Moderator: Ted & Felix
mit Ted & Felix
 
 
⇨ Der AllgäuHIT-Ticker zum Coronavirus - Meldungen aus dem Allgäu und der Welt ⇦

IG Metall Kempten unterstützt das Volksbegehren zur Abschaffung der Studiengebühren
16.01.2013 - 13:18
Die IG Metall Kempten unterstützt das Volksbegehren zur Abschaffung der Studiengebühren in Bayern.
Das Wissen in den Köpfen der Menschen ist Bayerns wichtigster Rohstoff. In allen Bereichen der Bildung muss daher investiert und für gerechte Zugangsmöglichkeiten gesorgt werden. Von den Kindertagesstätten bis zu den Universitäten.

„Wer den drohenden Fachkräftemangel beklagt, kann nicht gleichzeitig unnötige Hürden beim Zugang zum Studium aufrechterhalten“, so Carlos Gil, 2. Bevollmächtigter der IG Metall Kempten. „Es geht um einen freien Zugang zur Bildung, unabhängig der finanziellen Situation der Eltern oder des Studenten“, Gil weiter. In vielen Fällen sind es die Eltern der Studierenden, die neben zusätzlich zu den steigenden Lebenshaltungskosten nun auch noch die finanzielle Mehrbelastung durch die Studiengebühren schultern müssen oder ein Teil der Studierenden muss sich wegen der Gebühren verschulden. Des Weiteren haben internationale Vergleiche gezeigt, dass in kaum einem anderen Land die Bildungschancen der Kinder so stark von der sozialen Herkunft ihrer Eltern abhängen, wie in Deutschland.

„Bis auf Niedersachsen und Bayern haben alle anderen Bundesländer die Studiengebühren längst wieder abgeschafft oder gar nicht erst eingeführt“, erläutert Gil, “und wir unterstützen das Volkbegehren, damit auch in Bayern Studieren ohne zusätzliche Gebühren wieder möglich ist“. Die IG Metall Kempten hat die Beschäftigten in den Allgäuer Betrieben über das Volksbegehren informiert und fordert auf diesem Weg die Beschäftigten auf, das Volksbegehren zu unterstützen.

Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum