Moderator: Thomas Häuslinger
mit Thomas Häuslinger
 
 
⇨ Der AllgäuHIT-Ticker zum Coronavirus - Meldungen aus dem Allgäu und der Welt ⇦
WELTGESCHEHEN
Terrorverdacht nach tödlicher Attacke auf Polizeiwache bei Paris
Rambouillet (dpa) - Im Fall einer tödlichen Messerattacke auf einer Polizeiwache in Rambouillet bei Paris hat die Anti-Terror-Staatsanwaltschaft die Ermittlungen übernommen. Das bestätigte die Anti-Terror-Staatsanwaltschaft am Freitag der Deutschen Presse-Agentur.
 

Höhere Eintrittspreise für Allgäuer Festwoche in Kempten
18.03.2013 - 17:37
Mehrere Jahre waren sie stabil, jetzt erhöht die Festwoche die Preise für die Tageskarte von 7 Euro auf 7,50 Euro und für die Abendkarte (ab 17 Uhr) von 2,50 Euro auf 3 Euro.
Die "Abendkarte plus", die die Heimfahrt mit einer der Nachtbuslinien beinhaltet, kostet entsprechend 5 Euro statt 4,50 Euro, die Busbänder also unverändert 2 Euro. Die Familienkarte (zwei Erwachsene mit Kind/Kindern) wird um einen Euro teurer und kostet in diesem Jahr 15 Euro. Der neue Preis der 10er-Abendkarte: 27 Euro statt 22,50 Euro.

Besucher, die mit Bus und Bahn anreisen, Allgäu-Walser-Card-Inhaber, Senioren und Gruppen ab 10 Personen zahlen für die ermäßigte Tageskarte unverändert 6 Euro. Die ermäßigte Karte für Kinder und Jugendliche (13 bis 17 Jahre), Schüler, Studenten, Freiwilligen Wehrdienst Leistende, Bundesfreiwilligendienst Leistende, Arbeitslose und Sozialhilfeempfänger sowie Schwerbehinderte und Begleitperson "B" ist heuer ebenfalls für 6 Euro zu haben, früher 5 Euro.

Besucher, die zur Mittagszeit aufs Festgelände wollen, zahlen 7,5o Euro (7 Euro). Wenn sie das Gelände innerhalb der vorgegebenen Frist verlassen, bekommen sie, wie bisher, 4 Euro erstattet. Somit steigt der effektive Mittagspreis von 3 Euro auf 3,50 Euro.

Für Kinder bis zwölf Jahre gilt weiterhin Eintritt frei. Investitionen in Sicherheit und Infrastruktur sowie allgemein steigende Kosten hätten "die Anpassung notwendig gemacht".

Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum