Moderator: Thomas Häuslinger
mit Thomas Häuslinger
 
 
Am 21.11.2017 erhielt das Hildegardis-Gymnasium aus Kempten als erste Schule im südlichen Deutschland diesen Titel
(Bildquelle: Fotograph: Matthias Klaubert, Lehrer und Projektkoordinator )
 
Kempten
Freitag, 1. Dezember 2017
Hildegardis-Gymnasium in Kempten ausgezeichnet
„Klimaschule 2018“

„Konkretes Handeln“ – das ist die Devise der Schülerinnen und Schüler der Klimaschulen. Dies lobte Ties Rabe, Senator für Schule und Berufsbildung der Freien und Hansestadt Hamburg, in seiner Ansprache im Rahmen der feierlichen Auszeichnung im Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung am 21.11.2017 in Hamburg.

Neben vier Hamburger Schulen wurde das Hildegardis-Gymnasium aus Kempten für die vorbildliche Arbeit im Klimaschutz mit dem Gütesiegel „Klimaschule 2018“ in Hamburg ausgezeichnet. 

Matthias Klaubert, Veronika Glaser und neun Schülerinnen und Schüler konnten die Auszeichnung entgegennehmen. Damit ist das Gymnasium im südlichen Deutschland die erste Schule überhaupt, die nach den anspruchsvollen Kriterien des Hamburger Landesinstituts als Klimaschule zertifiziert wurde.

Voraussetzung hierfür war die Berechnung eines detaillierten CO2  -Fußabdrucks und die Erstellung eines schuleigenen Klimaschutzplans, der gemeinsam mit den Schülerinnen und Schülern erarbeitet und vom Schulforum beschlossen wurde.

Dass der Plan auch umgesetzt wird, dafür sorgen die Projektgruppe „Klimaschule“ und die Klimabotschafter, die seit 2016 zu Beginn des Schuljahres in jeder Klasse gewählt werden.


Wichtige Meilensteine bisher waren beispielsweise die Einführung der Mülltrennung im Schulgebäude, die Erhöhung des Bioanteils am Mittagstisch auf 25% und 35.000 geradelte Kilometer im Stadtradeln 2017. Aktuell wird an der systematischen Verknüpfung der Themen Nachhaltigkeit und Klimaschutz mit den Lehrplaninhalten gearbeitet. So können sonst eher trockene Fachinhalte mit Praxis unterfüttert und mit dem Schulleben verknüpft werden. Daten mathematisch auszuwerten macht beispielsweise deutlich mehr Spaß, wenn man sie selbst gesammelt hat und die Ergebnisse braucht, um die Luftqualität in der Klasse zu optimieren.

Schirmherr Dr. Gerd Müller, Bundesminister für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, gratuliert zur Auszeichnung und lobt, dass es am Hildegardis-Gymnasium gelungen sei, für alle Jahrgangsstufen das Thema überzeugend und praxisnah für Schülerinnen und Schüler und deren Eltern umzusetzen. Unterstützung bei diesem Projekt erhielt die Schule auch von eza!, dem Energie- & Umweltzentrum Allgäu.

 

Das Hildegardis-Gymnasium hat sich zum Ziel gesetzt, bis 2026 CO2 - neutral zu sein. Dazu müssen ca. 390 Tonnen CO2 reduziert werden. Weil dies kaum machbar ist, muss der Rest ausgeglichen werden. Dies geht am besten über das sogenannte CO2 - Senken. Darum haben Schüler des Hildegardis-Gymnasiums bereits 1.500 Bäume neu gepflanzt. Die Schule möchte sich zukünftig auch bei der Moorrenaturierung in der Region engagieren.

 

Der Klimaschutzmanager der Stadt, Thomas Weiß, freut sich: „Das Modell Klimaschule passt hervorragend zu den Zielen der Stadt im Rahmen des Masterplans 100% Klimaschutz bis 2050. Ich wünsche mir sehr, dass weitere Schulen in Kempten auf diesen Zug aufspringen“. „Wenn wir es schaffen, die Klimaziele an der Schule gemeinsam umzusetzen und die Schüler die Aktivitäten auch in die Elternhäuser tragen, dann sehe ich darin ein unglaubliches Zukunftspotenzial!“, so Matthias Klaubert, Lehrer und treibende Kraft hinter dem Projekt „Klimaschule“. Wo die Politik schwer weiterkommt, setzen die Schülerinnen und Schüler mit konkretem Handeln an und werden zu Vorbildern in Sachen Klimaschutz. (PM)


Tags:
klimaschule auszeichnung hamburg allgäu



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Wichtiger deutscher Wirtschaftspreis kommt ins Allgäu - Firma Sontheim holt den „Großen Preis des Mittelstandes“
Nach ihrer Auszeichnung im vergangenen Jahr als „Finalist 2017“ konnte die Firma Sontheim Industrie Elektronik GmbH heuer den „Großen Preis des ...
Sonthofen erkämpft in Rio de Janeiro sieben Medaillen - 24. Military Worldchampionship im Taekwondo
Bei den 24. Militär-Weltmeisterschaft, die Ende November in Rio de Janeiro ausgetragen wurden, gingen 12 Athleten und drei Trainer und Offizielle der ...
Betriebsrat des Kemptner Klinikverbundes erhält Preis - Probleme im Klinikalltag durch Ausfälle werden behoben
Kurzfristig wird ein Kollege krank, akute Notfälle häufen sich – im Klinikalltag gibt es für die Mitarbeiter immer wieder Situationen, in denen sie ...
Franz Josef Pschierer im Rathaus Memmingen - Hohe Auszeichnung für „großen Freund der Blasmusik“
Bei einer Feierstunde im Rathaus hat der Präsident des Allgäu-Schwäbischen Musikbundes (ASM) Franz Josef Pschierer, Staatsminister a.D., ...
Klinikum Kempten zählt zu den Top-Kliniken Deutschlands - Focus empfiehlt Behandlung in den zertifizierten Organkrebszentren
Das Klinikum Kempten gehört zu den besten Kliniken Deutschlands. Dies belegt die neu erschienene Klinikliste 2019 des Nachrichtenmagazins Focus. Insbesondere wird ...
Bäckereien aus Blaichach und Babenhausen ausgezeichnet - Jahrelange gleichbleibende Qualität ausschlaggebend
Zwei Allgäuer Bäckereien sind in München mit dem Staatsehrenpreis ausgezeichnet worden. Sie dürfen sich Bayerns beste Bäcker nennen. ...
© 2018 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Leo Aberer
Everything is Possible
 
Felix Jaehn feat. R. City & Bori
Jennie
 
Alvaro Soler
El Mismo Sol
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Schneeglätte-Unfall bei Harbatshofen
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Spendenübergabe Konstanzer
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Scheunenbrand Lindau
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum