Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 

Frischer Wind in der Klinik für Unfallchirurgie - sechs neue Ärzte
06.10.2011 - 05:51
Frischer Wind in der Klinik für Unfallchirurgie am Klinikum Kempten: Mit Chefarzt Prof. Dr. Georg Täger haben diese Woche sechs weitere Ärzte ihren Dienst angetreten.
Feierlich hießen die Geschäftsleitung und die Mitarbeiter der Klinik für Orthopädie, Unfall-, Hand- und Wiederherstellungschirurgie die Neuen willkommen. „Wir stellen uns in Kempten der Herausforderung, eines der führenden Traumazentren in der Region zu werden“, umriss Prof. Täger die Aufbruchsstimmung im Team.

Die Messlatte werde deutlich nach oben geschraubt. Ziel sei, im Schwerpunkt-Krankenhaus des Allgäus künftig die gesamte Bandbreite an Diagnostik und Behandlungsstrategien für Schwerverletzte anzubieten. „Die Klinik hat die Problemstellen erkannt und führt zielgerichtet zukunftsorientierte Lösungen herbei“, betonte der neue Chefarzt. Die Einrichtung der neuen Hauptabteilung Neurochirurgie gewährleiste zukünftig eine Rund-um-die-Uhr-Versorgung von Rückenmark- und Schädelverletzungen.

Auch der Neubau für die Notaufnahme sei ein starkes Signal für eine reibungslos funktionierende Notaufnahme, deren Verbesserung zu den vorrangigen Aufgaben gehöre. Es gehe darum, Unfallpatienten schnell und kompetent zu behandeln.

Ein weiteres Ziel sei der Aufbau des Schwerpunktes Gelenkchirurgie/Endoprothetik sowie der Handchirurgie. Prof. Täger: „Es ist eine fantastische Situation, dass zwei neue Oberärzte, die diese Spezialbereiche in renommierten Ausbildungsstätten betreut haben, dies auch am Klinikum machen werden.“ Lob gab es für alle Mitarbeiter und insbesondere für Leitenden Oberarzt Dr. Florian Hilger, der die Klinik in den letzten Monaten kommissarisch geleitet hatte. Es verdiene vollen Respekt, das Leistungsniveau über Monate gehalten zu haben.

Mit dem neuen Chefarzt setze das Klinikum auf hervorragende Perspektiven in der Unfallchirurgie, betonte im Namen der Geschäftsführung kaufmännischer Leiter Jochen Duss. Für den Klinikverbund Kempten-Oberallgäu wünschte Geschäftsführer Michael Osberghaus dem neuen Chefarzt eine glückliche Hand.

Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum