Moderator: Marcus Baumann
mit Marcus Baumann
 
 
⇨ Der AllgäuHIT-Ticker zum Coronavirus - Meldungen aus dem Allgäu und der Welt ⇦
CSU-Fraktionsvorsitzender, Landtagsabgeordneter und Stadtrat - Thomas Kreuzer aus Kempten
(Bildquelle: CSU-Fraktion / Rolf Poss)
 
Kempten
Montag, 1. Dezember 2014

Historisches Bauernhaus in Betzigau saniert

„Die Bayerische Landesstiftung stellt für die Gesamtsanierung sowie den Umbau eines ehemaligen Bauernhauses in der Gemeinde Betzigau 38.000 Euro zur Verfügung“ freute sich Stimmkreisabgeordneter Thomas Kreuzer. Dies hatte der Stiftungsrat in seiner Sitzung am heutigen Montag so beschlossen.

Außerdem bezuschusse das Bayerische Landesamt für Denkmalpflege das Projekt mit 16.500 Euro. Das Anwesen sei in die Denkmalliste eingetragen. Es wird darin als ein Bauernhaus, ein zweigeschossiger Mitterstallbau mit Satteldach, Wiederkehr und Wohnteil beschrieben. Dieser Gebäudeteil mit Resten von Fassadenmalerei wird auf das Jahr 1789 datiert während der Wirtschaftsteil im Wesentlichen um 1899 entstanden sein soll.

Es handele sich um einen massiven Mauerwerksbau, was das Anwesen von anderen regionaltypischen Bauernhäusern unterscheide. Diese seien im Blockbau errichtet worden. Im Gebäude habe sich ein Großteil der historischen Ausstattung, wie beispielsweise Türen aus dem späten 18. und 19. Jahrhundert, die Treppenanlage, ein Kachelofen und mehrere Fenster des 19. Jahrhunderts erhalten.

„Im Inneren sind die Baumaßnahmen schon weitgehend abgeschlossen“ so CSU-Landtagsfraktionsvorsitzender Thomas Kreuzer weiter. Das gesamte Dachtragwerk des Wohn- und Wirtschaftsteils habe zimmermannsmäßig instandgesetzt werden müssen, ebenso die hölzerne Tragkonstruktion des ehemaligen Scheunenteils. Anschließend seien das Dach frisch gedeckt und die Fassaden des Wirtschaftsteils instandgesetzt worden. Im Inneren seien der ehemalige Wohnteil sowie der ehemalige Stallteil beinahe bezugsfertig. Insbesondere der Wohnteil sei unter Erhalt der historischen Ausstattung denkmalgerecht instandgesetzt worden.

Kreuzer: „Eine absolute Besonderheit in der Region stellen die noch aus dem späten 18. Jahrhundert stammenden Fassadenmalereien mit Frucht- und Blütengehängen dar.“ Diese sollen im nächsten Jahr als Abschluss der Gesamtsanierung ebenfalls restauriert werden.


Tags:
bauernhaus förderung sanierung allgäu


© 2021 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Lindauer Str. 6 • 87439 Kempten (Allgäu) - Tel: 0831-20 69 74-0
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Lady Gaga
Stupid Love
 
Fury In The Slaughterhouse
Letter to Myself
 
Alle Achtung
Sono il Destino
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Polizei sucht Besitzer
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Fußball bei der DJK Seifriedsberg
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Sattelzug kippt auf A96 bei Kissleg um
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum