der teuren Anbauutensilien setzt durchaus ein Zeichen.“

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Kempten ordnete der Haftrichter beim Amtsgericht Kempten die Untersuchungshaft gegen den 48-Jährigen an, weswegen dieser nun in einer Justizvollzugsanstalt einsitzt. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei Kempten, auch gegen den 72-jährigen Tatverdächtigen, dauern an.


Tags:
drogen allgäu oberbayern cannabis



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Ruhestörung führt zu Rauschgiftfund in Amberg - 25-jährigen erwarten nun mehrere Anzeigen
Am Donnerstagabend wurden Einsatzkräfte der Polizei Bad Wörishofen zu einer Ruhestörung in die Gemeinde Amberg gerufen. Während der Anfahrt der ...
Übersicht der Polizeieinsätze auf dem Ikarus Festival - Hauptsächlich Rauschgiftdelikte bei den Feierlichkeiten
Aus polizeilicher Sicht stand der sichere Ablauf der Veranstaltung, die Vermeidung von Beeinträchtigungen für die Bevölkerung und die Bekämpfung der ...
Schlechter Scherz löst Polizeieinsatz aus in Lechbrück - Schüler erlaubt sich einen Scherz und erzählt seinen Mitschüler, dass er Drogen genommen hat
In einem Feriendorf in Lechbruck befindet sich derzeit eine Schulklasse aus Rheinland-Pfalz. Ein 14 -jähriger Schüler behauptete am Dienstagabend ...
Fahrten unter Drogeneinfluss und trotz Fahrverbots - Grenzpolizei führt mehrere Kontrollen auf der A7 durch
Die Grenzpolizei Pfronten kontrollierte am 03.06.2019 auf der A 7 bei Füssen eine italienische Pkw-Fahrerin. Weil ein Drogentest auf THC ansprach, musste die Frau ...
Fahndungserfolg der PI Memmingen - Auto-Aufbrecherin erneut festgenommen
Bereits in der Vergangenheit berichtete die Polizei Memmingen über die Festnahme einer Auto-Aufbrecherin. Diese hatte im Zeitraum von Juni bis Dezember 2018 15 ...
Ladendieb mit Cannabis in Kempten erwischt - Täter will Drogen wegwerfen
Gestern Mittag wurde ein 30-jähriger Mann in einem Verbrauchermarkt im Innenstadtbereich dabei beobachtet, wie er mehrere Dosen Bier in seiner Jacke verstaute und, ...
© 2019 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Ugly Kid Joe
Everything About You
 
Pizzera & Jaus
Hooligans
 
Seiler und Speer
Ala bin
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Sport ist mehr als Bewegung
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Hochwasser im Allgäu
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Hubschrauberabsturz Oberstdorf
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum