Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
⇨ Der AllgäuHIT-Ticker zum Coronavirus - Meldungen aus dem Allgäu und der Welt ⇦

Feuerwehr rettet verletzten Schwan im Engelhaldepark
03.12.2012 - 08:06
Besorgte Spaziergänger im Engelhaldepark alarmierten am Samstagnachmittag die Feuerwehr Kempten.
Ein offensichtlich verletzter Schwan saß in der verschneiten Wiese und bewegte sich kaum. Nach telefonischer Abklärung mit einem Tierarzt sollten die Wehrleute den jungen Vogel einfangen und in die Tierklinik bringen. Der Schwan zeigte sich aber von den Rettungsversuchen wenig begeistert und lief flatternd immer wieder davon. Daraufhin bildeten die Feuerwehrkräfte zusammen mit Passanten einen menschlichen Kreis mit dem es einem Feuerwehrmann letztendlich gelang das Tier einzufangen.

Mit einer speziellen Transportbox fuhr die Feuerwehr den gefiederten Patienten in die Klinik. Dort halfen die Einsatzkräfte dem Tierarzt noch den Schwan zu untersuchen, der anschließend zur Beobachtung in der Klinik verblieb.

Bild: Feuerwehr Kempten

Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum