Moderator: Thomas Häuslinger
mit Thomas Häuslinger
 
 
Ein Zug der Deutschen Bahn
(Bildquelle: AllgäuHIT)
 
Kempten - Kempten/Allgäu
Dienstag, 17. März 2015

DB Regio Allgäu-Schwaben bekommt Zuschlag bis 2029

Vertragsunterzeichnung von Bärbel Fuchs im Kemptener Rathaus

Die Bayerische Eisenbahngesellschaft, kurz (BEG) hat für den Zeitraum von Dezember 2017 bis Dezember 2029 die Regionalverkehre im Dieselnetz Allgäu an DB Regio Allgäu-Schwaben vergeben. Der Vertrag für diese Verkehrsleistungen wird heute offiziell unterschrieben.

Im Kemptener Rathaus werden die Geschäftsführung, der BEG, der DB Regio Allgäu-Schwaben, sowie der Vorsitzende der Regionalleitung DB Regio Bayern dabei sein. Um 11 Uhr wird die Verantwortung dann Bärbel Fuchs, der Geschäftsleiterin der DB Regio Allgäu-Schwaben übergeben.

In der vorangegangenen Berichterstattung:

Den endgültigen Zuschlag für beide Lose des Dieselnetzes Allgäu hat nun – wie unlängst in Aussicht gestellt - DB Regio Allgäu-Schwaben bei einer europaweiten Ausschreibung erhalten. Dabei konnte sich die Bahn gegen international agierende Wettbewerber behaupten. Das Dieselnetz Allgäu erstreckt sich über das gesamte bayerische Allgäu mit Ausnahme der engeren Einzugsbereiche von München und Ulm sowie der Strecke nach Füssen.

26 neue niederflurige Dieseltriebzüge VT 633 des polnischen Herstellers PESA setzt DB Regio in Los 1 ein. Die beschleunigungsstarken 3-teiligen Züge bieten eine Kapazität von 142 Sitzplätzen (1. und 2. Klasse). Bis zu vier Züge können aneinandergekoppelt werden und bieten dann rund 560 Sitzplätze. Die Züge verfügen über mehrere Mehrzweckbereiche, eine großzügige Sitzlandschaft mit überwiegend vis-à-vis Sitzplätzen, ein automatisches Fahrgastzählsystem, Videoüberwachung und eine mobile Klapprampe im Einstiegsbereich. Die neuen Züge werden zwischen München-Kempten-Oberstdorf und Lindau sowie zwischen Augsburg-Buchloe-Wangen und auf der Illertalbahn von Ulm über Memmingen bis nach Pfronten verkehren.

Für das Los 2, also ab 2017, wird die Bahn die bekannten Dieseltriebzüge mit Neigetechnik der Baureihe VT 612 modernisieren. Die 29 zweiteiligen Züge verfügen über 146 Sitzplätze (1. und 2. Klasse) und werden mit einem Hublift, Videoüberwachung sowie einem automatischem Fahrgastzählsystem ausgestattet. Die Fahrzeuge erhalten ein umfangreiches Redesign (u.a. Auffrischung der Innenausstattung und neue Polsterbezüge). In die gesamte Flotte für beide Lose wird ein dreistelliger Millionenbetrag investiert. Die Instandhaltung der neuen Fahrzeuge wird die Werkstatt Kempten übernehmen.

Das von der BEG ausgeschriebene Fahrplankonzept bleibt im Wesentlichen unverändert. Für die Fahrgäste gibt es jedoch ab 2017 einige Detailverbesserungen: Zum Beispiel wird es von Pfronten nach Ulm und nach München durchgehende Verbindungen geben, ab 2020 dann auch in der zweiten Betriebsstufe von Pfronten nach Augsburg. Auch hat die BEG einen zusätzlichen Zug im Berufsverkehr am Nachmittag von München nach Memmingen bestellt. Insgesamt wird sich für die Fahrgäste die Vertaktung insbesondere nachmittags sowie in den Morgenstunden der Wochenenden verbessern.

 

 


Tags:
zuschlag vertrag allgäu db regio



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Wasserstoff für die Energie Zukunft im Allgäu - Erste wichtige Schritte in Sachen Energiewende
Die Wasserstofftechnologie birgt große Potentiale zur Erreichung der Energiewende. Die BioEnergieAllgäu (BEA) mit Ihren Gesellschaftern Allgäuer ...
ECDC Memmingen verlängert mit Trainer Waßmiller - 49-Jähriger bleibt bis Ende der Saison 2021/2022
Es war die große Nachricht vor Beginn des Spiels. Sergej Waßmiller verlängert sein Engagement beim ECDC. Der 49-Jährige Erfolgstrainer einigte sich ...
Kaufbeuren verlängert Vertrag mit Jan Dalgic - Junger Torhüter bleibt eine weitere Saison bei den Jokern
Der ESV Kaufbeuren hat den Vertrag mit Backup Torhüter Jan Dalgic frühzeitig um eine weite Saison verlängert. Der 22 Jahre alte Linksfänger kam vor ...
VWEW-Energie wieder bester Lokalversorger - Unternehmen zum 9. Mal in Folge ausgezeichnet
VWEW-energie hat auch dieses Jahr die Auszeichnung "TOP-Lokalversorger" für Strom und Erdgas erhalten. Damit ist VWEW-energie das 9. Mal in Folge als ...
FC Memmingen bindet Talente und sucht weiter Torhüter - Drei Nachwuchskräfte länger gebunden
Der FC Memmingen hat mit Luca Sirch (20), Ikenna Ezeala (18) und Orkun Sarici (19) drei Nachwuchskräfte länger gebunden. Das Trio hat bis Juni 2022 ...
Allgäu: Falschmeldung zum Thema Kinderzuschlag - Bedingungslosen Kinderzuschlag gibt es nicht
In den sozialen Medien verbreitete sich aktuell die Falschmeldung, dass jeder Empfänger von Kindergeld auch einen Anspruch auf Kinderzuschlag in Höhe von 184 ...
© 2020 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Die Lochis
Lieblingslied
 
Aerosmith
Livin On The Edge
 
Edmund
Freindschoft
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Kontrolle auf Bauernhof im Oberallgäu
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Casinoatmosphäre
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Sonthofen-Burgberg
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum